Beiträge von HaraldB

    Gibt es.
    Ein Vögelchen hat mir gezwitschert, das es sogar zu allen anderen Zubehör auch noch ein semiaktives Fahrwerk a la weiß/blau oder Multistrada zu haben sein soll...
    Hoffentlich gibt bei diesem neuen Modell KTM seine unsinnige Zubehörpolitik auf. Wäre doch schön, sein Bike schon ab Werk mit den sogenannten PP Teilen ordern zu können. Aber warum ändern, wenn man hier alles zu den serientelen noch zusätzlich verkaufen kann !! :Daumen runter:

    Hab's gerade nochmal gefunden ....


    Zitat MCN 6.10.15


    .................


    Underpinning the 1290GT is an updated version of the 1301cc water-cooled V-twin and chassis from the Super Duke R, which was launched last year, with the engine fairly heavily revised in order for the bike to pass stricter Euro4 legislation. The engine changes have entailed a redesigned cylinder head for improved combustion, a new exhaust with a valve to manage noise levels and revised electronics to smooth out the power delivery. It also gets a standard quickshifter.
    Oh, and more power and torque too. KTM aren’t saying exactly what power it’s producing yet but we reckon on more than 180bhp.
    Chassis changes have centred on increasing the practicality of the bike in the GT role with alterations to the main chassis to allow the mounting of the top fairing, a stronger and longer subframe to cope with the fitment of an integrated luggage rack and panniers, improved pillion comfort and long distance capability. It also gets Pirelli Angel GT sports touring tyres, which are an excellent choice.
    This bike has seen far more work than just slapping a top fairing onto a Super Duke R. The fuel tank capacity is increased by five litres to a whopping 23 litres, there’s an adjustable windscreen, the latest WP semi-active suspension has been fitted and it works with ABS, cornering ABS, traction control, multiple riding modes, hill start assist, anti-rear wheel lock up detection, cruise control, lean-angle specific cornering lights. And it has standard heated grips, to
    ......................
    - latest WP semi-avtive suspension
    - cornering ABS
    - a standard quickshifter :peace:


    http://www.motorcyclenews.com/…duke-gt-prototype-tested/

    Hei

    Würde ich so unterschreiben :Daumen hoch:

    Grundsätzlich ja, aber .... :amen:


    Die Technik spielt ja hier und da nun doch eine Rolle.
    So mancher hat eben auch verschiedene Präferenzen.


    - Kardan / Kette
    - 4-Zylinder / 2-Zylinder
    - Einarmschwinge / Kastenschwinge
    - Gepäcksystem / Gepäckrolle
    - Lenkerfernbedienung für Instrument
    - Fahrmod
    - elekrtonisches Fahrwerk


    Ich bin ein Tekki und mag einfach möglichst viele Spielereien. Ob das sinnvoll ist oder nicht, liegt an den persönlichen Anforderungen. Ein Motorrad ohne diverse "Einstellmöglichkeiten" kann bei mir so gut fahren wie es möchte. Es wird mir nach kurzer zeit langweilig werden.


    Von daher spielt die Technik bei mir eine sehr grosse Rolle

    ßKlar, es ist immer etwas und das wird auch immer und überall so sein.
    Wichtig ist, dass es zum einen keine konstruktiven Mängel gibt (Pendeln, ...) und zum anderen die restlichen Probleme vom Händler / KTM auch ernst genommen und gelöst werden.


    Natürlich wünscht man sich, dass bekannte Themen (Bremsen schleifen, Wasser in der Schwinge, etc.) bei der GT gelöst wurden :amen:


    Dann ist alles gut


    Gruss
    Harald

    Das funktioniert grundsätzlich bestimmt.
    So wie eine GS im Gebirge praktisch "unschlagbar" ist.


    Schlussendlich liegt das aber immer am Fahrer und am Willen auf der letzten Rille unterwegs zu sein.


