Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 2 435

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 19. Juli 2010, 06:59

Wer ist ****?
War mir bis dato auch nicht bekannt, bis ich Aufgrund meiner "kritischen Äußerungen" zu den *******-Spiegeln hier im Forum oder besser meiner "persönlichen Erfahrung und Meinung" darüber, eine etwas schräge eMail von ******* bekommen habe. :denk: Daraufhin habe ich mal ein bischen im Forum gesucht, und bin dabei auf den User "****" gestoßen, der den Laden ******* verkörpert.
Und um so enttäuschter bin ich darüber. Denn anstatt sich hier zu den immer wieder mal genannten Problemen mit den von ihm angepriesenen Spiegeln zu äussern, wird versucht, einzelne User (Kunden) per eMail einzuschüchtern. :teuflisch:
Das ist aber der falsche Weg und eine Sackgasse (abgesehen von der rechtlichen Irrelevants)! :Daumen runter:

Meine Meinung über die Spiegel (und das ist ja immer meine persönliche Meinung!) ändert sich durch solchen Reaktionen mit Sicherheit nicht. Die Vibrationen eines Ein- oder Zweizylinders sind eben etwas anderes als diejenigen eines Vierzylinders.

Das hat aber selbstverständlich jeder für sich zu entscheiden!
@ RC8-Medicus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GLAUBNIX« (19. Juli 2010, 08:06)


Beiträge: 528

Vorname: Thomas

Wohnort: (.at) HL

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 19. Juli 2010, 19:46

Sagt mal ... hat denn bisher noch niemand seine defekten Spiegel an ******* geschickt?? :sehe sterne: Laut deren ganz aktuellen Aussage, wurde bisher nichts moniert!? :denk:



Jawohl, ICH habe FREUNDLICH reklamiert nachdem es mir den ersten Spiegel abvibriert hat, bekam aber nicht die Chance den Spiegel zur Kontrolle einzuschicken, ich bekam nur ein e-mail wo darinn zu lesen war, dass die Spiegel sehr, sehr gute Produkte sind, so etwas noch nie vorgekommen ist und die Spiegel ohne Fremdeinwirkung gar nicht kaputt gehen können. Ich glaub an meine Antwort kann sich die Fa. T.B. noch erinnern :winke: ich könnte mich heute noch darüber zerkugeln :lautlach: unter anderen habe ich geschrieben das die Fa. T.B. den Spiegel wo reinschieben soll bis es am oberen Ende wieder rauskommt!!! :lol: :foto:
Wenig später hat es mir auch den zweiten abvibriert!
10 Japaner
2 Italiener
2 Österreicher
1 Japaner
1 Österreicher
:driften:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ich1« (19. Juli 2010, 21:08)


Beiträge: 1 382

Vorname: OLLI

Wohnort: (.de) SO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

23

Montag, 19. Juli 2010, 19:49

Dann lass ich das mit den Tech-Bike Spiegeln sein.
Scheint ja ein prima Laden zu sein, wenn die so mit ihren Kunden umgehen :motzki:

.
Gruß
der OLLI

P.S.: Immer erst anhalten bevor ihr absteigt :sehe sterne:

Beiträge: 2 435

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 19. Juli 2010, 20:24

Bei mir soll die Ursache des Schadens übrigens an meinen selbstgefrästen Adaptern liegen. :staun: Denn laut ******* passiert so etwas ja anscheinend nicht, wenn sie an den Original-Befestigungspunkten angeschraubt sind.
Wow ich bin total platt ... seit wann spielt es denn eine Rolle, wo "Universal"-Spiegel angeschraubt werden? :der Hammer: Vor allem, wenn die Spiegel nicht mehr Schwingungen ausgesetzt sind als an der Orginalbefestigung. Dieser anscheinend so wichtige Hinweis zur Handhabung und Montage der Spiegel fehlte irgendwie in der Verpackung! :denk: Das die Spiegel an der RC8 gar nicht mit den mitgelieferten und eigentlich vorgesehenen Haltern zu verwenden sind, ist dabei aber scheinbar kein Problem und auch nicht der Rede wert! Witzig dabei ist auch, dass meine "R" mit dem recht früh verbauten AFR-Tuner deutlich weniger vibriert. Somit sind die Spiegel sogar einer geringeren Belastung ausgesetzt gewesen, als bei der einer serienmäßigen RC8/R. Aber vermutlich lag das tatsächliche Problem ja am AFR-Tuner ... oder doch an der Akra? :teuflisch:

Dabei könnte man doch mit etwas kulantem und verständnisvollem Auftreten seine Kunden an sich binden. Aber vermutlich laufen die Geschäfte zu gut ...

