Beiträge von immer-letzter

    Ist normal.

    Bin schon mal mit Restreichweite NULL noch 10km gefahren, wie viel dann reinpasste weiss ich nicht mehr. Waren Gesamt dann 430km.

    Tanke immer so bei Rest 20km. Sind dann so 400km. Hat bisher immer gepasst.


    Muss man sich langsam rantasten....

    die Karre ist ausgereift :grins:

    37.000 km , eine neue Scheinwerferbirne :peace:


    kannst Glück haben, oder auch Pech...

    Fahr Sie vernünftig ein und dann immer schön warm...


    Kipphebel gibt es bei der 5 nicht mehr, Getriebe hackelt am Anfang etwas, Display lässt sich bei Sonneneinstrahlung schlecht ablesen....das war´s


    traust du dir Wartungsarbeiten nicht selber zu, bring Sie zum Händler....

    man kann es ja mal mit der durchgehenden Sitzbank ausprobieren, die ist ja schon etwas höher, Rasten kann man tiefer legen, wenn das möglich ist, passt es immer noch nicht kann der Posterer noch mal 2cm auf die Sitzbank packen ,... Möglichkeiten gibt es viele...

    Fahre auch nur mit dem schwarzen Hintergrund, find ich deutlich angenehmer abzulesen als das helle...


    Ich hatte mal eine Zeit lang etwas Feuchtigkeit am Display Rand, nicht nach einer Wäsche oder Regenfahrt, es kam einfach, ging irgendwann wieder weg... und ist bis jetzt nicht wiedergekommen

    kann auch an den Ruckdämpfern im Hinterrad liegen, die haben dei der 390ADV schon deutlich mehr Spiel als bei der 690... zumindest bei meiner...das in Verbindung mit einer sehr lockeren Kette :denk:

    dein erster Einzylinder oder KTM ?


    Im Kalten Zustand ruckelt meine ein wenig, im Warmen ist es besser. Ich fahre manchmal mit 3000U (2 Gang dann) und finde das ist alles gut fahrbar. Kann sein das ich nach fast 5 Jahren 1Zylinder auch schon etwas abgestumpft bin....:crazy:


    Du wirst dich dran gewöhnen...:zwinker:

    Empfinde den RPHA 11 auch als laut und wurde auch beim "Motorrad" Test bemängelt.

    Darauf hat HJC dickere Ohrpolster zum Tausch angeboten. Hab mir die damals besorgt und die Windgeräusche sind tatsächlich leiser.

    Allerdings gab es dann Probleme mit der Brille so das ich wieder die normalen fahre.


    Das mit den Ohrpolstern ist jetzt bestimmt schon 2 Jahre her, ich würde mal beim Händler nachfragen ob es die noch gibt.


    Stören tun mich die Windgeräusche nicht, da ich immer mit Ohrenstopfen fahre. Die leiseste Version sind Ohrenstopfen mit Sturmhaube.


    Wenn mein Helm durch ist kommt wieder ein RPHA 11, die Passform und Brillentauglichkeit ( mit normalen Polstern) ist einfach genial.

    Plastik lackieren geht, ich hab 2 Teile der Duke mal lackieren lassen, allesdings bei einen Lackierer der Erfahrung mit so was hat.

    War nicht ganz billig und es waren viele Arbeitsschritte notwendig,... anschleifen-Haftgrund aufragen-Trocknungsofen-wieder anschleifen mit Grundierung-wieder Trocknungsofen-usw,usw...damit der Lack dauerhaft hält.


    Ist sehr gut geworden und sieht nach 3 Jahren immer noch aus wie neu... ob ich das allerdings selber machen würde... ich weiss nicht...:rolleyes:

    das kann schon sein, normal geht der Pullriemen zum Sitz, wenn das ganze wegen den Tankstutzen gedreht werden muss, muss man Richtung Lenker ziehen...sicher etwas umständlicher, bleibt auch die Frage ob bei Volleinschlag nicht der Rucksack im Weg ist...

    ich hab bei mir noch die Lenkerblöcke gedreht so das der Lenker ca. 1cm mehr zum Fahrer kommt...viel Platz bleibt da nicht mehr...


    das der Tankstutzen zum Fahrer aufklappt, kenne ich so überhaupt nicht, bin ich bei der Montage des Tankring auch reingefallen, der Stutzen lässt sich dann nicht aufklappen...

    Aber für die sportliche Hausrunde, 1-2 Stündchen nach Feierabend, dafür wäre sie gedacht.

    genau dafür nutze ich die 690 auch...


    nimm die 690 , ist mit vollem Tuningprogramm deutlich emotionaler als die 790/890

    Hab bei der 790 gedacht sie könnte mal die 690 ablösen....:nein:

    die 890 bin ich gar nicht mehr gefahren und da ging es mir nicht um Fahrwerk, Bremse oder Mehrleistung