Beiträge von baui123

    Grundsätzlich gibt es Mineralöle und synthetische Öle. Erstere werden aus Rohöl raffiniert. Letztere werden künstlich hergestellt (eben synthetisch zusammengesetzt).


    Synthetiköle können oft Hochleistungsansprüchen genügen. Für Normalverbraucher sind Mineralöle ausreichend. Manche Hersteller vermarkten veredelte Mineralöle als synthetisch, obwohl diese einen mineralischen Ursprung haben. Um sich davon abzugrenzen verwenden manche den Begriff "Vollsynthetisch".


    Viel entscheidender ist m.E., daß die API und JASO Kriterien erfüllt werden. Und im Alttag zählen weiter solche Aspekte wie Warmfahren sowie Öl- und Filterwechsel.

    ...

    Alle, die nicht den Akra als Zubehörtüte dranbauen sei gesagt, alle anderen sehen Scheisse aus an der Kiste...

    Eins hast du vergessen: Über Geschmack läßt sich nicht streiten. Wäre ja schlimm, wenn alle denselben hätte, wie Du. :grins:

    Es lebe die Vielfalt! :Daumen hoch:

    -> deckt sich absolut mit den ja bereits schon beschriebenen Erfahrungen, damit auf jeden Fall mal kein Einzelfall, zumal auf dieses Verhalten ja auch in der verlinkten Artikel der Motorrad beschrieben wird ... aber das nur nebensächlich und sollte hier auch nicht weiter diskutiert werden.

    Selbstverständlich sollte das hier diskutiert werden! Wieso denn nicht?


    Die bei "Motorrad" beschriebenen Themen sind doch bekannt, nicht neu und sollten nicht vom Kauf abhalten (außer vielleicht hartnäckige Winterfahrer). Es ist einfach so, wenn man die Bleibatterie gewohnt ist, daß man sich ein klein wenig umstellen muss.


    Und auch wenn es ein paar Negativfälle gibt - bei mehr als 1000 verkauften Einheiten ist das statistisch nicht relevant.


    Ich bin jedenfalls von Lifepo4 überzeugt. Meine nächste Batterie wird ganz klar wieder ein Lifepo4. für mich überwiegen die Vorteile: Minimale Selbstentladung und gaanz geringes Gewicht.

    ...

    Zu den weiteren Erfahrungen mit LiFePo4´s: Ganz son Selbstgänger scheint es dann doch nicht zu sein, siehe auch das Beispiel hier im Forum:

    RC8 will nicht starten

    Also, das Beispiel ist ein Einzelfall, nicht repräsentativ. Und wir wissen nicht, welche Rolle die Elektronik des Bikes dabei spielt. Oder was da ggf verschlimmbastelt wurde.


    Richtig ist dort der Tipp in #6: Eine Lifepo4 kommt bei kalten Minusgraden auf Touren, wenn mehrere Verbraucher eingeschltet werden und man ein paar Minuten wartet.

    Ich weiß zwar nicht 100%, was du uns sagen willst, aber ich picke mal einen Punkt heraus.


    Für LiFePo4 braucht man kein neues Ladegerät. Es gibt nur zwei Einschränkungen. Die Ladespannung darf nicht höher als 14,8V sein (das ist normal) und man darf nicht den Tieffentlademodus für Bleibatterien wählen, den manche Ladegeräte haben.

    Bitte unterschreiben und weiterleiten!

    https://www.openpetition.de/pe…ller-ohne-tuev-eintragung


    Gut gemeint, die Petition. Leider schlecht gemacht.


    Wenn man eine Petition aufsetzt, sollte man das schon professionell angehen und nicht so hemdsärmelig.


    Es ist nicht 100% klar, was gefordert wird. Da sollte man im Überarbeitungsmodus das bisherige Gesetz durch den neuen Vorschlag ersetzen.


    Und man muss das Ganze stichhaltig und fundiert begründen.


    Da reicht es nicht aus zu sagen "weil der TÜV uns abzockt". Klar hat der TÜV einen Nutzen, aber die Gesetze macht der Gesetzgeber. Und hier steht wohl noch eine EU-Richtlinie dahinter.


    Da mus man schon darlegen, warum das für (alle) Bürger von Nutzen ist und daß niemand einen Nachteil daraus hat.


    Weiße Kittel, salopp, Abzocke - hat der Typ das im Suff verzapft?

    Ich habe selber gute Erfahrungen mit JMT gemacht. Hatte 2 Stück davon. i-tecc sollen ebenfalls gut sein.

    MBF-racing hatten einen guten Ruf, sind wohl pleite, website ist down.


    Beim Kauf sollte man auf die Werte von Startstrom/Kälteprüfstrom achten. Zu empfehlen ist ein eingebauter Balancer.

    Batteriefreds sind ähnlich erggiebig wie solche über Öl oder über Reifen.


    Aber trotzdem. Ich habe sehr gute Erfahrungen mit LiFePo4 gemacht. Und ich würde wieder eine nehmen. Das Kältethema hast du nicht bei 10°. Und dagegen hilft "vorglühen", wenn es denn da ist...

    Nun - das ist ein öffentliches Forum, oder? Kann da nicht jeder eine Frage stellen (wie hier) oder seine Meinung sagen?

    Bloß weil dir das nicht passt, mußt du nicht unflätig werden. Mensch komm! Das kannst du doch besser...

    Ich denke, du mußt dich auch nicht zum selbsternannten Sprecher für andere aufspielen. Das können die schon selber, wenn sie es wollen.

    Ich möchte niemand zu nahe treten.

    Frage: Ist es ein Umbau, wenn ich ein Teil abschraube, das Teil dem Lackierer gebe und es anschließend wieder dranschraube? :teuflisch:

    Bei Umbauten fallen mir irgendwie immer so Sachen ein wie Hubraumerweiterung, anderer Motor, Umbau auf Doppelzündung oder Café-Racer-Umbau. Also irgendwie Veränderungen die mechanisch-konzeptionell anspruchsvoller sind. Naja, vielleicht bin ich verwöhnt, weil ich aus dem Ducatilager komme...:Kürbis:

    ... Ich hatte aber bei meinen Garmin 395 das Problem, das der Spannungswandler mit in den Freiraum hinter der Lampe musste. Und da war sehr wenig Platz dafür und man musste schon ordentlich drücken und quetschen um den Scheinwerfer wieder montieren zu können...

    Das ist kein MUSS.

    Du kannst den Wandler einfach unter der Lampe platzieren. Dort ist ausreichend Platz. Habe ich so gemacht.

    Die Breitbandsonden passen nicht in die Gewinde der originalen Sprungsonden, da müssen neue größere Gewinde eingeschweißt werden (und die Originalen verschlossen werden, wie Du schon richtig tippst)...

    Die MÜSSEN nicht geschlossen werden, sie können.

    Wenn du nur aufm Kringel fährst, is egal. Wenn du aber alle 2 Jahre zur HU willst, dann solltest du auch die Abgasuntersuchung im Hinterkopf haben. Ohne die Originalsonden funktioniert dein Kat nicht richtig, daher werden deine Abgaswerte nicht optimal sein.

    Wenn du die originalen Sonden entfernst, benötigst du einen Lambda-Eliminator, richtig? Und die neuen Sonden müssen natürlich das passende Gewinde haben.

    Was du mit "Tauschen von Gewindeeinsätzen" meinst, ist unklar.