Meinen ursprünglichen Plan, die Spiegel einzusenden, habe ich verworfen. ******* hat erreicht, was sie erreichen wollten ... ich habe keine Lust mit ihnen weiter zu Kommunizieren. :arsch:
Ich werde mal sehen, ob es Möglichkeiten zur Reparatur gibt. Jetzt kann ich sie ja bedenkenlos öffnen.
@ RC8-Medicus

Beiträge: 528

Vorname: Thomas

Wohnort: (.at) HL

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 19. Juli 2010, 20:51

Dann lass ich das mit den Tech-Bike Spiegeln sein.
Scheint ja ein prima Laden zu sein, wenn die so mit ihren Kunden umgehen :motzki:

.



Ich wußte es, :ja: irgendwann fällt es einem auf den Kopf so Engstirnig einen Betrieb zu führen, ohne an Konsequenzen zu denken - man muß nur warten können. :sensationell:
Bin mal gespannt ob dieser Thread wieder geschlossen wird - Einer wurde ja schon rausgenommen auf Intervention von T.B.
10 Japaner
2 Italiener
2 Österreicher
1 Japaner
1 Österreicher
:driften:

Beiträge: 2 435

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 19. Juli 2010, 21:06

Bin mal gespannt ob dieser Thread wieder geschlossen wird - Einer wurde ja schon rausgenommen auf Intervention von T.B.
Auf das kannst du warten! Kommt mir irgendwie bekannt vor ... gab es da nicht mal so eine deutsche Epoche ... so vor über 60 Jahren etwa!? Wurde da nicht auch alles aus der Literatur und Presse getilgt, was nicht gepasst hat??
Ist halt unser "old" Germany ... Meinungsfreiheit, Pressefreiheit ... Gerechtigkeit! :kotz:

Dabei basiert das doch alles auf Tatsachen ... :gute besserung:
@ RC8-Medicus

Beiträge: 528

Vorname: Thomas

Wohnort: (.at) HL

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 19. Juli 2010, 21:36

Naja, übertreibs jetzt nicht, warten wir auf morgen!
Vielleicht gibt´s ja eine Stellungnahme?!?
10 Japaner
2 Italiener
2 Österreicher
1 Japaner
1 Österreicher
:driften:

Beiträge: 2 435

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 20. Juli 2010, 10:46

Habe heute die Lieferung der anderen, eventuell alternativen Spiegel erhalten! Sind von Louis ... Universalspiegel mit LED 12V / 1,3 W Art.Nr. 10028711 und 10028710 ... und werden gerade für lächerliche 19,95 € das Stück verscherbelt. :grins:
Könnten Aufgrund des geringeren Leistungsbedarfs auch deutlich heller leuchten. Aber das wird sich noch herausstellen, sobald ich die Stecker angebracht habe.
Die Qualität bzw. Ausführung macht zumindest optisch keinen Unterschied. Design ist etwas anders, passt aber irgendwie ganz gut zu dem der RC8. Die mattschwarze Oberfläche ist ähnlich dem mattschwarzem Lack, und scheinbar genauso empfindlich.
Habe die ursprünglich für Lenkermontage ausgelegte Halterung gleich mal zerlegt und ihre Verwertbarkeit geprüft. Konnte den Spiegel sogar gleich provisorisch anschrauben. Die Ideallösung ist es nun nicht gerade, würde zur Not aber gehen. Ich strebe da aber eh eine eigene, hoffentlich elegantere Lösung an. :grins:
Spiegelarmlänge und Sicht nach hinten ist bereits bei dieser Art Montage mit Abstand besser! :Daumen hoch:

Die Dinger machen mir also bisher einen Recht brauchbaren Eindruck.
Könnte mir vorstellen, mit geringem Aufwand auch die vorhandene Halterung akzeptabel einzusetzen. :denk: Werd mal ein wenig herumprobieren ...

Vorab mal Fotos ... (auf dem Spiegelglas ist noch die Schutzfolie drauf!)
»GLAUBNIX« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC_0127.JPG (486,16 kB - 521 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Juni 2018, 23:45)
  • DSC_0129.JPG (512,56 kB - 396 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Juni 2018, 23:45)
  • DSC_0130.JPG (383,05 kB - 356 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Juni 2018, 23:45)
  • DSC_0132.JPG (359,25 kB - 359 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Juni 2018, 23:45)
  • DSC_0134.JPG (320,33 kB - 360 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Juni 2018, 23:45)
  • DSC_0135.JPG (417,27 kB - 334 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. Juni 2018, 23:45)
@ RC8-Medicus

Beiträge: 1 382

Vorname: OLLI

Wohnort: (.de) SO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 20. Juli 2010, 12:27

Das sieht doch gar nicht schlecht aus :Daumen hoch:
Halt uns mal auf dem laufenden!

