Du bist nicht angemeldet.


 


41

Montag, 5. Mai 2014, 18:03

Zitat

Also ich würde den CSA2 gar nicht erst auf der Renne verwenden ! Ist zwar der momentan


beste LS-Reifen (wenn es trocken ist) aber auf dem Track hätte ich arge Überhitzungsängste.


das will doch keiner hören :rolleyes: :nein:
Wäre ja nicht der erste der dann mehr in die Ersatzteile investiert als ein Satz Slicks gekostet hätte

Gruss

Norbert

42

Montag, 5. Mai 2014, 19:12

Wir wissen ja nicht einmal, was er genau vor hat :nein:
Ich war mal bei einem Instruktortrainig, da wäre zwischen den Turns nicht einmal Zeit gewesen, die Reifenwärmer anzustecken :zwinker: In der Gruppe war keiner mit Reifen ohne Straßenzulassung unterwegs :nein:
Was hätte ich da mit einem KR 106/9743 gemacht?

43

Dienstag, 6. Mai 2014, 19:37

Und wie wars?

Beiträge: 319

Vorname: Joachim

Wohnort: (.at) WZ

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

44

Mittwoch, 7. Mai 2014, 07:40

Morgen Jungs

Aaaalso, ich bin Ihn mit 2 hinten und 2,1 vorne gefahren und das war wirklich in Ordnung soweit ich das beurteilen kann.
Zeit war 2:21: irgentwas und da hat der reifen keine mäckchen gemacht. Auch das Reifenbild ist wirklich in Ordnung.
Kann gerne am Nachmittag ein Bild on stellen.
Trotz alldem werd ich mir fürs nächste mal Sliks besorgen obwohl es wahrscheinlich nur reine Kopfsache ist.

gruß Jogi
Siegen, Stürzen oder Defekt vortäuschen :arsch:

45

Mittwoch, 7. Mai 2014, 09:17

:respekt:
Rennreifen machen schon Sinn, das ist mehr als nur Kopfsache!
Aber der CSA 2 ist bestimmt nicht der schlechteste Reifen für sowas.
In der Fastbike wurde er 2012 mal auf der Rennstrecke getestet, hat gar nicht schlecht abgeschnitten :ja:
Man merkts ja auch an der Kontur vom Vorderreifen, der hat die Form von einem Rennreifen :denk:

Beiträge: 39

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 9. Mai 2014, 10:22

Hallo zusammen,

nach rund 2500 km möchte ich auch kurz meine subjektive Meinung zum CSA II kund tun.
Ich bin absoluter RC8R-Neuling und entsprechend sicher noch nicht auf einem sehr fordernden Niveau unterwegs.

1) Kurventraining LUK-Driving Center; 25°C Außentemp.; trocken:
Die kurzen 15 min Turns bringen den Reifen noch nicht in ein Temperaturfenster, das den Reifen zum instabil werden bringt.
Die Handlichkeit in engen Kurven und beim Hin-und Herschmeißen des Motorrads im Slalom ist extrem hoch und das Motorrad macht einen riesen Spaß.

2) Touren (München-Trier-Belgien-Frankreich-München); 5-25°C Außentemp; nass und trocken:
Die Maschine ist mit den Reifen im trockenen super wendig und ich hatte weder beim Bremsen noch beim Beschleunigen irgendwelche Rutscher.
Auch bei den sehr niedrigen Temperaturen und bei starkem Regen wurde der Reifen nicht so rutschig, dass man seine Regenfahreschwindigkeit stark senken muss.
Der Verschleiß der Reifen hielt sich (vllt auch wegen der niedrigen Temperaturen) in Grenzen, sodaß ich hoffe, dass ich auch noch die nächste Alpentour damit überstehe und so auf ~4000km komme.
Das kann ich dann noch nachreichen.

Fazit:
Für die Landstraße absolut empfehlenswerter Reifen, der auch im Regen nicht so stark nachlässt, dass man sich sofort hinlegt (Das habe ich nämlich bei den übertriebenen Beschreibungen auch hier im Forum fast befürchtet)

Gruß,

Josh

Beiträge: 52

Wohnort: (.de) FR

KTM: 1190 RC 8 R 11-14

  • Private Nachricht senden

47

Sonntag, 11. Mai 2014, 19:42

Interessiere mich z.Z. auch für diesen Reifen!

