Beiträge von Tom1980

    also die Montageanleitung kann nicht gleich sein, da die beiden Modelle-man glaubt es kaum, unter der Abdeckungs anders ausschauen... die Halterung wird auch unterschiedlich montiert bzw. hat die Halterung eine unterschiedliche Ausführung.-zumindest für mein Baujahr 2015; glaub bis 2017 od 2018 waren die Sets dahingehend unterschiedlich

    Suzuki V Strom 1000XT, aber nicht fürs Gelände geeignet-leichte Schotterwege gehen... zuverlässig und emotionslos.. aber halt ohne Kinderkrankheiten...

    Wäre meine Alternative zur Adventure 1050... sollte ich mal wechseln

    Liebe Gemeinde,

    Hab mir die hintere Speichenfelge der 1190 umspeichen lassen auf die Oiginalfelgengrösse der 1050. Somit kann die Originalreifengrösse der 1050 verbaut werden. Radein- u Ausbau geht auch leichter, da ein die Felge nun schmäler ist:grins:.

    Kostenpunkt ca.470 Euro.


    Hab dafür 36 Speichen und eine Felge 5,0x17" zum vergeben... ist knappe 30 tkm auf der Strasse gelaufen..also falls wer interesse hat...

    nachfolgeprodukt hin oder her! Befüllen lt.Herstellervorgaben bzw. Betriebsanleitung. KTM schreibt etwas vor, dementsprechend hat ein KTM Händler bzw. Vertragswerkstatt das zu erfüllen. Wenn die Vorgabe nicht geändert wurde, dann kommt da auch keine andere rein! Siehe Bremsflüssigkeiten bzw. Silikonflüssigkeiten

    Würde deinen Meister fragen, was in der Anleitung steht?!

    kann mich nur allen anderen anschliessen!

    Wenn du jetzt verkaufen willst, Zubehör extra verkaufen! und das Bike zw. 6000-6500 auf den Markt werfen.


    Ansonsten fahr sie weiter! Sie passt dir, reicht dir immer u überall aus, hat alles was du haben wolltest an Zubehör. Und wg. der Laufleistung würd ich mir keine Sorgen machen; klar stehen einige Verschleisteile bzw. Service an, aber das hast du bei nem Neufzg. auch.


    Meine hat jetzt 70t km drauf, die gebe ich nicht her...:Daumen hoch:

    hi Samuel-brady,


    Hab irgendwo was zu meiner 1050 gepostet. Heute fast die 70 000km geschafft. Abgesehen von Verschleissteilen, einem undichten Federbein wg. falschem Einbau eines Freundlichen, sowie kompletten Gabelservice bei 60 000 und dem erneuten Tausch beider Gabelholme durch KTM wg. fehlerhaften Teilen, und vor kurzem eine neue Dichtung für den Nehmerzylinder keine Probleme:Daumen hoch:

    seh leider keine Bilder. Ich habe bei 60 000km ein Gabelservice machen lassen-original KTM. Hatt nach ca1000km echt schlimme Riefen am Gabelholm. Nach Rücksprache bei WP durch meinen Händler stellte sich heraus, dass das Problem bekannt war-Produktionsfehler beim Repsatz. Ich habe darauf hin zwei neue kostenlose Gabelholme von KTM bekommen;-) und wieder neues Gabelservice inklusive :-) vg thomas

    so Jungs... die 1050 "R" Sonderedition ist fertig und ich bin begeistert! Gefällt mir und fährt sich toll-vor allem im Gelände😆

    Was hab ich gemacht:

    Original KTM Motorschutz mit SW Motech Sturzbügel gekreuzt(jede Schraube fast einzeln angepasst), Speichenfelgen der 1190 eingebaut-hinten aber die Originalreifengrösse der 1050 mit einem Schlauch drinnen aufgezogen. Das Umspeichen hinten auf eine kleinere Maulweite hätte ca.500 Euro gekostet-die spar ih mir für die Urlaube 😉Reifen: Karoo3

    Auf der Strasse fährt man mit dem Reifen zwar auch recht gut, aber nicht so wild und mit weniger Schräglage als mit einem Strassenreifen-fahre auf der Gussfelge den Conti TrailAttac 2-letzten Satz-heul!.

    Der Karoo3 schwimmt ordentlich bei Bitumenstreifen, das ist dem CTA völlig fremd.

    Im Gelände macht der Karoo3 das, was er soll.

    Hab mir die Einzelteile wie Bremsscheiben und Bremsbeläge, günstigen Kotflügel für Vorne und Scheinwerferschutz im Netz zusammengesucht. Den originalen Auspuff hab ich auch noch(der Leo Vinci in schwarz ist mir da zu schade) sowie das originale Windschild und Spiegel.

    Hab nun nen zweiten Satz für Plug&Play, sodass soe jederzeit mit ein wenig Vorarbeit umgerüstet werden kann. Als Vergleich die Vorher-Nachherbilder...

    nun aber...SW Motech Sturzbügel und KTM PP Motorschutz-mit ein wenig Nachbearbeitung der beiden Befestigungen passt der Motorschutz zum Sturzbügel; dazu ein wenig Schwarz und passt wie dafür gemacht an der KTM Adventure 1050