Beiträge von Rolando_85

    Ich hab am Freitag meine 790 mit neuem Zylinderkopf inkl. aller Innereien und neuem Display wieder zurückbekommen. Immerhin einen Monat früher als angekündigt. Das war mal eine positive Überraschung. Der Schaden wurde komplett von der Anschlussgarantie übernommen.

    Wahrscheinlich werde ich sie trotzdem zeitnah abgeben.

    Das ist natürlich schon merkwürdig. Voll überfüllt war wieder auf dem Seitenständer?

    Mit derart überfülltem Ölstand solltest du allerdings wenn es geht, gar nicht mehr fahren. Da Öl wird schaumig geschlagen und die Schmierung reißt ab.



    In Flüssigkeitsverlust steckt das Wort Lust und die kann man bei KTM echt verlieren...

    Bin ich auch ganz bei dir. So lange es von der Garantie übernommen wird, ist es ja kein finanzieller Schaden. Wenn die Reparatur allerdings die die ganze Saison killt, hab ich keine so rechte Lust mehr. Bin daher am überlegen meine, wenn ich sie im Oktober hoffentlich wieder bekomme abzugeben.

    Nein ich fahr, wenn auch mittlerweile sehr wenig, auch noch auf der Strasse. Bzgl. PP Rastenanlage hast wahrscheinlich recht, die habe ich ganz Naiv drangeschraubt. Hatte nichts bzgl. nur für Rennstrecke gelesen.

    Ich bin immer den Racetec RR Slick gefahren. Der CompK hätte aber sicher auch gereicht. Leider steht meine mittlerweile mit kaputtem Zylinderkopf beim Händler.

    Nur der Vollständigkeit halber. Der Motor meine 790 wurde zerlegt und bekommt einen neuen Zylinderkopf, neue Nockenwellen etc. Wird aber zum Glück durch die abgeschlossene Anschlussgarantie komplett übernommen. Sind über 3000,- Schaden


    Der Motor hatte 3 Rennstreckenevents hinter sich. Sollte er natürlich aushalten, ist aber trotzdem deutlich mehr Belastung als auf der Strasse. Als Rennstreckenmopped sollte man sich wahrscheinlich besser was anderes zulegen.

    Ich hab meine gestern zum Händler gebracht wg. Kühlmittelverlust. Heute wird der Motor wg. ungesunden Geräuschen geöffnet bei KM-Stand 9300. Der Motor wurde immer warm gefahren. Serviceintervalle wurden auch eingehalten.

    Hab gestern meine 790 wegen Kühlmittelverlust zum Händler gebracht. Ich hatte mit ihm noch abgesprochen bei der Probefahrt auf Geräusche zu hören. Am Abend kam dann der Anruf, der Motor hört sich nicht mehr gesund an und sollte geöffnet werden. (KM Stand 9300)


    Zunächst war die Aussage Garantie ist abgelaufen (07/18) und einen Service hab ich ja auch ausgelassen (hatte den Service nach statt vor dem Winter machen lassen). Ok hätte ich mir zugegeben vllt. denken können. Von der Anschlussgarantie die ich vor 4 Wochen bei ihm abgeschlossen habe wusste er zunächst nichts. Nachdem ich ihm die Daten durchgegeben hab meinte er aber, sollte passen. Dort kann er angeblich selbst angeben, dass der Servicestand passt.


    Zugegeben ist es dann doch schon recht enttäuschend, wenn man selbst betroffen ist. Im Prinzip kann mir das Ganze nach der Reparatur ja wieder passieren. Ich bin wirklich ein eingefleischter KTM-Fahrer, aber hier kommt selbst mir der Gedanke, dass eine MT09 SP vllt. auch eine schönes Motorrad wär.

    ja schon, aber bisher habe ich noch nirgends im kleingedruckten gelesen dass ab einem bestimmten Lasthistogramm die Garantie erlischt... :zwinker:

    Da bin ich ganz bei euch bzw. bin froh wenn es so ist. Ich kann es mir halt nur zu gut vorstellen, dass falls ein Motor der aufgrund Rennstreckeneinsatz sehr viel Volllast gesehen hat kaputt geht, KTM versucht sich quer zu stellen und man hier kämpfen muss eine kostenlose instandsetzung zu bekommen.

    Da dachte ich auch schon dran. Z.B. wenn man in der Garantiezeit häufig auf der Renne fährt und einen Schaden am Motor hätte. Man würde wahrscheinlich erkennen können, dass der Motor kein normales Fahrprofil durchlaufen hat.

    Hallo könnte mir einer einen Tipp geben wie ich diese unschöne Stelle weggemacht bekomme ohne zum Lackierer zu fahren? Hatte mal einen Rutscher und ein paar Kratzer. Mit Schleifpapier weggemacht und mit Dose nachgebessert. Gefällt mir aber immer noch nicht.. Habe ich nicht lange genug abgeschliffen?

    Auf jeden Fall noch feiner schleifen, evtl. mit Filler oder Spritzspachtel arbeiten. Dann wäre Folieren eine Möglichkeit. Wenn du mit der Dose nochmal was machen willst, hier habe ich mit Farben von Spraymax oder von Tristar Color gute Erfahrungen gemacht. Das Ergebnis wird bei passender Anwendung für Lack aus der Dose meiner Meinung nach sehr gut. Gibt, anders als bei den Baumarktdosen, eine glatte Oberfläche.


    Wenn es perfekt werden soll kommt man natürlich nicht an einer professionellen Lackierung vorbei.

    Zum Thema Braaaap aus dem Stand. Bei meiner damaligen smc r war es auch so, dass aus dem Standgas raus der Motor zu träge war. Bei kurzem Gas lupfen ist da nicht viel passiert.

    Ein Bekannter hatte bei seiner smc den Tuningkit von ABP verbaut. Airboxumbau mit Software von ABP und PP-Auspuff ohne Kat; die hatte in den unteren Drehzahlen deutlich mehr Druck und auch ein wesentlich schöneres Braaap aus dem Standgas heraus.