Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »astertz« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Vorname: Adrian

Wohnort: (.de) EBE

KTM: 125 Duke

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:42

5V Ladespannung, LiMa oder Spannungsregler?

Servus,

nachdem ich mit meiner Duke 125 (2013) liegen geblieben bin habe ich
herausgefunden, dass die Batterie nichtmehr geladen wird. Ich habe mich nun
bereits über das Thema schlau gemacht, habe einiges durchgemessen, aber bin mir
dennoch unsicher. Folgendes habe ich bereits herausgefunden:
Es ist kein Kabelbruch oder korrodierter Stecker. Aus dem Spannungsregler
kommen nur 5V raus, bei ca 4.000/5.000 Umdrehungen. An den drei Phasen der
Lichtmaschine kommen an: 2,8V, 2,5V und 2,9V. Bei höherer Drehzahl ca 4-5V je
Phase. (Gemessen mit dem Multimeter auf 20V, Wechselspannung)

Nun verdächtige ich den Spannungsregler und die Lichtmaschine. Allerdings kenne
ich die Soll-Werte nicht. Kommt aus der Lichtmaschine zu wenig Saft oder

wandelt der Spannungsregulator nicht richtig um?
Bei zu wenig Saft aus der Lichtmaschine wäre es ja dann wohlmöglich der Stator mit 137€. Ein Regulator dahingegen nur 40€.

Ich weiß jetzt eben nich, welches der beiden Teile ich austauschen soll.

Wie lauten denn die Soll-Werte der Lichtmaschine?
Habe bereits auch die Widerstände der Lichtmaschine durchgemessen, nach der
Werkstattanleitung. Alle korrekt.

Vielen Dank im Vorraus

Adrian

Beiträge: 909

Vorname: Wolfgang

Wohnort: (.at) S

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Juni 2018, 10:14

Der Regler kann die eingehende Spannung nur begrenzen, nicht erhöhen.
Also, vorausgesetzt deine Messungen stimmen, dürfte die LiMa nicht mehr genug Spannung liefern.