Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 44

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 18. Mai 2010, 17:30

also bei mir war auch auf der rechten seite am Motordeckel gestern Öl zu sehen! hab jetzt auch knapp über 1000km drauf! hm wenn das problem schon bei mehreren aufgetreten ist dann bin ich wieder beruhigt! naja habs dann abgewisch und bin wieder ca 50 km gefahren! was ist das denn jetz genau? hab gesehen das da oberhalb ein kleines loch ist! werd mal morgen ein bild machen! aber glaub bis jetzt ist kein öl mehr ausgetreten ! komisch

Papa Joe

unregistriert

22

Dienstag, 18. Mai 2010, 18:28

Bei mir läuft auch schon wieder Öl über die linke Motorseite auf den Auspuff. Gerade erst ~500km nach der 1000er Inspektion, wurde der undichte Öleinfüllstutzen ersetzt und noch mal 1000km später, wird jetzt Öl über die Kurbelwellengehäuseentlüftung in die Airbox gedrückt und läuft von dort aus über den hinteren Zylinder, die linke Motorseite runter auf den Auspuff. Auch das ist, wie der undichte Öleinfüllstutzen und weitere Undichtigkeiten, ein bekanntes Problem der RC8. Wenn das so weiter geht, steht die Karre mehr in der Werkstatt, als das ich damit fahren kann. :kacke: :motzki: Langsam zweifel ich daran, ob es die richtige Entscheidung war, meine Ducati gegen die RC8 einzutauschen.

Gruss, Joe

Beiträge: 9

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 18. Mai 2010, 18:42

Ölverlust

:willkommen: bei meiner wurde von der KTM Werkstatt das "Ölrückführungsrohr" (glaub, dass so heisst) gewechselt - GARANTIE!
später hatte ich wieder Ölverlust, da wurde mir geraten nicht zu viel Öl nachzufüllen da sie mehr verbraucht bzw. wird es "hinausgedrückt"...
sollte nicht sein, aber RC8 fahren ist trotzdem G E I L !!!! :sensationell:

Papa Joe

unregistriert

24

Dienstag, 18. Mai 2010, 19:13

Mein derzeitiges Ölproblem liegt nicht an zu hohem Ölstand, sondern an einem zu kurzen "Entlüftungslabyrinth", in dem die Öldämpfe eigentlich kondensieren sollen, was jedoch bekanntermassen zu kurz geraten ist. Somit wird ein Teil der Öldämpfe aus dem Kurbelwellengehäuse, durch das Labyrinth hindurch, in die Airbox gedrückt und kondensieren erst dort. Von da aus sabberts dann nach aussen über den hinteren Zylinder die linke Motorseite runter. Beseitigt werden kann dieses Problem, indem das "Entlüftungslabyrinth" gegen ein neues, länderes Labyrinth ausgetauscht wird. Bei späteren R-Modellen wurden wohl schon die Neuen verbaut. Das die RC8 bei zu hohen Ölfüllstand Öl raus schmeisst, ist mit bekannt. Deshalb rät mein Händler auch darauf zu achten, dass sich der Ölfüllstand im heissen Zustand immer unterhalb der maximalen Füllhöhe befindet.

... und ich gebe Dir Recht, RC8 fahren ist G E I L! Wenn sie nicht gerade mal wieder mit nem Defekt in der Werkstatt steht :rolleyes:

Gruss, Joe

Beiträge: 2 441

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) PAN

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 18. Mai 2010, 19:29

Hi Joe,

kannst du nicht einfach das Entlüftungssystem der "R" einbauen ... müßte doch ebenso passen!? Sind letztendlich doch nur Schläuche und ein kleiner Behälter!
Müßte auch in Eigenbau gehen .... :denk:

Grüße

Stefan
@ RC8-Medicus

Beiträge: 44

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 18. Mai 2010, 19:42

Das die RC8 bei zu hohen Ölfüllstand Öl raus schmeisst, ist mit bekannt. Deshalb rät mein Händler auch darauf zu achten, dass sich der Ölfüllstand im heissen Zustand immer unterhalb der maximalen Füllhöhe befindet.
ich hoffe das ist das Phänomen;-)! aber weis au net habs sonst nie bemerkt! ich beobacht es mal weiter!

Papa Joe

unregistriert

27

Dienstag, 18. Mai 2010, 20:13

Hi Joe,

kannst du nicht einfach das Entlüftungssystem der "R" einbauen ... müßte doch ebenso passen!? Sind letztendlich doch nur Schläuche und ein kleiner Behälter!
Müßte auch in Eigenbau gehen .... :denk:

Grüße

Stefan

Genau das wird in den nächsten Tagen auch gemacht, aber vom Händler und auf Garantie.
Er hat das Entlüftungssystem der "R" schon mal bei einer anderen RC8 verbaut, die das gleiche Problem hatte.

Gruss, Joe

Fahrschueler

unregistriert

28

Dienstag, 18. Mai 2010, 23:06

Hilfe, ich hab kein Ölverbrauch !! DEFEKT??

Mein :Kürbis: verbraucht kein Öl und geschont wird er eigentlich nicht gerade.
Erst mal schön warmfahren, dann am Quirl drehen. Mach ich was falsch oder hat meine Süße gar einen Defekt :achtung ironie: ???

Papa Joe

unregistriert

29

Mittwoch, 19. Mai 2010, 06:17

Wenn die nicht ölt, muss was kaputt sein :zwinker:

Ich hoffe ja noch, dass mein :Kürbis: irgendwann mal mehr als 1000km ohne Defekt läuft.
Wenn nicht, schmeiss ich sie dem Händler vor die Füsse und kauf mir wieder ne Ducati :ja:

Gruss, Joe

Fahrschueler

unregistriert

30

Mittwoch, 19. Mai 2010, 06:39

Wenn die nicht ölt, muss was kaputt sein :zwinker:
.......
Gruss, Joe

Hi Joe :winke: ,
mein Beileid, ich klopf jedenfals mal auf Holz(kopf) und hoffe dass meine Kati tapfer so weiter macht, wie bisher. Knapp 4500km purer Fahrspass :alter schwede: .

