Beiträge von Huppelkord

    Ich denke das Teil ist weder noch.

    Kein Griff ins Klo und kein Nonplusultra.


    Eher ein Nischenproduckt. Wem es gefällt, mir tut es das nicht und ich würde nicht eine müde Mark/Euro dafür geben.


    Generell zur Art mit drei Rädern. Handys gab es anfangs auch nur wenige und alle so "ih bäh was Neues ist böse", jetzt hat jeder eins. Der Markt wird es richten, natürliche Marktselektion...

    Also ich hab ja jetzt auch schon einige KM die Conti Sport Attack druff.

    Anders, definitiv anders. Fühlt man im ersten Moment. Ich finde die Duke damit noch agiler. Nicht den kleinsten Rutscher damit.


    Wie das bei 0-5 Grad ist kann ich nicht sagen, aber im Vergleich 6-10 Grad deutlich besser.


    Lenkt total präzise und vermittelt irgendwie unglaublich viel Sicherheit. Bin schon viel schneller Richtung Kante als vorher...

    Als es das 1.00er schon gab, ich hab noch die 00.20 drauf, sagte mein Händler nach dem Thermostatwechsel auf explizite Nachfrage: Nein, wir haben kein Update gemacht. Gab keinen Grund dafür.

    Ich hatte es vorher nämlich auch nicht angesprochen...

    Ja so langsam wird die Luft ziemlich dünn für KTM...


    Jetzt muss ich demnächst auch wieder Garantieansprüche geltend machen. :rolleyes:


    Das Mäusekino funktioniert bis auf die sich einpendelnde Tankanzeige und falschgehende Uhr eigentlich ganz gut.

    Nach dem starten geht sie so gut wie gar nicht mehr aus.


    Ventildeckeldichtung minimal undicht und der Quickshifter+ hakt nur nur noch gelegentlich.

    Bis hier könnte man bis zur 15.000er warten, um mit dem Werkstattmeister zu fachsimpeln.


    Allerdings konnte ich gestern bei 21 Grad mein Hitzeproblem reproduzieren. Bei knallender Sonne im Stop and Go waren es schon wieder die beiden oberen Balken der Tempanzeige.

    Bin schnell wieder Richtung Landstraße und dann ging die Temperatur wieder auf 3-4 Balken.

    Und gucke mal da...linke Seite Kühlerschlauch...siff...Tropf...:rolleyes:

    Klemmschellen haben ja die Eigenschaft sich nicht fester ziehen zu lassen. Omg!


    Und jetzt hab ich noch was, meine ich, ganz Neues.


    Überall wo ich Samstag angehalten habe, dachte ich die steht aber schräg. Dachte erst an unebene Straße. Ne denkste.

    Der Seitenständer lockert sich, die Aufnahme ist glaube ich aufgebogen und der hat derbe Spiel.


    Niemand saß drauf mit Seitenständer, keine Fotosession oder so ein Quark. Immer nur normal damit abgestellt, mehr als das Motorrad selber hatte der nicht zu halten.


    Duke 790 ahoi, oh Freude...:grins:

    Nein hat sie nicht. Hab in der Betriebsanleitung nichts zu so einer Funktion gefunden und meine ganz sicher am Motorrad solche eine Schaltung nicht zu besitzen.


    Tagfahrlicht kann man im Menü an und ausschalten. Lichthupe und Fernlicht per Schalter. Ansonsten geht es automatisch per Lichtsensor von Tagfahrlicht zu Abblendlicht und umgekehrt.


    Licht ganz ausschalten geht auch nicht.


    Ich behaupte mal, dass das ein Defekt ist bei euch.


    Kling komisch, soll aber bei dem Modell ja durchaus vorkommen. :grins:

    Soll auch Leute geben, die wahrscheinlich auch mehr als 1/4 Gas geben und den Unterschied merken. :zunge:


    Ja richtig, bzw.anscheinend. Nur wie macht man das im allgemeinen Straßenverkehr?


    Ohne Rücksicht auf Verluste?

    Oder ohne zu merken, dass die Elektronik eh wieder runter regelt? :denk:


    Die hat doch nu schon überall Druck ohne Ende...

    Wäre wohl irgendwie in der Software deaktiviert gewesen...

    Ja und das soll auch so. Die Anzeige im Menü war bei mir auch vorher da. War aber laut Händler nicht aktiviert.

    Ich wollte dann mein Getriebe nicht unnötig nerven so gleich am Anfang und hab das dann einfach gemacht, wie mir der Händler gesagt hatte.


    Schaut mal in der Betriebsanleitung Seite 131, Plichtarbeiten bei der Erstinspektion, also der 1000er.

    Da steht gleich an zweiter Stelle: Schaltwellensensor programmieren.


    Warum sollte das eine durchzuführende Pflichtarbeit sein, wenn das angeblich von Anfang an funktioniert? Macht irgendwie wenig Sinn, finde ich.


    Nach der 1000er hab ich nochmal gefragt, Antwort: Ja ist jetzt freigeschaltet.


    Der Schaltblitz war auch zuerst auf 6500, also die begrenzte Drehzahl für die Einfahrphase.

    Nach der 1000er irgendwo bei 9000+ u/min.

    Lass den Händler mal gucken, ob der QS bei der 1000er auch "freigeschaltet" wurde. Vorher, in der Einfahrphase, ist der noch nicht aktiviert.


    Ich hab auch die 00.20, meine ging zwischen 0-5 Grad Außentemperatur beim starten in der Kaltlaufphase aus. Zwei mal beim anhalten an der roten Ampel.


    Kommt inzwischen kaum bis gar nicht mehr vor. Das Update auf die 1 ist aber glaube ich genau für solche Sachen...

    Kommt da sicher auch drauf an, was man für Ansprüche hat.


    Wer nur pragmatisch von A nach B möchte, für den, dazu gehöre ich auch, reicht ein Handynavi, vielleicht sogar nur der Ton im Ohr, per Headset/Kopfhörer.


    Wer da ambitionierter an die Sache ran geht und vorher lieber genau plant, mit Zwischenstop und was es alles für Zusatzfunktionen gibt, der ist vielleicht mit einem externen Navi besser bedient.

    Je nachdem was man für sich möchte...