Beiträge von caliban982

    Kann ich mir irgendwie echt nicht vorstellen. Wird jedoch wie bei der E-Nummer sein: wenns bei einer Messung zu laut ist, bringt die auch nichts mehr.

    Jaja deswegen ja drauf ankommen lassen, klingt alles irgendwie etwas unglaubhaft, auch wenn ich jetzt mehrmals die selbe Aussage bekommen habe. Im Zweifel gibt's ne Knolle dann hat man es definitiv 😅

    So nach Wochen der Betriebsferien bei Arrow kam heute eine endgültige Antwort von dem Herrn von Polo. Definitive Aussage ist, der Auspuff ist ohne DB-Killer zugelassen, Dokumente gibt es dazu so aber nicht. Werde es jetzt einfach drauf anlegen und nach der ersten Polizeikontrolle mal berichten ob so wirklich alles seine Richtigkeit hat. :sensationell:

    Guck mal bei pirate racing auf YouTube, er hat den scorpion serket getestet und im selben Atemzug verschiedene Luftfilter, wenn mich nicht alles täuscht hat keiner was gebracht.

    Gibt es sowas wie Mengenrabatt oder hast du den vollen Preis gezahlt? 🤔 😅

    Hätte nämlich auch einige Teile auf der Liste

    Hat jemand schon Erfahrungen, mit den Teilen von HF Carbon für die 790er Duke? Wie ist die Qualität (besonders bei matt wäre interessant), Passgenauigkeit, ist es Vollcarbon oder Carbon+Fiberglas, sind die Preise "final" oder geht da was? (vielleicht eine Sammelbestellung aufgeben für Rabatt? ):ja: :Daumen hoch:

    Also das was ich kenne ist hier zu finden


    https://www.nl-tuning.ch/auspu…90::8368.html?language=de


    Remus ist meiner Meinung nach einer der wenigen die eher ein Plus bringen. Auch wenns nur miiiiinniiiiim ist :). Obs stimmt kA =)

    Naja meistens sind Messungen ohne db killer (sieht dann ja besser aus wenn ein Mivv etc. mal eben +2 PS bringen laut Diagramm) , glaube nicht das ein Endtopf mit db killer wirklich messbare Leistung bringt 😬

    In der 790 FB Gruppe fahren einige diesen Krümmer und sind begeistert.

    Ok, weil kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass die EU spec viel bringen, außer Gewicht und geil aussehen.


    Zitat: "1-3 bhp gain by simply bolting race headers onto stock cat-box & end can".


    Heißt racing Krümmer bringen 1-3 PS, aber da passt der bugspoiler nicht mehr, weil die für die Mehrleistung vermutlich eine etwas andere Rohr Führung bzw Rohr Durchmesser als die EU Spec haben. Für das Geld sollten die auch schon spürbar was bringen, weil das bisschen Gewicht kann ich auch selber abnehmen das kostet nicht über 900€:grins:

    Lesen kann ich auch, steht bei polo übrigens in gleicher Form bei jedem Auspuff dabei und ist somit eine reine Verallgemeinerung und nicht artikelspezifisch (wahrscheinlich irgendein rechtlicher Hintergrund) :grins:


    Ging ja ursprünglich nur um die Sicherung des DB Killers, da diese definitiv nicht Euro 4 konform ist und wenn Arrow als Hersteller persönlich darauf sagt, dass er für Deutschland ohne DB Killer homologiert ist, muss es dazu auch eine Ergänzung des Homologationszertifikates geben. In dieser hat zu stehen, dass er ohne homologiert ist, da man erkennt das dort prinzipiell einer rein gehört und wenn dieses nicht der Fall ist, wird es trotz eventuellem Einhalten der DB Grenzwerte als Veränderung von Bauteilen gewertet und das Motorrad kann im schlimmsten Fall stillgelegt werden. Gleiches kann bei einer Kontrolle durch einen peniblen Herrn von der Rennleitung passieren, wenn der DB Killer montiert ist, da er rein rechtlich nicht fest verbaut ist, so die Aussage vom Sachverständigen. Vielleicht gibt es ein Schlupfloch bei Euro 4, welches erlaubt, dass der DB Killer entfernbar sein kann, welches Arrow kennt und er nicht. Falls die gute Frau sich vertan hat und er mit DB Killer homologiert ist (wovon ich ausgehe) erklärt das immernoch nicht die Art der Sicherung, des DB Killers. Deswegen soll sich die Fachabteilung von Polo mal darum kümmern und klären ob es diese "ohne DB Killer homologiert" Ergänzung gibt (was ich nicht glaube), bzw. in Erfahrung bringen warum grade Arrow den Auspuff mit schraubbarem DB Killer zugelassen bekommt und alle anderen ihn festschweißen/nieten etc. (müssen). Da die gute Frau mich nämlich gekonnt ignoriert, seitdem ich nach irgendwelchen Dokumenten, Erklärungen (zur Art der Sicherung) etc. gefragt habe, ist meine Vermutung, dass da irgendwas nicht so ganz koscher ist und Polo sitzt da definitiv dann am längeren Hebel als ich.

    Update:


    So war heute mal beim Herrn von der KÜS (zuständiger TÜV und Dekra klangen am Telefon schon ziemlich unfreundlich und irgendwie inkompetent). Er sagte jetzt der ausschlaggebende Satz wäre der, dass die Entfernung bzw. Veränderung von Teilen am Arrow die Homologation aufhebt. Seiner Meinung nach, obwohl der DB killer entfernbar ist, ist es eine Veränderung, selbst wenn der bei Lieferung nicht drin wäre und man ihn selbst rein Schrauben müsste. Er meinte du brauchst da definitiv einen "Erlaubnisschein" vom Hersteller, welcher die Homologation ergänzt und aussagt, das du ohne db killer fahren darfst (also muss schon ein offiziell anerkanntes Dokument sein). Ansonsten gibt es zu 99% Ärger bei der Kontrolle. Er meinte zwar wenn du das erklären kannst, von wegen der Hersteller sagt da muss keiner rein und es war deswegen auch keiner im Lieferumfang (😉🤫), und er erfüllt die Geräuschwerte, die er haben soll, bei der Messung, dann lassen dich die Cops eigentlich fahren. Natürlich musst du das dann vernünftig erklären etc. aber er würde heutzutage auch nicht mehr drauf wetten, da ziehen die im Zweifel das Motorrad ein um alles genau zu prüfen, weil die selber keine Ahnung haben. War jedenfalls sehr nett der Herr von der KÜS und hatte auch Ahnung was er da erzählt.


    Grob gemessen mit einer Handy app liegt der Unterschied, ob mit oder ohne db killer im Bereich der Messtoleranz, was mich doch wundert. Werde bei Lust und Laune vielleicht noch paar Vergleichsmessungen mit verschiedenen Handys und nem richtigen Messgerät machen (wenn ich von wem irgendwo eins auftreiben kann). Aktueller Stand ist aber, bei einer amtlichen Kontrolle ist er entweder mit beiden Varianten zu laut oder halt im Rahmen (da meine Messungen bisher ziemlich deckungsgleich waren) 🤷🏼‍♂️.


    Da von Arrow bezüglich Messwerte oder weiterer Dokumente keine Rückmeldung mehr kam, habe ich die Technik Abteilung von Polo mal diesbezüglich angeschrieben, da ich ihn ja daher habe. Das ganze inklusive Bildern der Konversation mit Arrow, sodass die sich um definitive Aussagen bzw. Dokumente kümmern können. Der Herr am Telefon konnte mir da zwar nichts versprechen, aber er meinte die nehmen sich der Sache auf jeden Fall an und gucken ob die als Firma mehr erreichen, als ich alleine.

    Mich würden die db interessieren, zu laut ist zu laut, ihr sprecht immer von zugelassen und homologiert, das spielt aber keine Rolle wenn der in der Realität zu laut ist und die Polizei das auch so fest stellt.

    Das ist prinzipiell ja klar, zu laut ist zu laut, ob original oder aftermarket, nur wenn er schon fehlerhaft homologiert ist, bzw nirgendwo klar definiert ist ob jetzt mit oder ohne killer ist das ja schon interessant zu wissen. Müsste ja nur irgendwo stehen so und so viel db ohne killer bei Rest original system oder halt das er so homologiert ist. Dieses Rätselraten mit der schraube weil die halt nicht angeschweißt ist, ist ja das eigentliche Problem.

    Soooo, Antwort von Arrow kam, kann ich so aber nicht ganz glauben, bzw. muss man messen (lassen). Angeblich darf man den slipon in Deutschland legal ohne db killer fahren, solange man original Krümmer, vorschalldämpfer kat etc fährt. Der DB killer wäre nur in Kombination mit der arrow link pipe etc. zur Reduzierung des Geräuschlevels notwendig. :denk:

    Werde es bei Gelegenheit mal messen (lassen) und berichten bzw. nochmal lesen ob der in den Papieren als legal ohne killer beschrieben ist.

    Ist bei mir genau gleich =)... Ich habe sogar bei uns in der Schweiz nachgefragt und der ist sogar bei uns homologiert! Also kein Zweifel das der nicht homologiert ist. Bist du gefahren ohne den Killer ?

    Nur den Hof und hinten in der 30iger zone einmal kurz hoch gezogen als sie warm war, einfach krank, beim kleinsten gasstoß knallt es einfach nur noch, will gar nicht wissen wie es aussieht wenn er richtig heiß ist. Ist mir persönlich auf Dauer aber zu laut denke ich und mit der riesen Öffnung und dem Sound schreit man förmlich "hier bin ich Polizei" 😅. Werde ihn auf ein zwei abgelegenen Stücken vielleicht mal rausnehmen aber definitiv nirgendwo wo wer gestört wird, bzw auf mich aufmerksam wird, da könnte man auch fast ohne auspuff fahren, da fehlen mir die Eier 😅

    Hallo,

    ich habe einen Arrow an meinem anderen Motorrad.

    Auch Euro 4, da ist auch nur eine lösbare Schraube am DB Eater.

    Frage mich wie der eine Zulassung bekommen hat bei der Lautstärke.

    Hmm 🤔

    Habe arrow mal in perfekten englisch (*Hust *Hust*nicht) angeschrieben ob es so korrekt ist, vielleicht ist das ja laut Euro 4 irgendwie zulässig, das die einfach mehr wissen als wir "doofen" Endverbraucher. Mal abwarten, ich werde hier jedenfalls über eine Antwort seitens arrow informieren.

    Heute ist der Arrow bei mir angekommen ;) Melde mich für Feedback wenn der Montiert ist

    Der arrow ist ja homologiert etc., nur das (siehe Bilder) ist nach meiner Definition nicht fest verbaut. An der schraube ist kein Schweißpunkt etc., somit ja laut Euro 4 eigentlich illegal (Auskunft TÜV per Telefon), sieht das bei dir bzw bei anderen genauso aus oder hab ich nur ein "fehlerhaftes" produkt? :staun:

    Dateien

    • DSC_1405.JPG

      (420,48 kB, 47 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_1406.JPG

      (250 kB, 41 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSC_1407.JPG

      (300,05 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )