Du bist nicht angemeldet.


 


  • »BarnieGeröllheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Vorname: Bernd

Wohnort: (.de) R

KTM: 1190 RC 8 R 11-14

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 29. Mai 2017, 17:21

Starkes Auspuffknallen RC8R 693

Die Käthe knallt auf der Motorbremse, teilweise mit spürbaren Druckstößen am rechten Oberschenkel,
gefühlsmäßig explodiert der Sprit außerhalb des Auspuffs, ist mir selbst unangenehm,
und für den auf der Bremse Überholten der Schrecken schlechthin – nicht dass mir der
deswegen noch geradeaus fährt…. :grins:

Auspuff: Kats raus, Interferenzrohre verkürzt, Siebrohre aufgebohrt,
nur Rennstrecke, Lautstärke war in OSL ok, geht wie die Hölle.

SLS dran, mit Edelstahlblech unter dem Anschluss verschlossen, SLS aus, 2. Drosselklappe 100%

Bazzaz mit TC und QS drin, keine Bazzaz-Mappings

Alle Tune ECU-Mappings ausprobiert, am stärksten CR, am wenigsten Standard-Map, egal ob ROZ 95 o. 98/100, es knallt.

Phänomen:
Tritt nur bei Wassertemperaturen zwischen 83° und 90° C auf, darüber (bis 95° bei 32° Außentemperatur)
und darunter nur ab und zu ein leichtes Plopp.

Kennt einer von Euch die Ursache? Weiß jemand wo ich zu suchen habe?

Danke für eure Hilfe.


Grüße Bernd
Ich fahre auch BMW und habe noch Sex
R 100 RS Sonntags
RSV 1000 R Renne
RC8 R 2012 Renne

2

Montag, 29. Mai 2017, 21:51

Schau mal ob irgendwo der Auspuff undicht ist.
Krümmerrohre vielleicht.
only race Super Duke 990 chili red, SMR 560 Chili Spezial, RC8R, FS 570

Beiträge: 2 402

Vorname: Stefan

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 RC 8 R 09-10

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 3. Juni 2017, 07:39

Denke da auch an unkorrekte Auspuffmontage ... also im verspannten Zustand montiert und damit die Anschlüsse nicht dicht. Wenn die Stahlbleche wirklich eben und dicht sind zwischen den SLS-Anschlüssen, kann das nur von undichten Auspuffanschlüssen kommen.

Die Krümmerschrauben am Zylinderkopf erst ganz zum Schluss anziehen und bei der Montage zuvor nur locker montieren (müssen viel Luft haben). Es müssen zuerst die Anschlüsse der Krümmerteile sauber und spannungsfrei montiert und angezogen werden. :ja: Die Bleidichtungen überprüfen ... ob die nicht auch schon beschädigt sind.

Gruß

Stefan
@ RC8-Medicus

  • »BarnieGeröllheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Vorname: Bernd

Wohnort: (.de) R

KTM: 1190 RC 8 R 11-14

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 3. Juli 2017, 18:26

Danke für die Hinweise, Mache die Käthe gerade für Brünn klar.
Das werde ich wohl mal alles neu machen, die Bleidichtungen sind wohl auch hin, da sich die Auspufschellen verdrehen. Die Hintere ist bereits mit der Feder vom Federbein kollidiert.
Glaubnix, Danke für den Hinweis mit der Verspannung, ich hab den Topf mit einem Wagenheber gegen die Krümmer gedrückt damit die Schellen überhaupt zu gingen. Schlosser machen das halt so... :applaus:
Ich fahre auch BMW und habe noch Sex
R 100 RS Sonntags
RSV 1000 R Renne
RC8 R 2012 Renne

  • »BarnieGeröllheimer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 55

Vorname: Bernd

Wohnort: (.de) R

KTM: 1190 RC 8 R 11-14

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. Juli 2017, 17:02

...und wenn Schlosser das mal ohne grobes Werkzeug machen, zur Abwechslung das Reparaturhandbuch lesen, und dann noch im Forum fragen...
...haut es doch glatt hin und die Krümmerschrauben müssen tatsächlich bis auf 2 Gewindegänge aufgemacht werden.
Diese bleifarbenen Krümmerdichtungen waren verbrannt.
Danke für die Unterstützung.
»BarnieGeröllheimer« hat folgende Datei angehängt:
Ich fahre auch BMW und habe noch Sex
R 100 RS Sonntags
RSV 1000 R Renne
RC8 R 2012 Renne