Du bist nicht angemeldet.


 


  • »kaw-liga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Wohnort: (.de) AW

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. September 2016, 19:42

RC8R Tacho spinnt - HELP!

Bei meiner Kante - BJ 2009 - habe ich die originalen Bremsscheiben gegen Brembo Scheiben gewechselt. Seither spinnt mein Tacho! Bei Konstantfahrt pendelt das Signal immer zwischen 3 -11 kmh hoch und runter... Das ist nervig und nicht wirklich hilfreich!

Mein Händler hat mir - nach dem wir den Tachosensor bereits schon ohne Verbesserung gewechselt haben - gesagt, dass es entweder am Display oder an der ECU liegen muss... Der Wechsel der beiden Teile geht aber ganz schön ins Geld.... Und was - wenn es das nicht ist???

Weiss hier Jemand Abhilfe - Kennt Jemand das Problem. Die Bremesscheibenschrauben sind die originalen KTM schrauben.

DANKE!

Beiträge: 63

Wohnort: (.de) LEO

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. September 2016, 21:34

Was für Schrauben hast du verbaut zu den Bremsscheiben?
Wieder die Originalen? Wenn nicht, dann bau die originalen Schrauben wieder rein.

Gruß

3

Freitag, 2. September 2016, 22:00

Es ist seit dem Umbau der bremsscheiben?
Finde den Fehler!!

Wäre schon komischer Zufall wenn zeitgleich was ganz anderes hin gegangen ist.

Wie mein vorschreiber schon geschrieben hat, Schrauben prüfen ggf. Neue rein.
Auch auf den abstand achten!!
only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

Beiträge: 101

Wohnort: (.de) OG

KTM: 1190 RC 8 R 11-14

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 2. September 2016, 22:17

Hi,

Wie weit sind die Schrauben vom Signalgeber weg?, so um 1mm wäre passend.

Falls der Innenring der neuen Scheibe in der Auflage dünner wäre.... :denk:

Der Sensor zählt die Anzahl der vorbeilaufenden Stahlschrauben (Müssen magnetisch sein). d.h. 1 Umdrehung 6 Impulse,

die Frequenz wird dann umgerechnet im Tacho in km/h.

Gruß Teddy

Beiträge: 63

Wohnort: (.de) LEO

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 2. September 2016, 22:47

Wenn du die Original Schrauben noch hast,verbaue die mal und teste.
Reicht ja wenn du vorerst nur die eine Seite umbaust.

Beiträge: 2 429

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 4. September 2016, 16:03

Die Bremesscheibenschrauben sind die originalen KTM schrauben.

Der @kaw-liga schreibt doch ... mit Originalschrauben! :winke:
Der Sensor bzw. das Signalsystem bis 2011 ist allgemein ziemlich "empfindlich".

Wie bereits geschrieben wurde ... eventuell hat sich der Abstand minimal verändert. Möglich wäre auch, dass das Material des Innenrings irgendwie anders ist und einen störenden Einfluss auf das Signal hat. Also ein Problem, in dem magnetischen Umfeld die Schrauben sauber zu erkennen. Wie "magnetisch" ist denn der Innenring? Normalerweise ja gar nicht ... :denk:
Da das Signal aber bereits bei geringer Geschwindigkeit "springt", scheint nur ein Teil der Schrauben magnetisch zu schwächeln. Check mal jede einzelne Schraube mit einem Magneten. :ja:

Grüße

Stefan
@ RC8-Medicus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »GLAUBNIX« (4. September 2016, 18:26)


Beiträge: 20

Vorname: Constantin

Wohnort: (.de) HH

KTM: 1190 RC 8

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 9. September 2016, 09:51

Hallo zusammen,



ich würde gerne die gleiche Veränderung an meiner vornehmen. Kann es ggf. sein,dassdie Scheibe aufgrund von vielleicht anderen Materialien einen Einfluss auf die Sensorik hat ?



Beste Grüße,

Consti

  • »kaw-liga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Wohnort: (.de) AW

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 10. September 2016, 00:03

Sooooo - Des Rätsels Lösung... Also... Der Innenrotor der BREMBO Bremsscheiben ist ca. 1mm dicker als der jenige der originalen Scheiben :ja: :denk: ... Dies hatte nun zur Folge, dass die Schrauben - mit praktisch 0 Spiel - am Sensor vorbei gestrichen sind :Daumen runter: :Daumen runter: :Daumen runter:...

Dadurch - (so scheint es) - ist für den Sensor das Wechselspiel zwischen Schrauben und Luftspalt nicht mehr präzise genug auflös- und detektierbar... Und das führt dann zu den beschriebenen Problemen mit der schwankenden Anzeige!

Wir haben dann - (gestern Morgen) - die Köpfe der 6 (originalen) Schrauben allesammt um 1 mm abgedreht...

Und - siehe da... Die Anzeige ist wieder so wie sie sein soll. (Die 1 mm kürzeren Schraubenköpfe spielen danei - bei entsprechender Vorsicht beim Anschrauben - keine Rolle)...

Das lustige ist, dass mein "Freundlicher" mir partout weiss machen wollte, dass:

A) der Sensor defekt ist...
B) das Dashboard defekt ist...
C) die ECU defekt ist...

Er wollte die 3 o.g. Teile - (der Reihe nach) - auswechseln und so das Problem angehen... letztlich dann aber trotzdem - ohne, dass irgend Jemand das Problem damit wirklich gelöst hätte :denk: :zorn: ...

Beiträge: 203

Vorname: jaapi

Wohnort: (.de) WL

KTM: 1190 RC 8 R 11-14

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 10. September 2016, 05:21

Erstmal :Daumen hoch: das ihr selbst das Problem erkannt habt und beheben konntet.

Ich finde es schade das sich die Werkstätten immer weniger zeit nehmen um der Sache auf den Grund zu gehen und immer schnell sind mit dem austauschen von ganzen Komponenten . Sei es beim Motorrad oder aber auch beim Auto.

Aber immer wieder gut das man sich hier im Forum viele Infos holen kann die einen weiter helfen. :grins:
und los gehts... :winke:

  • »kaw-liga« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 45

Wohnort: (.de) AW

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 10. September 2016, 17:34

Ja... Ich hatte das vermutet - weil es nach dem Wechsel der Bremsscheiben angefangen hat... Das Forum und die entsprechenden Info's haben sehr bei der Ursachen- und Lösungsfindung geholfen :Daumen hoch: :ja: ...

Stellt euch nur mal vor - man ist in diesen Dingen unbedarft... Und wechselt den ganzen Kram welcher mir mein Freundlicher weiss machen wollte... Das kostet dann locker über 1100 Euros - nur um dann zu merken, dass es noch immer nicht funzt... Und das Alles wegen ein paar neuen Bremsscheiben :denk: :zorn: ...

Ähnliche Themen