Beiträge von MikeKTM2019

    Bei mir auch sporadisch mal. Besonders wenn man es eilig hat.

    Hält sich aber in Grenzen und das Lästern der anderen geht rechts rein und links wieder raus! Nehme an das ist ein Funkproblem.


    Bei Handy, Autoschlüssel und Moppedschlüssel in einer Tasche, scheinen die 3 sich jedenfalls gegenseitig zu stalken.

    Zumindest der Autoschlüssel blinkt um Hilfe, weil er es kann!


    Gibt es Erfahrungswerte was passiert, wenn man die Batterie länger oder über Winter rausnimmt?

    Motzt der Schlüssel oder die Käthe im Frühjahr dann rum?

    Das ist alles sehr bedauernswert, was ich hier zu lesen bekomme.

    Ich hatte die Hoffnung, dass KTM seit dem Einstieg in den kommerziellen (Straßen-) Markt an Zuverlässigkeit und Langlebigkeit zugelegt hätte. Nur leider scheint das nicht der Fall zu sein.

    .......

    Da muss man sich dann auch nicht wundern, warum so viele Leute Produkten aus dem EU-Markt abschwören. Siehe z.B. auch Tesla. Baut zwar schon bald in Deutschland, Firmensitz ist trotzdem in US und dort fließt dann auch die meiste Kohle hin.

    Na ja, so schwarz würde ich jetzt nicht sehen!

    Bisher gibt es ja recht wenig Ausfälle bei unseren neueren Möps. Und die Spaltmaße sind weitaus besser als bei meiner alten 990. Auf einer Seite hat es gescheuert, auf der anderen kamste mit dem ganzen Finger durch. Dafür kostet jetzt auch ein Plastikteil 70€ statt 10€ wie früher. Erinnere mich noch an ein einzelnes Blinkerglas als Ersatzteil nach einem Highsider für 1,70€. Möchte nicht wissen, was der heute bei der 1290 kosten würde....

    Kundenservice können sie bei KTM ja lernen, wenn es die allgemein übliche Arroganz der sog. Premiumhersteller ist, sehe ich da eher Probleme.


    Die Asiaten werden eh in ein paar Jahren den europäischen Markt platt machen. Und das dann mit qualitativ hochwertiger Ware.

    Von uns gelernt, dann nicht, wie wir, wieder hingelegt, sondern weiterentwickelt. Also gleich da kaufen!


    Und glaub mir, sobald Musk es spitz bekommt, dass er sein Headquarter mit max. 10 Leuten und einem Briefkasten nach Genf zu/mit einem (verhandelbaren!) Gewerbesteuersatz von ca. 4% verlagern kann, wird er das tun. In Deutschland werden jedenfalls keine Gewinne gemacht und keine Steuern gezahlt werden. Höchstens Fördermittel abgegriffen....

    Aber das nur am Rande!

    Irgendwie gibt der Händler dau auch keine gute Figur ab, wie mir scheint.

    Es ist immer eine Sache zu warten bis sich jemand meldet, man kann aber auch proaktiv als Händler auf KTM zugehen und nachfragen, etc.
    Die Frage ist, was sonst fahren?

    Frage ist allerdings leider immer, wie KTM die Händler gängelt, wenn diese nicht parieren oder nerven.....


    Einem Freund von mir mit Top-Werkstatt haben sie vor Jahren den Vertrieb weggenommen, weil er zuviel (gebrauchte!) Fremdfabrikate anstatt neuen KTM's verkaufte.


    Ich hatte Anfang des Jahres erst ein Schreibgefecht mit der Zentrale, weil meine 4-Jahresgarantie lt. Händler wegen einer, durch die knappen Werkstatttermine verursachte Verspätung der Erstinspektion von 500km obsolete sein sollte. Erst auf meine Anmerkung, dass ich in Zukunft auch alles selbst in meiner Werkstatt machen kann, ließ sie einlenken.

    Jetzt liest Du noch mal genau, was mein Händler gemacht hat, machst das nach und der Lärm ist weg ;)

    Ich hatte ja das gleiche Problem ...... ;) Und weil hier nur halbherzige Tipps hatten, bin ich zum KTM Händler gefahren :)

    Lese nur Kettenspray unten drauf ...... und das dämpft nicht, es sei denn es hat eine Dicke von mehreren Milimetern......


    Mit Kettenschlagen meine ich kein Rasseln, sondern die laut zu hörenden Schläge wenn die Kette bei z.B. schon Schlaglöchern oder Kopfsteinpflaster gegen die Schwinge oder wo auch immer gegen knallt. Reden wir von der selben Sache?

    Dann lasse ich mich gerne überzeugen.


    Meiner Meinung nach liegt das an der blöden Form der Schwinge mit wenig Freiraum, die von selbstverliebten Designern anstatt von Konstrukteuren entwickelt wurde.

    :staun: ??????? :staun:

    Aber Versuch macht klug!


