Beiträge von smurf

    Zitat:

    "

    Wie wird man Polizist?

    Polizist werden:

    Die Voraussetzungen.

    Je nach Laufbahn werden bestimmte Bildungsabschlüsse vorausgesetzt.

    Für den gehobenen Dienst braucht man üblicherweise die Hochschulreife oder Fachhochschulreife.

    Für den mittleren Dienst ist die Mittlere Reife nötig, oder einen Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung.


    Wie wird man Polizist? - Voraussetzungen, Bewerbung, Ausbildung - Au…

    http://www.ausbildungspark.com/news/wie-wird-man-polizist/

    "


    "... Ich lasse es jetzt mal so wie es ist ..."


    Würde ich nicht empfehlen.


    Der Schaden wird i.d.R. größer und dadurch aufwändiger / teuerer in der Reparatur.


    Es muss eh irgendwann repariert werden.


    Entweder

    du bleibst irgendwann damit liegen & kannst nicht mehr weiterfahren,

    es entstehen Folgeschäden (Steckverbindungen, Schalter, Sensoren, Tacho, Steuergerät),

    im "worst case",

    wenn dir plötzlich Nachts das Licht aus geht könnte es zu einem Unfall kommen,

    oder z.B. noch verschüttetes Benzin dazu kommt, brennt die Kiste ab.




    (Aber es gibt hier sicher ein paar Leute die zu anderem raten werden)

    :zwinker::prost:

    Ich habe über eine halbe Stunde mit den Beamten diskutiert nachdem sie die Zähne an meinem Kettenblatt gezählt hatten

    und zwei Zähne mehr, als in ihren Unterlagen vermerkt, festgestellt hatten...

    Mit welchem Ergebnis ?

    "Wasserkreislauf mit Reiniger behandeln und hoffen, dass das dicht bleibt, "

    Würde ich nicht empfehlen / machen.

    Ich hätte Bedenken, das der Reiniger mehr Schaden anrichtet als Nutzen erbringt.


    "System mit destilliertem Wasser nachspülen"

    Dafür ist sauberes Leitungswasser völlig ausreichend,

    bleibt ja nicht lange drin.

    Ich würde mehrfach spülen bzw. ich spüle so lange mit klarem Wasser,

    bis auch wirklich klares Wasser wieder herauskommt.


    "Und was nimmt üblicherweise Schaden wenn ich mit zu wenig Kühlwasser unterwegs bin?"

    So lange "nur" im Kühler etwas Wasser fehlt - Nichts

    Wenn´s dann mal in Motor / Wasserpumpe fehlt

    hängt das vom Einzelfall ab

    Zylinderkopfdichtung würde ich schätzen in den meisten Fällen als Erstes

    gefolgt von ernsten Motorschäden

    Kolben dehnt sich in Folge von Überhitzung so stark aus das es zum Kolbenklemmer kommt

    Zylinderkopf überhitzt - Kopf verzieht sich / reist

    ...

    "Eine größere Scheibe zu verbauen wäre natürlich eine tolle Lösung. Nicht.

    Größere Scheiben können mehr Energie vernichten, d.h. der Sattel und alles drumherum würde noch heißer bzw. könnten noch schneller überhitzen und die Bremsleitung noch eher schmelzen.

    Super Idee!"

    Solange es möglich ist, mit der "kleinen" Bremsscheibe des Rad zu blockieren,

    kann mit einer größeren Bremsscheibe,

    nicht mehr Energie in das Bremssystem eingeleitet werden.


    Da die in das Bremssystem eingeleitete Energie durch die maximale Haftreibung des Reifens

    & die kinetische Energie des Fahrzeugs bestimmt wird.

    Diese Energie summiert sich bis zum Überhitzen / Versagen des Bremssystems auf.


    Ca 90% der Bremsenergie werden von der Bremsscheibe aufgenommen und an die Umgebungsluft abgeleitet.

    D.h. der Wärmehaushalt wird hauptsächlich von der Auslegung der Bremsscheibe bestimmt.


    Durch Bremsen erhitzte Bremsscheibe

    Temperaturerhöhung Bremsscheibe = (0,9*Bremsarbeit)

    : (Masse Bremsscheibe * spezifische Wäremkapazität Werkstoff Bremsscheibe)


    Eine größere Bremsscheibe kann nicht mehr Energie in das Bremssystem einleiten als eine kleine.

