Beiträge von Stefan_R

    Hm... ich habe jetzt auch die Touringscheibe von Puig (in der unteren Position) montiert und die Abweiser unter dem Scheinwerfer entfernt.
    Es ist luftiger und ein wenig leiser - laute Windgeräusche sind noch immer vorhanden. Was ich nicht verstehe, egal ob ich stehe oder mich hinter dem Windschild ducke, die Geräusche sind fast identisch, auf einer Naked, die mir ein Freund geliehen hat, hatte ich absolut Null Windgeräusche.

    Was mir in der aktuellen Konstellation noch aufgefallen ist... Wenn die Straße nass ist, wird man ohne die Abweiser viel nasser. Hinter der Puig sind auch die Seitenwindgeräusche stärker, wenn es mal böhiger ist.
    Ich werd jetzt vielleicht doch noch die R-Scheibe testen...

    Hallo Zusammen, ich muss das Thema leider nocheinmal hervorholen, da sich meine "Wünsche" und Geräte geändert haben und ich das nicht wirklich auf die Reihe bekomme, sofern es überhaupt möglich ist. Ich hatte letzens schlussendlich nur das Handy mit der KTM und das Navi mit dem Cardo verbunden, das möchte ich aber nun ändern...


    Aktuell gibt es folgende Geräte:

    Handy: Samsung A50

    Headset: Cardo BackTalk Bold

    Navi: zumo 396 / alternativ KTM My Ride (für kurze A zu B Führung möchte ich das My Ride verwenden, für Touren das Garmin).


    Jetzt habe ich verbunden:

    Handy -> My Ride

    My Ride -> Cardo Kanal 1

    Garmin -> Cardon Kanal 2


    Musik und Garmin funktioniert soweit, aber wenn ich das Garmin icht verwende, bekomme ich den Ton vom My Ride Navi nicht aufs Headset.


    Der Tipp von RacerDude hat letzens auch nicht so recht funktioniert. Vermutlich kann man nicht so viele Verbindungen gleichzeitig mit dem Handy aufbauen.


    Habt ihr einen Tipp, eine Idee.... wie ich meine Konstellation koppeln könnte?

    Nochmal, ich rede weder dein Produkt schlecht noch hebe ich ein anderes in den Himmel. Wir wollen Motorrad fahren und uns nicht auf die Mikrolitermenge eines Kettenölers Konzentrieren. Ich bin meine Honda mit S100 Kettenspray gefahren und der Satz war nach 40tkm immer noch super in Ordnung - habe aber nicht alle 300km geschmiert. Andere sind mit einem Nemo 2 zufrieden und haben kein eingesautes Hinterrad. Wir fahren (meist) hobbymäßig und nicht auf einer Rennstrecke, wo wir unser Geld verdienen.
    Die Entscheidung muss jeder für sich treffen. In deinen Beiträgen, wird immer hervorgehoben, wie toll der CLS ist. Wie gesagt, er ist sicher nicht schlecht, aber diese ewige Lobhudelei.... Kommt mir schon fast wie ein versteckter, kostenloser Werbebanner vor. Es ist ein Kettenöler, nicht mehr, nicht weniger. Der eine fährt einen Stern, der andere hat ein Pferd am Kühler. Beide kommen ans Ziel. Ob der Stern zwangsweise besser sein muss?


    Das ist meine Meinung und damit bin ich wieder aus aus dem Thema. Ich bin mit dem Mofessor zufrieden und würde, bevor ich mehr Geld investiere, eher zum Spray greifen und in etwas anders investieren, was mir Spaß macht.

    Das alte System hat technische Nachteile gegenüber meinen neuen Systemen....

    Hallo Zusammen,

    ich habe mich in letzter Zeit ausgiebig mit dem Thema Kettenöler auseinander gesetzt und mich eingelesen. Vielen Dank an dieser Stelle auch an die User hier im Forum, die mir die eine oder andere Frage persönlich oder per PM beantwortet haben. Echt top!

