Beiträge von Marodeur

    190er W Reifen mit etwas groberen Profil finde ich. Aber keine mehr mit M&S Kennung. Glaub der Mutant ist da recht alleine. Wäre eventuell der erste Reifen von Dunlop der mir unterkommt den man auch bei kalten Temperaturen warm fahren kann aber testen will ich das irgendwie nicht. :zwinker:

    Grad nachgesehen. Ja war knapp aber Hauptsache durch. War aber noch mit dem VSD 1.0 mit defektem (im VSD rumfliegenden) KAT.


    Hab ich erst bemerkt als ich den VSD 2.0 montiert habe das sich der KAT im Rohr gelöst hat und im VSD munter rumkullerte.

    Dateien

    • IMG_4956.JPG

      (98,58 kB, 38 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Ich fahr den 11er halt längere Strecken auch mit Stöpsel.


    Hatte vorher einen leiseren Helm aber der war dafür auch breiter/schwerer. Längere Verbindungsstrecken, z.B. in den Urlaub, waren damit halt nur mit langsameren Geschwindigkeiten möglich. Über 200 war schon langsam ende Gelände, beim 11er sinds halt 250. Entsprechend war mit dem alten Helm kaum eine Dauergeschwindigkeit über 130/140 möglich. Mit dem 11er sinds jetzt so 160 rum was ich noch als relativ relaxt empfinde. Fahr auch komplett ohne irgendwelche Spielzeugschilder.


    Wenn es einen leiseren Helm geben sollte der ebenso windschnittig ist immer her damit... Ist halt vermutlich auch immer die Frage welchen Kompromiss man eingehen will...

    Servus Leute.


    Ich bin mit 45000 km bisher ja verschont geblieben bei meiner 2015er. Ich hab jetzt mit der Werkstatt ausgemacht das wir im Winter mal drüber schaun ob noch alles passt. Weil da gibts auch 10% auf Ersatzteile und wird mir abgeholt. :zwinker:


    Die Frage, die von der Werkstatt kam, war noch ob es von Seiten KTM eigentlich irgendeine offizielle Meldung zu dem Thema kam? Ob die was rausgelassen haben was denn auch seitens KTM vertretbare Maßnahmen für die 1.0 sind? Ihm war jetzt zumindest nix bekannt.


    Ansonsten meint er müssens halt mal in Ursensollen anrufen ob es da was offizielles gibt was sich vielleicht ja auch im Preis bemerkbar machen könnte. Aber die versuchen schon seit 2 Wochen wegen anderer Themen dort jemand zu erreichen. :sehe sterne:

    Falls also hier jemand was auf dem kurzen Dienstweg weiß...


    Er meinte sie mussten erst alles an einer zerlegen weil die Schrauben innen festgerostet waren. So eine Schwinge kost halt mal 1000 € ...

    Hab jetzt 3500 km drauf und werde ihn für Italien trotzdem wechseln. Bis dahin werden es wohl an die 4000 sein. Auch weil ich keine Lust hab bei der Rückfahrt dann mit Minimalprofil durch eventuellen Regen zu eiern. Kommt dann halt nächstes Jahr nochmal drauf, schön dunkel lagern. Brauch eh einen Reifen zum verheizen bei einer Hochzeit. :zwinker:



    Ansonsten die 3500 km 1a zufrieden. Geile Pelle, kann bisher nix dran aussetzen.

    Stimmt, für dein Kleinkraftrad gilt 1 mm....


    Google sagt mir 1,6 unabhängig von Sommer oder Winter. Also bitte verlinke mal was du da gefunden hast. ^^


    Und generell sag ich mal 1,6 mm ist bei einem Regenschauer schon nicht mehr unbedingt lustig.



    EDIT:

    Aha, Österreich wohl 1mm. Ist halt toll wenn die Leute kein Land hinschreiben in ihr olles Profil und man dann raten soll wo sie hausen... Hauptsache Googlespruch raushauen und wieder ausloggen. :applaus:

    An den Flanken verlier ich nicht so viel Profil. Mag aber auch einfach daran liegen das er sich bei mir nicht auflöst und ich in Schräglage meist wenig Gas geb. Nur hier und da mal kräftiger aus der Kurve raus. Von daher wird er sicherlich in der Mitte eher platt sein. Vorn seh ich in der Mitte dagegen sogar noch leicht den Schriftzug nach so 2600 km. :staun: Hoffe der fährt sich nicht so ekelhaft ab wie der Vorgänger.

    Ne, hab bisher Papierfilter drin und den bei der Wartung halt tauschen lassen wie vorgesehen. Meine Werkstatt macht das ja anstandslos genauso wie sie mir kein Fett auf die Kette schmiert weil ich Öler dran hab was scheinbar auch welche schaffen. :zwinker:


    Er gab mir halt den freundlichen Hinweis das man es halt schon gut sieht seiner Meinung nach.

    Ah. Merci. :Daumen hoch:


    Hatte doch noch jemand so eine Idee wenn auch mehr zum Schutz, weniger wegen Sicht schätz ich. :grins:


    Hab gesehen diese Lamellengitter gibts auch mit Insektenschutz, dann halt nicht mehr ganz so durchlässig schätz ich. Außerdem müsste es dann möglichst gleich die richtige Breite haben was eher unwahrscheinlich ist.