Hatte jemand von euch zuvor den S20 drauf und kann mir ein paar Unterschiede zum Conti nennen?

Danke schonmal :Daumen hoch:

48

Sonntag, 11. Mai 2014, 22:26

Ja, hier >>> Bridgestone S20

Der S20 ist ein perfekter "Allwetter Reifen"
Der CSA2 der perfekte Landstraßenräuber.

Vom Verschleiß her waren beide etwa gleich auf.

Unterm Strich ist der Conti m.M.n. deutlich besser, da mir das Nässeverhalten absolut egal ist. :ja:
:Kürbis: KTM 1190 RC8 - Black Edition - Bj.09 :Kürbis:

Beiträge: 52

Wohnort: (.de) FR

KTM: 1190 RC 8 R 11-14

  • Private Nachricht senden

49

Montag, 12. Mai 2014, 06:17

Danke dir!!!! :Daumen hoch:

Hatte als nächstes zwar den Supercorsa SP auf dem Zettel....aber es wird wohl ziemlich sicher der Conti :wheelie:

50

Dienstag, 13. Mai 2014, 10:11

Kein Problem,

wenn du auf der Landstraße bleibst wirst du mit dem Conti sicherlich mehr freude habe.
Der Supervorsa SP ist ja quasi ein profilierter Rennreifen und will dann auch entsprechend bewegt werden.
:Kürbis: KTM 1190 RC8 - Black Edition - Bj.09 :Kürbis:

51

Samstag, 27. Mai 2017, 21:54

Hi,

wie habt ihr euer Fahrwerk + Luftdruck bei einer 09er R mit dem Reifen eingestellt? Mein Reifenverschleiß hinten ist viel zu hoch. Selbst nach nur 15km Autobahn im Schongang mit 130kmh sieht der Reifen aus als wäre ich mit 300 dahingebügelt. Habe das Fahrwerk auf komfort und 2,7bar.

Beiträge: 45

Wohnort: (.de) AW

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

52

Sonntag, 28. Mai 2017, 15:21

Die Nummer hatten wir schon öfters:-)...

Das Ganze fängt mit der richtigen Einstellung des Negativfederweges an... Diesen kriegst Du aber nur dann sauber hin, wenn die Härte der verbauten Federn auf dein Maschinen- und Fahrergewicht abgestimmt sind...

Erst danach kannst Du den Rest der FW - Einstellung hintrimmen... Im Idealfall passt das was original verbaut ist und Du kriegst - mit den zur Verfügung stehenden Einstellrädchen - eine vernünftige Dämpfereinstellung für Druck- und Zugstufe hin... Wenn es nicht auf dich (und auf den von Dir präferierten Reifen) passt, dann kannst Du mit der Oel- Menge und Sorte sowie mit den Dämpferplättchen und Ventilen variieren...

So oder so ist so was eine Arbeit welche - so Du nicht ein Experte oder ein Laie mit viel Erfahrung bist - in die Hände von Jemandem welcher sich mit den Dingen auskennt gehört! So was kostet nicht die Welt - bringt aber unheimlich viel!

Und - Du kannst niemals so viele PS in deinen Motor "reintunen" - wie Du mit einem lausig eingestellten FW zu Nichte machen kannst!

Aus dem Grund würde ich Dir unbedingt den Besuch bei einem FW - Spezialisten empfehlen...

Beiträge: 503

Wohnort: (.de) M

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

53

Dienstag, 30. Mai 2017, 13:44

Hi !

Simson - schon komisch , mit Komfort und 2,7 bar hinten hättest du für den CSA 2 alles richtig gemacht. 2,7 bar Kaltluftdruck (max. 20°C Reifentemperatur) mit verlässlichem

Prüfgerät ist natürlich Voraussetzung . Der CSA 2 sieht aber eh immer mehr hergenommen aus als andere Supersportreifen bei gleicher Fahrweise , funktionieren tut er aber

trotzdem top und auch relativ lange . :ja:

Ciao Tom

54

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:38

Hab mein Fahrwerk zum probieren auf Standard gestellt und nun wieder ein perfektes Reifenbild.

Ähnliche Themen