.
Gruß
der OLLI

P.S.: Immer erst anhalten bevor ihr absteigt :sehe sterne:

Beiträge: 528

Vorname: Thomas

Wohnort: (.at) HL

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 20. Juli 2010, 14:11

:Daumen hoch: und erst der Preis!! :Daumen hoch: :Daumen hoch:
10 Japaner
2 Italiener
2 Österreicher
1 Japaner
1 Österreicher
:driften:

Beiträge: 2 435

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 20. Juli 2010, 17:29

Also ... die alternativen Zubehörspiegel sind nun montiert! Dazu waren an der vorhandenen Halterung nur kleine Änderungen notwendig, die eigentlich ohne großen Maschinenpark von jedem durchgeführt werden können.

Zuerst muss das Ganze mal zerlegt werden. In Bild 01 sind die Änderungen zu sehen! Die Kontermuttern müssen abgeschrägt und die Halter abgeflacht werden, um den notwendigen Freiraum zu schaffen (in Bild 08 sieht man warum!). Damit geht der Zapfen der RC8-Halterung nun ganz in die Bohrung rein, die zufällig genau das passende Maß hat. :Daumen hoch: Die Abflachung am Halter sollte nur soweit erfolgen, dass diese Stelle mit dem Festschrauben aufsitzt und den Halter damit zusätzlich verklemmt.
In Bild 02 sind die restlichen Teile, von welchen man nur noch die Feder braucht ... die kommt vor dem Verschrauben zurück in die Bohrung. Bei einem Spiegel ist die Feder erst gar nicht rausgegangen (verklebt), was eh besser ist. Die Feder übernimmt die Funktion eines "Sprengringes" und sichert mit einer gewissen Kraft gegen Verdrehung. Allerdings sollte man später die Schraube nicht zu fest anziehen, um im Falle eines Sturzes das Einklappen bei Krafteinwirkung noch zu ermöglichen. Zudem könnte der Halter aufgesprengt werden, wenn sich der konische Teil des Zapfens in die Bohrung quetscht (daher sollte vorher die abgeflachte Stelle aufsetzen). :ja:
In die Spiegelhalter habe ich noch eine große Senkung gebohrt, damit ich Senkkopfschrauben (Imbus) verwenden kann und der Schraubenkopf nicht noch zusätzlich zu dem eh schon recht hohen Halter dazu kommt. Im Halter ist dazu genügend "Fleisch" vorhanden. Ist eher optischer Natur und nicht unbedingt notwendig (falls Senker und Ständerbohrmaschine fehlen). Da können auch sonstige Schrauben verwendet werden.
Die Stecker habe ich ja von den Originalspiegeln abgezwickt und entsprechend der Polung angelötet. Zur Stabilisierung und Isolierung eignen sich Schrumpfschläuche am besten. Wegen der Polung ... an der RC8/R sind die braunen Kabel die Masse (-)! An den Spiegeln ist die Polung schön gekennzeichnet (Rot + und Weiß -).
Montiert sieht das ganze eigentlich sauber und ordentlich aus. Da werde ich wohl gar keine andere Lösung brauchen ... :grins:
Die darüber gesteckten Gummikappen kann man auch weglassen (und werde ich auch machen).
Die LED's leuchten deutlich heller:Daumen hoch: als bei den vorherigen Zubehörspiegeln! Die Verarbeitung ist nicht viel anders ... :zwinker:
Die Spiegel sind im frisch montierten Zustand schön stabil. Beim Probelauf im Stand vibrieren sie kaum.

Wie sich das Ganze auf Dauer bewährt, und wie lange diese Spiegelausführung den Vibrationen standhält wird sich zeigen. Zumindest können dann wieder günstige (mit gleichem Haltersystem) gekauft und schnell montiert werden. Wie ich gesehen habe, gibt es von den Spiegeln mit diesem Halter mehrere Designs. :grins:

Grüße

Stefan
»GLAUBNIX« hat folgende Dateien angehängt:
@ RC8-Medicus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GLAUBNIX« (20. Juli 2010, 17:35)


Beiträge: 2 435

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

32

Mittwoch, 21. Juli 2010, 12:36

Auch wenn's langsam zum Monolog wird ...

