Du bist nicht angemeldet.


 


1

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 18:24

Spiegelblinker geht nicht mehr

Hallo die Runde. Habe nach einem Rennstreckentraining die Spiegel wieder montiert. Jetzt geht rechts der Blinker nicht mehr. Hinten ok nur vorne glimmer der ganz leicht unrhythmisch. Der Blinker von der anderen Seite geht einwandfrei. Muss also am Blinker liegen. Hat von euch da einer eine Lösung? :weinen:

Beiträge: 1 061

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 18:57

Stecker evtl. um 180° verdreht zusammengesteckt. Sollte sich eigentlich ausschließen, wenn man sie nicht mit Gewalt zusammensteckt.
Zum testen ggf. mal versuchen an der anderen Seite anzustecken oder an 8,6V zum Leuchten zu bringen.
Spannung prüfen, welche am Stecker ankommt.

Ansonsten haben sicher viele Gestürzte eine funktionierenden Blinkereinsatz zu Hause, denn meist bricht nur der Spiegelträger.

Wenn sie mir noch nicht zwangsentsorgt wurden, sollte ich sogar noch welche im Keller haben. Einer müsste eigentlich noch ganz sein, beim zweiten wurde auch das Kabel abgerissen. Optischen Zustand habe ich aber nicht mehr im Kopf.

3

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:08

Stecker verdreht kannst ausschließen, bin kein Grobmotoriker. Der linke Blinker geht ja auf der rechten Seite. Der rechte geht aber links nicht. Es ist also der Blinker. Kann man das Glump nicht reparieren?

Beiträge: 6

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) HH

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:57

en Spiegel kannst du zerlegen. Im Gehäuse ist noch ein Stecker, evtl. hat der keinen Kontakt.

5

Freitag, 12. Oktober 2018, 09:22

@ stbo22. Danke für die Info :applaus: . Stecker ist bei der Montage beschädigt worden. Gummidichtung ist kaputt und die PINs sind verbogen. Blinke geht mit dem anderen Kabel. Muss mir jetzt einen Stecker besorgen und dann tauschen, wenn das überhaupt möglich ist.

Ähnliche Themen