    Eigentlich wollte ich mir zurückhalten aber, sorry Heiko... ich weiß, jeder muss schauen wo er bleibt und jeder ist stolz auf das, was er entwickelt und vertreibt. Das ist gut so und so soll es auch sein. In einem Forum sollen sich die Mitglieder auch gegenseitig unterstützen und helfen. Auch so soll es sein, dafür gibt es ein Forum.
    Wenn man in einem Zug diverse Threads über Kettenöler durchliest und immer wieder auf deine Beiträge kommt, hat man das Gefühl, Homeshopping aufgedreht zu haben. Du machst bei so ziemlich jeden Beitrag alle anderen Geräte schlecht und merkst an, dass du zB vor Jahren schon diese Technik hattest und deine Geräte schon vieeel weiter entwickelt hast. Das ist schön für dich und dein Geschäft, aber nicht in allen Fällen hilft es dem Fragestellenden weiter

    Für mich(!) kam der CLS nie in Frage weil ich kein weiteres Display am Lenker wollte und weil mir(!) der Preis einfach zu teuer war.

    Sorry, das musste jetzt einfach mal raus

    Hallo Zusammen,
    ich muss das Thema leider nochmal aufmachen. Mein Garagendach war über den Winter leider nicht 100% dicht und dementsprechend schaut das Bike - vor allem der Tank - aus.

    Ich habe vorher schon gelesen, dass unter anderm S100 Matt-Wachs funktionieren soll. Ist der Tank eigentlich lackiert? Ein Freund verwendete den Turtle-Wax Reifenpfleger (gibt es nicht mehr) auf seiner GS für die Kunststoffteile. Gibt es einen Tiefenpfleger, mit dem ihr schon Erfahrungen gemacht habt? Wax ist ja eher zum Versiegeln und nicht für die Tiefenpflege da, denke ich

    Moin

    Das hab ich auch seit Jahren in Gebrauch. Hab den "Adapter" direkt an die Pole der Batterie angeschlossen und mit dem Ladegreät verbunden.

    Funktioniert seit Dezebmber ohne Prob.

    Danke für die rasche Antwort.
    War mir eben wegen dem automatischen Laden / Entladen nicht sicher :-)

    Hallo Zusammen,...

    eine Frage zum Ladegerät. Ich habe von meinem vorigen Bike ein Procharger Ladegerät mit Erhaltungsladung.
    Kann ich das bei eingebauter und (am Motorrad) angeschlossener Batterie verwenden oder gibt es da bei der Erhaltungsladung ein Problem?

    Ballistol habe ich auch hin und wieder verwendet, bin aber heute über dieses Video gestolpert :staun:
    Womit pflegt ihr euer Bike - vor allem, den matten Tank? Bei meiner Honda hatte ich Bikepolish verwendet - gibt es nicht mehr und ich weiß nicht, ober der Tank dann nicht mit der Zeit sich verändern würde...


    https://youtu.be/Bp13kYltoTQ

    Hallo Zusammen,
    eine vielleicht peinliche Frage an euch :kapituliere:

    Ich habe heute ergonomischen Gründen den Lenker leicht in Richtung Fahrer gedreht - dazu gibt es ja auch eine Skala auf Höhe der Gabelbrücke.
    Danach wollte ich die Protektoren und Griffe wieder in die ursprüngliche Position bzw. ein Stück weiter weg drehen. Nun habe ich das Problem, dass ich die nicht wirklich auf eine Höhe bekomme, sodass sie links und rechts gleich sind. Da ich (noch) keinen Hauptständer habe kann ich das Bike auch nicht wirklich senkrecht stellen um das per Auge auszurichten.
    Habt ihr da vielleicht einen Tipp für mich, wie ich das anstellen kann? :knie nieder:

    Ich hab gestern ebenfalls Innentaschen für meine Zega-Koffer gesucht und bin auf folgendes gestoßen, ich denke da werd ich wohl zuschlagen

    https://www.amazon.de/dp/B07CN4HYZ9

    Die kleine Tausche ist zwar für 38l und nicht für 31l, aber ich denke dass wird schon passen.

    https://smile.amazon.de/dp/B00CQYLEDK das sollt eigentlich auch passen...

    Fall es jemanden mal interessiert: Die Tasche von Amaz... sind zwar sehr gut verarbeitet, aber wegen des harten Bodens passt die 38l nicht wie von fraunz89 vermutet in den 31l Koffer :nein: Schade.