    Meinen Respekt hat der, der es könnte, es aber nicht tut.


    Gruss
    Harald

    Das Gezwitschere ist aber doch schon alt :amen:


    Stand u.a. bereits in der Motorrad. Ober täusche ich mich da :denk:
    In vier Wochen werden wir es wissen.
    Mein KTM Händler würde schon eine Vorbestellung annehmen :prost:
    Ich gehe davon aus, dass sich an der Zubehörpolitik nichts ändert.
    Soweit ich weiss, kann man nur BMW Motorräder konfigurieren, die dann auch so gebaut werden.
    Customizing der anderen Marken findet beim Händler statt.
    Hat alles Vor- und Nachteile :ja:


    Farben dürften ... raten wir mal ... orange oder schwarz sein :lautlach:


    Ich bin schon gespannt, was da so kommt.


    Bitte, bitte, bitte mit Schaltassistent :sabber:


    Gruss
    Harald

    Naja, das mit dem emotionslos wird auch gerne kultiviert.
    Eine GS oder auch R im dynamic mode ist mit Sicherheit nicht leblos. Ganz im Gegenteil.


    Der KTM 2-Zylinder ist in der Tat wohl einer der emotionalsten Motoren die es gibt.
    Eventuell meint man deshalb auch sooooo schnell zu sein, obwohl man es eventuell gar nicht ist.



    Wie auch immer. Schlussendlich geben sie sich nicht viel. Geht es doch nicht um den max. Speed sonden um den Spass.

    Um mal zum Thema zurückzukommen.


    Ich glaube nicht, dass es zum Modell jahr grossartige Änderungen an der SD1290 geben wird.
    Jetzt ist erst mal die GT dran. Volle interne Konzentration und los geht's.


    Nächstes Jahr dann wieder die SD1290.


    Warum sollte man sich den Start der GT durch "technische Augenhöhe" der SD erschweren?

    Hallo,


    ob eine Multi pendelt oder nicht hilft mir bei meiner 1190er die pendelt keinen cm weiter.
    Gut, ich hatte das Problem anders gelöst aber ich glaube es hätte mir auf der Autobahn nicht geholfen wenn ich an eine pendelnde Multi gedacht hätte.
    Gesund beten hatte auch nicht geholfen ...


    Aber egal ... offensichtlich war der kurze Trip und die wenigen Bilder in der Motorrad doch nicht ganz so exklusiv :lol:


    Um ehrlich zu sein ... "I don't like what I see" ...
    Die scheint vorne wirklich fett wie eine GS ADV zu sein :nein:
    Die Scheibe ist hoffentlich auch noch nicht final .... :sehe sterne:


    Gruss
    Harald

    Das soll auch jeder machen wie er mag.


    Die S1000R und XR sind mit Sicherheit tolle Motorräder. Technisch ganz oben :knie nieder:


    Aber bei deren Anblick springt mein Portemonaie nicht auf.
    Gut, bis vor ein paar Monaten konnte ich mir auch nicht vorstellen, eine GS zu fahren.


    Das mit dem Tarnkleid entfernen wird nicht mehr viel bringen. In der MCN sibd ja schon ungetarnte Bilder.
    Aber die EICMA ist ja nicht mehr fern.


    Ansonsten bleibt die GS eben noch.
    Es sei denn KTM renoviert die SD etwas ...
    Schaltautomat
    Tempomat
    Semiaktives Fahrwerk
    Optisch halbwegs vernünftige Scheibe :denk:




    Aber das wäre dann ja wieder die GT :lautlach:
    Gruss
    Harald

    Auf die GT bin ich auch neugierig :zwinker: Könnte in ferner Zukunft eine alternative für meine 1190 ADV werden. Wobei die bisher gezeigten Bilder nah ja :staun: Hoffe mal das die endgültige Version gefälliger ist!


    @ Harald denkst wieder über eine Rückkehr ins :Kürbis: Lager nach ? Wobei die Lösung deines Pendel Problems an deiner ADV inzwischen mit LKL von Emil Schwarz höchstwahrscheinlich endgültig gelöst worden wäre. Kann deine Entscheidung aber gut verstehen die ADV abzugeben. :respekt: Wenn ein gewisser Punkt überschritten ist hat man einfach die Nase voll und will den Hobel einfach nur noch loswerden . :amen:


    Hallo,


    ja warum nicht?


    Ausser dem Pendelproblem war ich sehr zufrieden mit der 1190er.
    Mein Motorrad muss funktionieren. Ich lasse mir nicht drei Urlaube durch das Pendeln versauen.
    Zwei haben gereicht :arsch:
    Bezeichnend ist aber leider, dass die hoffentlich passende Lösung nicht von KTM kommt.
    Aber egal. 17'' Fahrwerke können sie ja bauen.
    Emotional ist die @ weit vorne. Auch weit vor der GS.
    Vieles an der GS funktioniert einfach besser, ist besser durchdacht und umgesetzt. Die Integration des Navis ein Traum.
    Heisst eben aber nicht, dass einem etwas anderes "nicht besser gefällt".


    Das "Drumherum" von KTM hat mir immer besser gefallen als bei anderen.
    Die KTM Klamotten hängen noch im Schrank.



    Der 1290er ist wohl mit der geilste Motor den man aktuell fahren kann.


    Wenn das Teil noch gut aussieht und natürlich die ärgerlichsten Mängel der SD abgestellt wurden, wird "getauscht".
    Mein Vertrauen ist nicht genug erschüttert um einen kreischenden 1.000er 4-Zylinder aus Bayern zu fahren :amen:
    Aber dieses Mal werde ich nicht der allererste sein, der bestellt :lol:


    Meine Frau ist aber schon mal überzeugt :prost:



    Aber schaun' wir erst mal.
    Gruss
    Harald

    Ich habe bisher nur mal auf der SD draufgesessen. Mir war das "vorne zu wenig ...".


    Ich bezweifle, dass man damit länger wirklich schnell fahren kann.
    Das möchte ich aber können, da die Anreise in die Alpen ca. 450Km Autobahn bedeutet.
    Und die müssen asap "bezwungen werden".
    200Km/h über längere Zeit muss sein.


    Die GT wird das können.


    Gruss
    Harald

    Klar, schon richtig.
    ... und zweitens als man denkt :sehe sterne:


    Trotzdem glaube ich an den Erfolg des GT Konzeptes. Ich finde die SD1290 klasse. Allerdings mag ich nicht mehr ohne Windschutz :kapituliere:


    Älter werden wir alle :lautlach:


    Super ADV. Ja GS Klasse. Aber der Platzhirsch ist eben die GS. Ob man es mag oder nicht. Viele kaufen eben dann gleich das Original :amen:


    Mal gespannt. Eventuell werde ich mal auf der EICMA schauen. Kommt aber darauf an, wann sie beim Händler steht.
    Offen ist für mich noch die Frage nach dem "Blipper (ich liebe dad Teil bei der GS) und den Proportionen.
    Die aktuellen Bilder im Netz und der Bericht im der aktuellen Motorrad lassen hoffen.
    Es gab jedoch in einer älteren Motorrad mal ein Bild von hinten. Da sah sie im Tankbereich aus wie eine GS ADV :staun:


    Gruss
    Harald

    Nein, nein, nein :polizei:


    Nix sparen. Genau das ist es. SD1290 Power in einem Motorrad mit grösserer Reisetauglichkeit und Windschutz verglichen mit der aktuellen SD. Das ist mit Sicherheit einer der wichtigsten Märkte.
    Multi und XR zeigen es.


    Ich freue mich :ja:


    Die Tage meiner Übergangs-GS nach der 1190T sind gezählt :prost:


    Gruss
    Harald