Beiträge von RotlichtKalle

    Ich möchte auch etwas entspannter, aufrechter, eher Touring.


    Aktiver brauche ich nicht, und ein rubbelndes Vorderrad schon garnicht, ich fahre keine Renne, nur Landstraße, und mit soviel Reserve, dass es für Fehler anderer reicht.

    ".. ich fahre keine Renne, nur Landstraße, und mit soviel Reserve, dass es für Fehler anderer reicht."

    Diese Reserve kannst Du aber eben u.A. besser erkennen, wenn Du weißt was die Reifen machen.
    Aber Hauptsache 'ne kleine Spitze gegen jene raushauen, die nicht nach Deinen sicheren Standards fahren, sondern eben etwas ambitionierter.

    Ich gebe Dir recht, dass nicht am Limit fahren einen höhere Wahrscheinlichkeit bietet wieder heil Zuhause anzukommen. Aber wie es nun mal mit den Wahrscheinlichkeiten so ist, kann Du auch mit sicherer Fahrweise von einem entgegenkommenden PKW / LKW erwischt werden - trotz 40km/h Landstraßentempo.

    zu geil...da bekommen sie es über Jahre schon nicht hin, nen haltbaren Kupplungsnehmerzyliner zu verbauen, wechseln auf (Steinzeit)Seilzugkupplug ... und nicht mal die funktioniert zuverlässig.:nein:

    Stimmt, kenne keine die noch funktioniert..
    Weil es zwei Fälle im Forum gibt, kann man generell sagen dass es nicht zuverlässig funktioniert.

    Ich möchte ausdrücklich nicht sagen, dass ich die 790 für überaus zuverlässig halte / oder als Maß an Perfektion ansehe.
    Aber diese Aussagen sind halt einfach unnötig. ;)

    Mein Bock ist jetzt 30.000km gefahren. Im Regen, im Winter, auf der Rennstrecke, in der Stadt. Nichts kaputt, nie liegengeblieben. Warum nehmen wir das jetzt nicht als Status Quo? ;)

    700€

    Das ist ein Motorrad.


    Irgendwas besonderes gemacht?

    Nein, hätte ich erwähnt.
    Habe ja auch extra geschrieben dass weniger gemacht wurde, als eigtl. notwendig. (Ventilspiel muss nicht korrigiert werden, hätte nochmal Arbeitszeit gekostet)

    EDIT: Muss ja auch niemand zahlen. Man ist gesetzlich ja nirgends zu den großen Inspektionen verpflichtet. Und die wenigsten hier werden die 30.000km innerhalb der Werksgarantie voll machen, da wird es nochmal weniger relevant welche Werkstatt man besucht.

    30.000er - 696,34€
    Ohne Software Update - habe extra ein anderes Mapping drauf
    Ohne Bremsflüssigkeitswechsel - vor ein paar Monaten erst die Brembo verbaut

    Ventilspiel war ok, wurde nicht eingestellt

    Steuerkettenspanner wird auf Garantie getauscht

    Ich habe die PowerParts Lenkerendenspiegel montiert. Heute ist mir bei 200 auf der Autobahn aufgefallen, das sich der Linke durch den Wind am Kugellager verstellt.


    Gibts irgendeine Möglichkeit dieses Kugellager wieder „fester“ zu machen?


    Wäre ansonsten schade das der Spiegel nach 15.000km schon fertig ist...

    Sind das nicht die Highsider Evo in doppelt so teuer? ;)


    Gibt keine Probleme, im Zweifel nur eine Fehlermeldung bzgl. der Blinker o.Ä.
    Und das Teil sieht zwar nett aus, hat aber keine weitere Funktion.

    Gib das Geld für Reifen aus. ;)

    Ja klar ich anker immer richtig :) passiert nix wenn man mit viel Gewalt ihn zum anecken zwingt, dann hat das ABS aber schon 3x den Vorgang unterbrochen.... hatte es ja auch erst so wie du montiert, optisch nicht ganz so schick und Funktion ist auch so 100% gegeben.


    Dann Dir, versuche ich mal. :) Sollte ich in Oschersleben abfliegen, dann weiß ich ja an wen ich mich wenden kann. :P

    Die Fussrastenanlage aus dem PowerParts Katalog hat auch starre Fußrasten und ist für den Straßenverkehr zugelassen...


    Ich bin mir zu 99,9% sicher dass die nicht zugelassen ist - weil einfach nicht erlaubt.
    Habe grad versucht den passenden Gesetzestext zu finden, leider ohne Erfolg.

    Will auch niemanden dran hindern starre Fussrasten zu verbauen, go for it.

    Ist jetzt halt nur "Hat RotlichKalle gesagt, im Internet.", aber mein KTM Händler und ein guter Freund (der Fahrlehrer ist und besessen von Mopped) haben beide gesagt; Nicht zugelassen.
    Ob man die irgendwie eingetragen bekommen kann ist eine andere Sache.

    Glaube darüber hatten wir schon mal geschnackt. Mein Ritzel hat nach 25tkm nicht annähernd (!) so ausgesehen.
    Vermute dass Du die Kette evtl. zu straff hattest?

    Habe 83kg inkl. Leder und da passt es sehr gut!

    Bist Du denn die 790 mit Öhlins / WP gefahren? :)

    Ich bin die Dicke auch 20.000km mit der OEM Cartridge + OEM Dämpfer gefahren. Klappte auch gut, trotz 105kg fahrfertig.


    Man gewöhnt sich halt dran. Aber wenn man immer mal wieder andere Motorräder fährt & weiß was geht, dann ist das Serienfahrwerk eben einfach nur ein Serienfahrwerk einer Standartversion, also kein "R, RS" oder was auch immer.


    Das reicht auch für die Straße - gar keine Frage. Aber fährt man einmal mit guter Ware, dann merkst Du eben einen deutlichen Unterschied. Wird man auf der Straße schneller? Muss jeder für sich selbst entscheiden. Aber du fährst bei gleicher Geschwindigkeit einfach viel sicherer / stabiler.

    Bei welchem Rennstall bist Du denn? ;)

    Andernfalls würde man es nicht vermissen.


    Spaß bei Seite; "Haben ist besser als brauchen" trifft sicher oft zu, aber ob man bei 95%+ Straßenbetrieb wirklich alles bis aufs kleinste einstellen muss?

    Wenn Du sowieso zu WP tendierst - go for it. Die sind ja nicht schlecht. Auch steht für mich das Argument; WP wird das Fahrwerk auf der 790 sicher auch getestet haben, allein schon aus Gründen der 890R.

    Das Fahrwerk von Öhlins ist "nur" das universal passende Fahrwerk.


    Mit beiden machst Du nichts falsch, beide sind Welten besser als das originale.

    Sehr nice!

    Darf ich fragen, was der Beweggrund war sich für öhlins zu entscheiden und nicht etwa das WP Pro?


    Gruß

    Eigenes Gefühl. Mit Öhlins verbinde ich einfach Qualität und Performance.
    WP ist mir ein bisschen zu.. sehr KTM verbunden. Und bekanntermaßen steigt bei den Orangen die Qualität nicht zwingend. ;)

    hierzu muss ich mal doof fragen.. die 890R hat doch eine Brembo Bremspumpe in Kombination mit dem Starterknopfgehäuse und dem Gasgriffgehäuse, was zumindest auf den Bildern, identisch aussieht wie bei der 790. Bei der 890R ist der Bremshebl aber so geformt, das er nicht an die Gehäuse vom Startknopf bzw. Gasgriff anstoßen kann. Könnte man nicht einfach den Hebel der 890R an die Brembo Bremspumpe aus dem Zubehör montieren?

    Ist ein Zusammenspiel aus verschiedenen Teilen. Die Bremspumpe der 890 (irgendeine MCS Reihe) geht ja auch schräg nach aussen, allein dadurch gewinnst Du ein paar mm/cm. Die RCS 19 geht halt nur straight nach vorn.