    Für optimale Luftzufuhr hat ja der Highscore vorn die Airbox noch etwas geöffnet. Der Mechaniker hatte mich letztens drauf angesprochen weil man das halt sieht. Naja, ok. Wenn alles zusammengebaut ist und nicht mehr aufgebockt steht muss man sich schon bücken aber ja, dann sieht man halt den Luftfilter. Hab mir überlegt davor ein Lamellenlüftungsgitter (in Schwarz) zu befestigen. Dann schreit sie vorn raus vielleicht auch nicht ganz so arg. Schon wer probiert? (Ok, eher unwahrscheinlich)


    https://images-na.ssl-images-a…8aWB0FpsL._AC_SL1001_.jpg


    Andere Frage wäre noch ob es eigentlich ein Mapping gibt für ungeöffnete Airbox, nur mit anderem Deckel, und VSD 2.0 mit Originaltopf. Weil Original hab ich noch, hab zum zerschnibbeln extra was neues geholt. Hab immer gern die Möglichkeit wieder zurück zu rüsten (was im Falle des VSD mal nicht geht weil beim Ori sich ja eh der Kat verabschiedet hat und eh was neues her musste). :denk:

    ;)


    nein, das wäre

    a) zu früh (es war die erste, die ich mir angesehen habe) und

    b) die Katze im Sack, da keine Probefahrt möglich war (abgemeldet).

    Ist natürlich auch doof wenn man grad den Vorteil einer Umrüstung eigentlich gar nicht vorzeigen kann weil keine Probefahrt zum Vergleich mit einer Standardversion möglich ist. Irgendwie witzlos.

    Zum anderen wollt ich noch anmerken: Vor allem auch fragen ob Originalteile (Airboxdeckel) noch da sind. Kostet ja auch Geld.

    Ich fahr inzwischen wieder im Sportmodus falls du die Einstellung der SDR meinst aber keine Rennstrecke. Meist halt Hausstrecke(n) und im führerscheinschonenden Rahmen mit nur gelegentlichen und abgelegenen Eskapaden. Falls du also mit Sportmodus richtung Knallgas meinst dann nein. Versuch halt einfach viele Kurven zu finden was hier nicht ganz so leicht ist aber geht. Gewusst wo. Wie lang er hier hält wird sich noch zeigen. Heute bei 24 Grad und etwas mehr Temperatur im Belag sieht man ihn jetzt mal "leicht arbeiten" aber immer noch im grünen Bereich wie ich finde. Sind jetzt 1550 km drauf.


    Grip bzw. Schräglagen sind für mich völlig ausreichend, musste schon etwas Material an die Straße opfern.

    Dateien

    • IMG_4614.JPG

      (872,45 kB, 121 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Hab damit jetzt auch die ersten 1300 km runter. Den Pilot Road 5 fand ich echt nicht schlecht aber das Gefühl mit dem CRA3 ist einfach noch eine Ecke besser. Halt Kopfsache schätz ich. :grins:


    Einzige was ich nicht verstehe ist wie man fahren muss um die Reifen immer so hinzurichten wie er hier oder anderswo oft auf Bildern gezeigt wird. Von wegen der CRA3 braucht das bzw. "ist halt so"?!? Bei mir fährt er sich ganz normal ab ohne das er Auflösungserscheinungen zeigt. Vielleicht ändert sich das noch wenn das Wetter anders ist aber bisher jedenfalls keine solchen Bilder. Und bin damit auch ganz zufrieden.

    Naja, als es erschien war es gut und ging auch nix kaputt. Mein IPhone 8 hatte ja auch kein Problem. Das der Hersteller jetzt nicht mit jeder neuen Smartphonegeneration neue Tests macht kann man ihm ankreiden oder auch nicht. Muss man selbst wissen. Auch gut möglich das interne Tests stattfanden und ok waren. Es geht ja auch nicht JEDES 10er oder 11er IPhone kaputt.

    Zumindest von SP Connect soll die nächsten 2 Wochen ein neuer Kopf für die Halterung kommen der besser entkoppelt. In der Superduke-Gruppe auf Facebook haben den welche zum testen bekommen und sind wohl ganz angetan. Hab bei SP nachgefragt wann es soweit ist und die meinten in den nächsten 2 Wochen.

    Betrifft wohl hauptsächlich neue Smartphones die empfindlichere Bauteile haben. Wie gut Quadlock entkoppelt ist die Frage.


    Ich hab im übrigen dann das Handy quer in der Nähe des Lenkers so montiert, dass die Kamera sich hinter dem Ausgleichsbehälter der Kupplung versteckt. Perfekter Schutz. :grins:

    So. Nach RA 2 Evo hatte ich jetzt ja den Pilot Road 5 für gut 5800 km. 6000 hätte man sicher noch machen können aber da ich in Bayern erhöhte Kontrolldichte vermute in nächster Zeit lass ich es mal. Heute jetzt auf CRA 3 gewechselt. Bin auch gespannt. :grins: