Du bist nicht angemeldet.


 


  • »SteffenHanft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Vorname: Steffen

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 11-14

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 18. April 2016, 19:44

Reifenfreigabe für RC8 nötig ?

Ich möchte die Originalräder auf Michelin pilot power 3 umbereifen.(Auf der Rennstrecke fahre ich Slicks mit einem 2. Radsatz). Da ich wenig auf der Strasse fahre, war bis jetzt der Original- Dunlop drauf - ein furchtbarer Reifen ( Modelljahr 2012). Auf der KTM-Seite unter Reifenfreigaben ist kein Pilot power 3 aufgeführt. Hat die RC8 eine Reifenbindung ? Der Tüv in meinem Wohnort ist diesbezüglich etwas übereifrig. Ich will mir den Ärger ersparen, falls wirklich eine Reifenbindung besteht. Hat jemand Erfahrungen mit Tüv und Michelin pilot power 3 ? Harmoniert er mit der RC 8 ? Soll ja nicht mehr so knautschig sein wie der power 2 ct !?
:Daumen hoch:


Danke für eure Antworten.

Steffen

Beiträge: 69

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) LB

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. April 2016, 20:37

Moin Steffen, guck doch einfach mal in deinen Schein, was da steht.

Wenn dort nur eine Reifengröße eingetragen ist kannst du quasi jeden reifen in der Größe fahren.

Soweit ich weiß hat die Rc8 keine Reifen, bzw. Herstellerbindung und daher ist nur die Größe relevant.

Beiträge: 63

Wohnort: (.de) LEO

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 18. April 2016, 20:53

Also laut der Michelin Seite,ist der Power 3 nicht freigegeben für die RC8!
Nur der Pilot Power,und Pilot Power Pure.

Vielleicht mal ne Mail an die Jungs schreiben!

Gruß

Beiträge: 329

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 18. April 2016, 20:54

Wenn dort nur eine Reifengröße eingetragen ist kannst du quasi jeden reifen in der Größe fahren.

Soweit ich weiß hat die Rc8 keine Reifen, bzw. Herstellerbindung und daher ist nur die Größe relevant.
Genau so ist es

Grüße

Beiträge: 329

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 18. April 2016, 20:56

@ Deko, muss auch nicht frei gegeben sein

Es ist so wie "derdentoptrifft" geschrieben hat.

Gruß Pete

Beiträge: 63

Wohnort: (.de) LEO

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 18. April 2016, 21:02

Jo stimmt. Hatte nen Denkfehler,da ich die Tage ne SC50 mit Contis mit 55er Querschnitt bestückt habe,die aber nur den 50er im Schein hat.;-)

Ist schon späte ;-)

  • »SteffenHanft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Vorname: Steffen

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 11-14

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 19. April 2016, 20:02

Danke für die Infos! Fährt einer von euch den pilot power 3 auf der Strasse ?
Der Original Dunlop sportsmart braucht ewig bis er warm wird und fährt sich bei mir nicht ab. ( ca. 2000 km auf der Strasse seit 2014 incl. Einfahren des Motorrads bis 1000km- ist mein Zweitmotorrad für den Ring). Vermutlich ist er hart ( Dot 2012, die RC 8 ist ein 12er Modell). Bei meinem Kumpel ( 2011er Jahrgang) war es genau so, das Ding war wie Hartgummi.Ich hab da kein gutes Gefühl mehr, obwohl noch massig Profil drauf ist. Ein scheiss Reifen ! Auf meiner speed triple habe ich immer pp 2ct gefahren, war schön handlich und hatte auch guten grip im kalten Zustand. Ich habe auf dem Vorgänger der RC 8 ( GSXR 1000 K 3) auch den pp 2 ct zum Rumrollen auf der Strasse drauf, der hat da gar nicht funktioniert. Drum die Frage: Funzt der pilot power auf der RC8 ? Wichtig ist für mich hier nur Straßenbetrieb. Da fahr ich zwar flott, aber ohne Selbstmordabsicht.