    Aber

    Eine größere Bremsscheibe hat eine größere Oberfläche,

    somit kann die größerer Bremsscheibe die eingeleitete Energie schneller an die Luft abgeben / sich abkühlen.

    Ist die Bremsscheiben kühler, werden auch Bremsbeläge, Sattel, Flüssigkeit & Leitung weniger erhitzt.


    Das Selbe gilt für größere Bremsbeläge oder einen größeren Bremssattel.

    Alles was mehr Oberfläche hat, kann mehr Wärme an die Luft abgeben.

    Bremsflüssigkeit

    Siedetemp.[°C] ---- Nasssiedepunkt [°C]

    Dot 3 ≥ 205 -------- ≥ 140

    Dot 4 ≥ 230 -------- ≥ 155

    Dot 4 LV ≥ 250 ----- ≥ 165

    Dot 5.1 ≥ 260 ------ ≥ 180


    Stahlflexschläuche Technische Informationen

    - Betriebstemperatur -75°C bis + 260°C



    -> da die Bremsflüssigkeit im Bremssattel höheren Temperaturen ausgesetzt ist,

    als die Bremsleitung (unabhängig davon wie lange ein Fitting ist)

    fällt die Bremse durch Dampfblasenbildung aus, bevor die Bremsleitung versagt

    ohne Bremsdruck kann sich, eine sonst intakte Bremse, nicht weiter erhitzen

    Kann jemand ein Foto der Verlegung der Bremsleitung hier einstellen ?

    Der Bereich vom Bremssattel zur Schwing.


    "Melting" ~ schmelzen


    Schmilzt die Ummantelung der Bremsleitung, weil sie zu viel Wärmestrahlung von Bremsscheibe / Bremsbelag ausgesetzt ist ?

    Ich habe nie was anderes behauptet als:


    Die Verlängerung des Fittings bringt keine effektive Kühlleistung.


    Die Rückrufaktion hat Nichts mit verbesserter Kühlleistung zu tun.

    Dafür wird es einen anderen Grund geben.

    aha, die bremsscheibe kühlt die Belege, interessant.


    Ich habe schon rote bremsscheibe erlebt, aber den sattel konnte man immer noch angreifen.


    Die dampfbildung findet im kolben statt und dem ist es ziemlich egal, was fünf Zentimeter später in der Leitung los ist. Wie viele Watt kann man durch die Verlängerung wegbringen? Vielleicht 5-10 watt. Beim bremsen werden Kilowatt in Wärme umgewandelt.

    "aha, die bremsscheibe kühlt die Belege, interessant. "

    Nein !

    Aber weniger Temperatur in der Scheibe = weniger Temperatur in den Belägen

    oder

    Eine Kältere Scheibe heizt die Beläge weniger auf.


    "Ich habe schon rote bremsscheibe erlebt, aber den sattel konnte man immer noch angreifen."

    Den Zustand kann es für einen kurzen Zeitraum geben,

    ist für die hier diskutierte Geschichte aber unerheblich,

    so lange der Sattel kalt ist, ist auch die Bremsflüssigkeit kalt.


    "Die dampfbildung findet im kolben statt und dem ist es ziemlich egal, was fünf Zentimeter später in der Leitung los ist.

    Wie viele Watt kann man durch die Verlängerung wegbringen? Vielleicht 5-10 watt.

    Beim bremsen werden Kilowatt in Wärme umgewandelt."

    Genau hier fängt es an interessant zu werden.

    Irgend jemand behauptet die Verlängerung des Fittings würde die Kühlung der Bremsflüssigkeit verbessern.

    Wie du selbst schreibst:

    Das kann theoretisch vielleicht ein klitzekleines Bisschen nutzen (realistisch bringt das nichts).

    Aber nicht so viel das es Sinn machen würde (bezüglich der Kühlung)


    Ergo:

    Die Rückrufaktion hat einen anderen Grund als die verbesserte Kühlung



    .... Was hat die Erhitzung eines bremssattels mit der größe der bremsscheibe zu tun?