    Hat denn einer schon eine Möglichkeit gefunden das Kettenschlagen bei schlechter Strasse abzustellen?

    Durchhang ist richtig eingestellt. Trotzdem lästern sie alle in den Pausen......

    VG

    Mike

    Hatte auch schon den Gedanken, zu erneuern. Meine SAS 2017 hat 35tkm. Nur glaube ich dass Die mit etwa 60tkm in Zwei Jahren dann im Tausch mit einer 2020er (bis 10tkm) immer noch gut weg kommt. Zudem gefällt mir meine 2017 er besser als die 2020 (die schwarz/silberne geht eh gar nicht!)

    Technisch sind die eh gleich.

    Ja, schwarz/silber ist fies. Erinnert mich an die 97iger Affentwin.

    Aber das Elektroorange ist schon geil. Nur das Matt ist sauempfindlich!

    Habe Manual und WHB immer auf dem Telefon dabei.

    Hat sich schon bezahlt gemacht.



    ... und das WHB ist wider Erwarten sein Geld wirklich wert! Und preislich Peanuts gegenüber den anderen Teilen.

    DVD -> Druck in PDF -> OCR und schon kann man in den 524 Seiten suchen......:ja: damit man sich nicht nen Wolf scrollt!



    Grüße

    ne lass mal, gefühlt reichen zwei KTM nicht. Die 790er hat z.b. 2 mal den Motor defekt innerhalb von 3000km. Das wäre ja für eine 6 monatige Saison ein Bedarf an 6 KTM. Ist zwar ein Geschäftsmodell, aber funktioniert nicht mit mir.

    Soviel leider zu Made in China. Oder von den Philippinen!

    Wenn dann wenigstens die Preise adäquat nach unten angepasst werden würden.....


    Meine nächste wird ein Direktimport ohne den aufpreispflichtigen Weg über den KTM-Händler. :wheelie:

    bei der ktm app muss man auch die zwischenziele bestätigen, wenn man sie nicht genau überfährt. gebt osmand eine chance. nach ein bisserl einarbeiten bin ich recht zufrieden. nach gpx import fahren funktioniert sehr gut. leider wird nur der text und die entfernung, nicht aber die symbole am display angezeigt... mir reicht das in kombination mit den ansagen aber aus.

    lg

    Habe gerade Osmand+ getestet. Eine Einarbeitung ist auf jeden Fall sinvoll um z.B. die GPX-Tracks auf der Karte fetter zu machen oder mit POI-Overlays zu arbeiten. Kann viel, daher macht es Sinn die meisten Schalter zu kennen.


    Fahre allerdings mit Outdoorphone und dessen Anzeige.

    Kombi mit Kurviger und Basecamp prima.


    Wenn Calimoto bis nächstes Jahr keine Outdoor- oder zumindest "Luftlinien"navigation kann, kommts in die Tonne.

    Plus scrollen und erweitertes Zoomen während der Fahrt.....


    Dann nur noch Osmand!


    VG

    Mike

    Probier mal das hier.


    https://www.amazon.de/gp/product/B07MG5CCCT/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o02_s00?ie=UTF8&psc=1


    Fahre ich auf der 1290 SAS mit dem Schild der "R". Bei schnelleren Touren einfach und zügig montiert.

    Die Halterung lasse ich bei Nichtbenutzung einfach an der Scheibe. Die Aufsatzscheibe selbst ist mit Schnellverschluß (Schraubbolzen) abnehmbar.

    Sowie in Höhe und Neigung stufenlos einstellbar. Damit kannst Du Dir Deine eigene Düse bauen und die Luft weiter nach oben lenken.


    Und Du versenkst nicht viel Geld falls es bei Dir nicht funzt......

    Grüße

    Mike

    Bosch hat eine eigene App namens mySpin.

    Die soll alles, was das Herz begehrt, können. Quasi das Android-Display auf dem Bordfernseher. Und damit auch die Apps.

    Ich kenne die genauen Hintergründe nicht, warum Bosch bzw. KTM das nicht auf dem Display zuläßt. Können kann es!


    Wieder der schnöde Mammon? Lizenzfrage? Oder ein Geschäftsmodell von KTM das irgendwann nur mit neueren Modellen anzubieten?


    VG

    Mike

    moin den habe ich auch schon an meiner Honda AT_17 drann gehabt , 15tskm ging super, jetzt ist er an meiner SAR 1290_20 auch wieder dranne und funktioniert super.

    da du ihn vorne dranne hast immer ruhig mit Zügeln bei den 2 min ölen , da die Fliehkraft sehr groß vorne ist , ab sonst super Gerät ohne schnick und schnack 😉 [

    Befestigung hinten bei Dir gefällt mir besser als bei mir :applaus:.


    Ich habe die Originalschiene innen an der Finne liegend mittels Bohrung und Schraube befestigt. Ab und an knallt die Kette dagegen, allerdings ohne das es Beschädigungen gibt.


    Werde mir im Winter auch mal nen Blech biegen.


    VG

    Mike