Mein Vorgänger-Möpi war'ne TRIUMPH Speedy und da waren 50Tkm ohne Deffekte eigentlich gar kein Thema. Also, bangemachen gilt nicht.
Grüße vom Fahrschüler

Beiträge: 10

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 19. Mai 2010, 19:56

Gleiches Problem:Ölverlust am Einfüllstutzen,Ölverlust Kurbelgehäuse schon mit dichtungsmasse abgedichtet.Hat auch nichts gebracht.
Tacho ausgetauscht,Schaltstern getauscht,Ruckdämpfer hat Spiel,rupfende Kupplung(durch entlüften behoben).
Hab noch ne GSXR750 Bj90,erstbesitz! Und das ding 15 Jahre gefahren.
Aber Meine Rc lieb ich über alles!Wenn se im Schwarzwald bei Vollgas vibriert denkste sie lebt

32

Samstag, 29. Mai 2010, 23:39

schön.... brandneue maschine bei mir; 350km runter - und es sprudelt quasi öl aus allen ecken.
wenn ich bei der ampel stehe kann ich vor lauter rauch fast nicht mehr die farben sehen - top.

und so schnell zum freundlichen fahren bei so nem wetter is leider auch nix.

Beiträge: 44

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

33

Sonntag, 30. Mai 2010, 10:44

also hatte meine RC8 jetzt beim Kumdendienst(bei 1500km) die haben mir das loch wo das öl rauskommt zugemacht und jetzt kommt zum Glück kein öl mehr raus, ist also wieder staubtrocken!! ich hoff es hebt! ich beobachte es weiter!!!

Beiträge: 302

Vorname: Franz

Wohnort: (.de) M

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 30. Mai 2010, 14:59

@MrRc8
Was fürn Loch wurde bei dir zugemacht? :denk:
Doch hoffentlich nicht die Bohrung bei der Wasserpumpe? :denk:
Wollte doch tatsächlich mein Händler auch abdichten. :crazy: :der Hammer:
KTM RC8, Suzuki XF 650 (Rollerersatz), Porsche Boxster, Astra K Sportstourer

Beiträge: 44

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 30. Mai 2010, 15:21

hmmm weis jetzt net genau aber des loch ist wenn ich draufsitze auf der rechten seite etwas überhalb von dem Großen Deckel wo ktm draufsteht! weis jetzt net genau was das ist! warum?? ist das schlimm?? mein Händler hatte gemeint KTM habe ihm gesagt er könne das loch zumachen!

Beiträge: 44

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 30. Mai 2010, 16:09

so sieht es bei mir aus! hab des andre foto mit dem Handy gemacht! also sorry wegen der schlechten Qalität!
»MrRc8« hat folgende Dateien angehängt:
  • Ktm_Motor_003.jpg (115,77 kB - 113 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Juni 2018, 12:31)
  • DSC00610.JPG (38,68 kB - 97 mal heruntergeladen - zuletzt: 13. Juni 2018, 12:31)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MrRc8« (30. Mai 2010, 18:36)


Beiträge: 302

Vorname: Franz

Wohnort: (.de) M

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

37

Sonntag, 30. Mai 2010, 19:04

Sieht so aus als wenn dir der V... von Händler das Loch der Wasserpumpe zugeklebt hat.
Dieses Loch ist vorhanden für den Fall wenn Wasserpumpendichtung (Wasser oder Ölseite) undicht wird Flüssigkeiten nach außen
dringen kann (verhindert das vermischen Wasser / Öl).

Das ausdringen von Wasser und Öl ist bei der KTM ne alte Krankheit (verschieben der Wasserpumpenwelle) soll hierfür ne
neue Wasserpumpenwelle (etwas länger geben), was dein Händler mit dir anstellt ist grob Fahrlässig. :Daumen runter:
KTM RC8, Suzuki XF 650 (Rollerersatz), Porsche Boxster, Astra K Sportstourer

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »franz5744« (30. Mai 2010, 19:33)


Beiträge: 44

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 30. Mai 2010, 19:45

hmmm mein händler hatte aber gemeint das ktm das gesagt hätte! naja wenn au! woher weist du das? okay das loch wird ja net umsonst da sein! aber bis jetzt ist nur öl ausgetreten! kann es sein das dann mein ölstand zu hoch war und deswegen öl herauskam? aber das prob ist erst nach 700km aufgetreten! und was soll ich jetzt machen? das loch aufstechen?? was muss man denn dann machen neue pumpenwelle??lg :Tempo:

Beiträge: 302

Vorname: Franz

Wohnort: (.de) M

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 30. Mai 2010, 20:02

Dieses Loch gibts auch bei jeder Autowasserpumpe (kann dir jeder Automechniker bestätigen), mit der Ausnahme dass Antrieb
der Autowasserpumpe nicht in Öl läuft.
Würd beim Händler nochmal vorstellig werden und in Fragen ob er Ahnung hat was er da macht (Wasser und Ölstand im Auge behalten
sonst Motorschaden nicht ausgeschlossen).
Einbau der neuen Pumpenwelle ist viel Arbeit (Vermutlich so 1,5 - 2 Stunden Arbeitszeit).
KTM RC8, Suzuki XF 650 (Rollerersatz), Porsche Boxster, Astra K Sportstourer

Beiträge: 44

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 30. Mai 2010, 20:20

werd morgen mal persöhnlich bei KTM anrufen!

Ähnliche Themen