Ich habe den abvibrierten LED-Spiegel von FAR Srl mal zerlegt um den Schaden zu sehen.
Um dauerhaft gegen Vibrationen gewappnet zu sein, sollte der Hersteller den betroffenen Bereich hier ordentlich verstärken. Für die paar Gramm Kunststoff wird es wohl bei den Preisen noch reichen (besser wäre allerdings Metall!). :zorn:
Also für diejenigen die es interessiert ... :guckst du hier:

Bilder sagen mehr wie Worte! :Daumen runter:
»GLAUBNIX« hat folgende Dateien angehängt:
@ RC8-Medicus

33

Donnerstag, 22. Juli 2010, 08:43

Danke Glaubnix für die spitzen Anleitung :sensationell:

Hab mir die Teile gleich bestellt :der Hammer:

Beiträge: 438

Wohnort: keine Angabe

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 1. März 2011, 23:01

Wollte meine Original Spiegel auch durch die von ******* ersetzen da mir diese grundsätzlich sehr gut gefallen haben. Bei der Montage musste ich jedoch feststellen das sich diese gar nicht montieren lassen ohne an der Kunststoffhalterung an zu stehen. Kennt das Phänomen jemand?

Auch ist die Optik der Befestigung nicht wirklich eine Augenweide...

index.php?page=Attachment&attachmentID=58329

Blinkerspiegel KTM RC8 - RC8R - 6893
Baujahr: 2008-2010

Art.Nr.: 88158

Beiträge: 1 382

Vorname: OLLI

Wohnort: (.de) SO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

35

Mittwoch, 2. März 2011, 19:53

Mal ´ne blöde Frage: kann es sein, dass der Spiegel falsch rum montiert ist?
Gruß
der OLLI

P.S.: Immer erst anhalten bevor ihr absteigt :sehe sterne:

Beiträge: 438

Wohnort: keine Angabe

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

36

Donnerstag, 3. März 2011, 06:25

nö, leider nicht ist richtig! Unter Umständen ging es mit ein paar Beilegescheiben jedoch sieht das auch nicht so prickelnd aus. Ich glaub da muss ein "Adapter" an der Fräse / Drehbank gebastelt werden...bei dem Preis und der Angabe das die Spiegel an einer RC8 passen (ohne Zubehör) ist das doch etwas dürftig...nicht mal die Beilegescheiben sind mit dabei.

Beiträge: 2 435

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

37

Donnerstag, 3. März 2011, 11:46

Ich halte ja wegen meiner schlechter Erfahrungen bezüglich sehr kurzer Haltbarkeit :Daumen runter: und dem anschließenden Kundenumgang bei Reklamation :arsch:, nicht viel von ******* bzw. deren FAR-Spiegel, ... aber eventuell hat ja der eine oder andere mehr Glück damit. :teuflisch:
Ich habe mir wegen der schlechten Sicht nach hinten und der bescheuerten Befestigungslösung (wird schließlich namentlich für die RC8 angeboten ... :rolleyes: ) zwei solche Adapter gefräst.

Trotzdem ... eine Ideallösung für Spiegel sieht anders aus ... (eben andere Spiegel).

Siehe hier im Thread ... Post 14
@ RC8-Medicus

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »GLAUBNIX« (3. März 2011, 11:55)


Beiträge: 438

Wohnort: keine Angabe

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

38

Donnerstag, 3. März 2011, 16:32

Bezüglich der Haltbarkeit kann ich noch nichts sagen...da ja im Auslieferzustand nicht montierbar.
Der Kundenumgang der Firma ******* lässt zu wünschen übrig, kann ich nur bestätigen...hab vor bestellen (von 2Paaren) sogar noch angefragt ob die Spiegel zur RC8 kompatibel sind (ohne Änderung oder dergleichen)...daraufhin bekam ich auch prompt die Antwort JA.

Einerseits gefallen mir die Spiegel gut, andererseits finde ich die Montage eher fragwürdig...einen Adapter bauen ginge natürlich auch...nur bei dem Preis sollte das meiner Meinung nach nicht nötig sein.

39

Donnerstag, 3. März 2011, 18:07

@Duke26
warum wirfst du dein Geld ausm Fenster?! Nicht nur Glaubnix hat bestätigt, dass die Spiegel nichts taugen. Sie mögen gut aussehen, sind aber Schrott. Punkt. Wenn dein Bike nicht nur rumsteht, würde ich die einfach nicht montieren. Zumal die RC8 noch mehr vibriert als die R...
Ich hoffe du hast Glück mit den Spiegeln, aber wozu der Aufwand mit Frästeilen, wenn die Dinger eh in 2 Wochen hinüber sind... geht nicht in meinen Schädel...

Denk an die 2 Wochen Rückgaberecht.

40

Dienstag, 15. März 2011, 15:42

servus,

habe eben gerade auch die Spiegel von Louis (reduziert von 39,95€ auf 19,95€ ;-)). Mit kleiner Anpassungsarbeit wie von Glaubnix schon bestens und ausführlich dargestellt.. gibt nix zu meckern, sehen besser aus wie die globigen originalen, und für den Preis absolut spitze! Man stößt auch bei vollem lenkeinschlag nicht mehr mit dem handschuh an die unterkante vom spiegel.

also kann ich nur empfehlen die teile, vorallem für den Preis.. :rolleyes: