Beiträge von Huppelkord

    Ich hab jetzt auch den Proworks 2 von XLMOTO.


    Sehe ich das richtig, dass ich die Duke mit den Gummiaufnehmern hinten auch unter der Schwinge aufnehmen kann ohne Prismabuchsen/Bobbins?


    Zumindest erstmal zum testen? Würde das eh zusammen mit meinem Sohn, der das Bike dann fest hält beim ersten Versuch, machen...

    Also ich hab nun auch die original KTM Heizgriffe seit Samstag im Gebrauch.


    Naüüüüürlich musste das jetzt 10 Grad + warm werden, so dass sie erstmal gar nicht so nützlich sind...:rolleyes:


    Allerdings finde ich Stufe 2 auch bei 8-10 Grad als recht angenehm. Stufe 1, da merkt man gerade so das sie an sind.


    Das Bedienteil ist kleiner als erwartet und das gefällt mir somit noch besser. Fügt sich richtig gut ein am Lenker und der Knopf ist auch mit Handschuhen noch gut bedienbar.


    Denke die sind ihr Geld wert...

    Naja, war vielleicht etwas unglücklich formuliert.


    Wollte damit eigentlich nur sagen, wenn man sich nicht sicher ist, was man da macht, besser lassen...die Duke läuft ja auch so sehr gut...

    Und ich vermute mal, dass die Motoren, da sie ja von afrikanischer Wüßte bis zu sibirischer Taiga funktionieren müssen, im

    Zuge der Motorschutzprogramme auch immer leicht fett laufen, alleine schon der Innenkühlung wegen.


    Daher wird es wohl zu dem subjektiven Effekt kommen, dass ein frei atmender Motor agiler läuft.

    Was in gewissen Einsatzbereichen dann unter Umständen auch kein Problem ist, da der Motor die "Reserven" hierzulande nicht braucht.


    Denke das bewegt sich allerdings alles eher im marginalen Bereich...

    Freut mich für euch, dass es offenbar nix Schlimmes ist.


    Meine geht morgen zum Händler und dann schaut der mal drüber.


    Dann kann er gleich auch diese sexy Heizgriffe verbauen, wenn die Duke schonmal da ist...

    Leistung wird es wohl nicht bringen. Das gabs hier doch schonmal, wo der User Highscore (war es glaube ich) ein Leistungsdiagramm mit und ohne Luftfilter gezeigt hat. Nahezu gleiche Leistung.


    Natürlich kommt ohne Lufi mehr Dreck in den Motor und vielleicht röhrt er etwas lauter. Aber ob es das wert ist?

    Mir persönlich hat sie eh mehr als genug Leistung und Sound und die Ingenieure bei KTM haben sich ja auch was gedacht bei dem vorhandenen Konzept...

    Hmm ok und wo sitzt das Teil?


    Wobei das dann sicher nicht 30-60 Sekunden undicht ist und danach nicht mehr...


    Heute zur Arbeit war wieder alles normal.

    Eventuell hat es etwas geregnet gehabt und das hat sich irwo gesammelt und lief runter?


    Wenn es ein dauerhaftes Problem ist, müsste ja bald Kühlflüssigkeit fehlen.

    Also bis 8-10 Grad konnte ich nicht wirklich was an dem Reifen aussetzen im Stadtverkehr, Landstraße und Autobahn. Rennstrecke bin ich noch nie gefahren, davon kenn ich nix.


    Am Wochenende bei 5 Grad fingen dann Rutscher an und seit heute weiß ich dann auch, dass Reifen bei 2 Grad nicht so gut funktionieren (fast gelegt, konnte die Duke aber noch abfangen)...:rolleyes: :grins:


    Hab jetzt ca 2300km gefahren und der Hinterreifen wird wohl noch eine Weile halten, wobei ich schon gerne zügig beschleunige.

    Also ich hab nochmal geschaut und mein Kühlwasser ist definitiv klar und der Ausgleichsbehälter ist voll...alles io.


    Hab vorhin trotzdem erstmal Panik geschoben...

    Als ich nach der Arbeit los wollte, hab ich sie auf dem Seitenständer gestartet und im Leerlauf laufen lassen, während ich den Helm aufgesetzt und die Handschuhe angezogen habe.


    Plötzlich dampft das und ich sehe wie es auf den Krümmer und die Lambdasonde tropft.

    War aber auch gleich wieder vorbei und Flüssigkeiten (Öl, Brems-/Kühl) fehlen absolut nicht.


    Was das wohl war? :denk:

    Also das letzte sieht schon besser aus finde ich. Stimmt allerdings schon, mit Windschild erinnert mich die Duke immer an die hässliche Alienkönigin aus dem Film Aliens - Die Rückkehr...

    Also ich finde das könnte alles sein...Wasser, Öl...


    Sieht für mich eher nach Dreck oder so aus.


    Ich kann bei mir den Füllstand auch sehr schlecht ablesen/sehen.

    Ich seh da garnix.


    Dann hab ich ein Stück dünnes Kabel genommen und ein Stück weit in den Ausgleichsbehälter gehalten. Das Stück war dann nass.


    Denke daher der Füllstand ist ok, nur sollte sich das nicht etwas farblich vom Behälter absetzen?