Danke für weitere Meinungen und Erfahrungen. :Daumen hoch: :driften: :applaus:

Gruß Steffen

Beiträge: 303

Vorname: Franz

Wohnort: (.de) M

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 19. April 2016, 20:54

Ich bin der Meinung das jedes Motorrad und auch Fahrer individuell andere Ansprüche und Gefühl für seinen Reifen braucht bzw. benötigt (kommt natürlich auch auf die fahrerischen Ansprüche an).

Habe nach 60tkm RC8 viele Reifen aufgezogen, nach den Pirelli Supercorsa Pro (die es leider nicht mehr gibt) konnte ich nur noch den Pirelli Rosso Corsa empfehlen. Letztes Jahr wie so viele in diesen Forum den Conti Sport Attack 2 aufgezogen, komme damit super zurecht und wird diese Saison wieder mal mit 3 Sätzen herhalten müssen. Bin selbst früher Pilot Power (auf TL1000R) gefahren, kann den Reifen für die RC8 nicht empfehlen. Ist aber wie gesagt meine persönliche Meinung, da ich mit dem Reifen auf der KTM nicht zurecht gekommen bin. :wheelie:
KTM RC8, Suzuki XF 650 (Rollerersatz), Porsche Boxster, Astra K Sportstourer

9

Mittwoch, 20. April 2016, 08:27

Fahre den Diablo Supercorsa SP V2 und bin super zufrieden! Vertrauen von anfang an!
Gruß,
Chris

Beiträge: 205

Vorname: Georg

Wohnort: (.at) PE

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 20. April 2016, 09:14

...der einzige Michelin den man fahren kann, war/ist der "Ur" Pilot Power (keine Ahnung ob es den noch gibt) -> der wurde sogar als Intermediate auf der Rennstrecke "missbraucht"... alle danach sind im direkten Vergleich mit dem Urpipo Schrott (das ist aber nur meine Meinung/Erfahrung)

Grüße Georg :winke:

Beiträge: 319

Wohnort: (.de) GV

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 20. April 2016, 18:37

Ich habe die serienmäßigen Pirelli Diablo Supercorsa mit denen das Moped vom Werk kam richtig toll bei schönem Wetter gefunden, aber die Dinger sind brandgefährlich wenn es nass ist. Hatte ein paar fiese Rutscher wenn mich mal Scheißwetter erwischt hat. Nun fahre ich seit 2 oder 3 Jahren den S20 von Bridgestone als Kompromiss auf der Straße. Ist zwar im Trockenen nicht ganz so klebrig wie der Pirelli, aber der kann Regen richtig gut. Bin keiner von den schnellen, und der Reifen ist für mich sogar auf dem Kringel gut genug. Leider hält er auch nicht viel länger als die Pirellis, aber das soll ja nun bei den Nachfolgern Evo und S21 besser sein.

12

Donnerstag, 21. April 2016, 06:32

Für mich muss der Reifen bei trockener Strasse gut sein. Regen ist Nebensache. Wenn es nass ist, eiert man eh nur vorsichtig rum, falls man mal in einen Schauer kommt.
Verstehen kann ich das nur, wenn man auf sein Moped angewiesen ist um zur Arbeit usw zu fahren. Da ich aber der Hobby Schön Wetter Fahrer bin, muss er halt bei trockener Strasse sehr gut funktionieren. Und da ist nach nem Slick der Supercorsa der beste für mich. Bin letzte Saison 12500km gefahren, dabei bin ich 3x in den Regen gekommen, und immer kurz vor zu Hause.
Gruß,
Chris

Beiträge: 1 062

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 21. April 2016, 09:20

Bin letzte Saison 12500km gefahren
Geil, 6 Sätze Supercorsa.

14

Donnerstag, 21. April 2016, 10:11

Nee, einer. Hab 6000km damit geschafft. Hinten ist jetzt aber nicht mehr ganz SZVO konform... :grins:
Die anderen 6500km hab ich auf nem anderen Moped gefahren. Bin kein Schleicher, aber ich habe einen runden, weichen Fahrstil. Wundert mich zwar auch das der Satz so lange gehalten hat, ist aber so.
Gruß,
Chris

Ähnliche Themen