Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Maunzi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 32

Vorname: Klaus

Wohnort: (.at) LN

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 11:08

Federgabel Duke 390

Hallo zusammen,

Ich hätte eine Frage bez. der Federgabel einer 390er Duke Bj. 2016. Mein Sohnemann hat eine 200er und meine Frau eine 390er Duke. Sind die Gabeln bei den beiden gleich, oder gibt es da einen Unterschied ?

Das Tauchrohr bei der 390er hat eine Länge von 12cm wenn sie unbelastet auf dem Seitenständer steht, die 200er gute 14cm die man sieht. Das Mehrgewicht der 390er kann doch keine 2cm ausmachen. Die Gabel der der 390er

wurde übrigens erst vor 14 Tagen beim KTM Händler überholt, da zu wenig Öl drinnen war.

Danke für Infos

Klaus

Beiträge: 2 670

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:18

ich denke das lässt sich am einfachsten über die Ersatzteil Nummer klären (nicht die Komplette sondern das Innenleben bzw. Einzelteile)

glaube aber das die nicht Ident sind (Aufnahme, Bohrungen, Halter, Bremsscheibe)...was aber nicht umbedingt die beidseitige Verwendung ausschließt (könnte man ja auch Umrüsten)

Beiträge: 2

Vorname: Tom

Wohnort: (.de) EL

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 14:45

Hallo Klaus,
es liegt an den Federn.. Die 200er hat, wie auch die 125er, Federn mit linearer Federrate.
Bei der 390er wurden progressive Federn verbaut(zumindest beim Modell bis 2016). Bedeutet: anfangs weich und unter zunehmender Last härter.
Gr.
Tom
Orange rulez!Duke390'16, Duke390'18, RC390'15,.....?