Du bist nicht angemeldet.


 


1

Mittwoch, 27. Juni 2018, 19:43

Ölverlust am hinteren Zylinder

Hallo zusammen,

Mein mopped verliert im Moment am Hinteren Zylinder massiv Öl. Ich mein mich erinnern zu können dass das eine Krankheit bei den RC8 ist. Ich finde aber nix mehr zum Thema. Kann es sein, dass es die Kurbelgehäuseentlüftung ist? Das Problem hatte das Moped bisher nicht.

Gruß

NR

2

Donnerstag, 28. Juni 2018, 11:20

Ich weiß von ein paar Ventildeckeldichtungen incl. meiner :ja:
Ist es eine 11er?
neue RC8R 2011 gekauft, gleich mit Ölverlust nach 100 km am ersten Tag

3

Donnerstag, 28. Juni 2018, 21:02

Hallo,
Ist eine 2009er ohne R. Ich hab das Gefühl sie saut aus der Entlüftung. Ventildeckeldichtung kommt am WE schonmal ne neue drauf. Ölstand ist auf der mittleren Markierung.

Gruß

NR

Beiträge: 14

Vorname: Ronny

Wohnort: (.de) BAR

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 29. Juni 2018, 05:07

Hab auch ne 2009er ohne R und habe ich bereits auch bei 8 TKm gewechselt. :Kürbis:

Beiträge: 221

Vorname: Markus

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 29. Juni 2018, 08:52

Hast du mal im Luftfilterkasten nachgeschaut?

Wenn es die Kurbelgehäuseentlüftung ist, sollte auch Öl im Luftfilterkasten sein.
Ich nehme an, du hast nicht den Ölauffangbehälter im Heck?

Ich kann´s nur empfehlen. Den Einbau ist einfach, die Teile preislich ok.

Mir fällt noch ein, daß GLAUBNIX mal etwas über die Entlüftungsvariante der 2011er R geschrieben hatte. Die Variante ist etwas anders gelöst als bei den ersten Modellen und kommt auch ohne Tank im Heck aus. Soll ebenso funktionieren.

Gruß
Markus

6

Sonntag, 1. Juli 2018, 06:05

Hallo,
Danke für die Hinweise.
Ich habe nicht die Kurbelgehäuseentlüftung der ersten RC8 eingebaut. Bisher war das auch nie ein Problem.
Es hat bei den RC8 ohne R wohl mal ein Update gegeben. Ich habe im Keller einen Luftfilterkasten einer RC8 aus 2008 zum Vergleich liegen.
Fürs erste habe ich jetzt mal alles richtig sauber gemacht und einen neuen Entlüftungsschlauch eingebaut.
Eine neue Ventildeckeldichtung liegt auch schon bereit.

Ich werde berichten wenn sich neue Erkenntnisse ergeben.

Gruß

NR

7

Dienstag, 10. Juli 2018, 15:55

Hast du mal im Luftfilterkasten nachgeschaut?

Wenn es die Kurbelgehäuseentlüftung ist, sollte auch Öl im Luftfilterkasten sein.
Ich nehme an, du hast nicht den Ölauffangbehälter im Heck?

Ich kann´s nur empfehlen. Den Einbau ist einfach, die Teile preislich ok.

Mir fällt noch ein, daß GLAUBNIX mal etwas über die Entlüftungsvariante der 2011er R geschrieben hatte. Die Variante ist etwas anders gelöst als bei den ersten Modellen und kommt auch ohne Tank im Heck aus. Soll ebenso funktionieren.

Gruß
Markus

genau so isses bei mir auch.
hast du zufällig grad den link dazu?

8

Samstag, 25. August 2018, 06:40

Hallo,
ich habe bisher nur den Entlüftungsschlauch vom Zylinderkopf zum Luftfilterkasten erneuert. Jetzt ist es deutlich besser aber noch nicht 100%ig dicht. Mein Händler hatte den Schlauch auf Lager. Das ist für mich ein Zeichen,dass der schon öfter getauscht wurde......
Es sieht so aus als ob der Viton-O-Ring am Zylinderkopf auch nicht mehr ganz frisch ist. Ich gehe mal davon aus, dass das ganze Gummizeugs vom Ventildeckel bis zum Luftfilter den Betriebsbelastungen auf Dauer nicht ganz gewachsen ist. Meine Moppete ist ja auch schon fast 10 Jahre alt. (Wenn man bedenkt, dass man sich mit dem Ofen manchmal noch ordentlich mit aktuellen Superbikes herumkeilen kann finde ich das ziemlich geil.)
Interessant ist, dass die Entlüftung der 2009er konstruktiv komplett anders ausgeführt ist als an der 2008er. Die Entlüftung scheint also bei den ersten RC8ten generell problematisch gewesen zu sein. Das nur als Hinweis für jemand der evtl. das gleiche Problem hat.

Gruß

NR

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nieselregen« (25. August 2018, 17:21)


Beiträge: 221

Vorname: Markus

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 27. August 2018, 07:52

Leider nein,

finde den Link gerade auch nicht. :motzki:
Wenn ich es noch richtig weiß, ist der Ausgang der Entlüftung am Ventildeckel der 2011er anders konstruiert. Das würde bedeuten einen anderen Deckel zu besorgen. Bin mir aber nicht sicher, vielleicht läßt sich das auch so nachrüsten.

Mit dem Behälter im Heck macht man jedenfalls nichts falsch. Hat bei mir auch funktioniert.
Den hatte doch einer gerade bei den Angeboten drin stehen... :ja:

Gruß
Markus

10

Freitag, 12. Oktober 2018, 11:35

voila:
Ölauslauf am 2 Zylinder