    Die Energieumwandlung in Hitze findet zwischen Bremsbelag & Bremsscheibe statt.

    Hat eines der Teile eine größere Oberfläche, kann die Energie besser an die Luft abgeleitet werden

    -> die Temperatur steigt weniger

    -> die Bremsflüssigkeit, die die heißen Teile berührt (Sattel & Kolben) erwärmt sich weniger

    -> größere Bremsscheibe = kühlere Bremsflüssigkeit


    Die Wärmeübertragung von Sattel & Bremsflüssigkeit geschieht auch nicht ohne Verzögerung und "Übertagungsverluste".

    Selbst wenn die Bremsflüssigkeit an der Position des Fittings effektiv gekühlt würde,

    könnte dies die Dampfblasen Bildung an den heißesten Stellen im Sattel nicht verhindern,

    denn der Fitting ist von den heißesten Stellen zu weit entfernt.

    KTM hat sicher einen Grund für die Umrüstung.

    Den will KTM aber nicht an die Öffentlichkeit bringen.


    Hier, ist es sehr sicher nicht, die marginal verbesserte Kühlleistung.


    Für eine signifikant verbesserte Kühlleistung,

    würden andere Änderungen gemacht.


    z.B. eine größere Bremsscheibe

    Nun,

    die Hitze entsteht an Bremsscheibe & Bremsbelag,

    wird über Bremssattel & Bremskolben auf die Bremsflüssigkeit übertragen.

    -> an Sattel & Kolben ist die Temperatur am höchsten


    wer jetzt glaubt, durch den längeren Fitting eine signifikant bessere Kühlleistung zu bekommen,

    kann sich auch noch so was dran montieren

    (passt vermutlich nicht an euren Mopeds, wird aber mit der selben Aussage verkauft)

    Artikel-Nr.: 79013961000


    Produktinformationen "KTM Fußbremszylinder-Vergrößerung | 79013961000"

    • Vergrößert das Volumen des Fußbremszylinders
    • Die Oberflächenstruktur reduziert die Erhitzung der Bremsflüssigkeit
    • Hilft, das gefürchtete "Fading" zu eliminieren

    :achtung ironie:

    Verständnissfrage:


    14 *

    75009177044

    DICHTGUMMI 17'' KPL. M. VENTIL


    Das Ventil sitzt doch im Dichtgummi / Dichtband.


    Wie funktioniert das mit den ReifenDruckKontrollSystem-Sensoren ?


    Die RDKS-Sensoren bilden doch üblicherweise mit den Ventilen eine Einheit.

    Sind hier, RDKS-Sensor + Ventil + Dichtungsband eine Gesammte-Einheit ?

    Oder können die Sensoren von den Ventil-Dichtungsband-Einheiten getrennt werden ?

    Ja das macht sinn statt den grad zu entfernen sollte da eine feste Kante sein welche wie du sagtst die platte drückt macht wirklich sinn wäre dann ja aber auch nichts grosses Kupplung raus und druckstange mit Kupplung wieder einbauen RICHTIG

    ja-nein

    erst mal die sechs Schrauben der Kupplungsdruckplatte

    gleichmäßig über kreuz lösen

    (damit nix verkantet)


    achte darauf wie die Druckplatte montiert war

    die muss wieder in der gleichen Position montiert werden


    darunter müsste irgendwo / wie das Lager 29 sein

    vermutlich ist dieses Lager defekt / lässt sich nicht mehr leicht drehen


    Druckstange bzw. die Hülse 24 mit dem Bund brauchst du neu

    +

    vermutlich das Lager 29


    alle Späne und sonstige Bruchstücke müssen aus dem Motor raus !!!

    sonst hast du bald noch größere Probleme

    Konntest du die Druckstange in IMG 1369 so aus der Druckplatte

    (auf der steht:"6961 Made by Adler for KTM....")

    heraus ziehen ?


    Wenn ja, ist da der Fehler !

    Diese Stange wird von der anderen Seite durch den KNZ in Richtung der Kupplung gedrückt.

    Also auf IMG 1369 zu dir hin.

    Dadurch wird die Druckplatte

    (auf der steht:"6961 Made by Adler for KTM....")

    zu dir hin gedrückt.