Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Lars.B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Vorname: PaTzZy

Wohnort: (.de) WIT

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Juni 2018, 17:18

Katersatz Für die Duke 390 2017? Austausch Db-Killer?

Mahlzeit :peace:
Gab noch kein Thema zum Kat bezüglich der 390 2017.
Hab bereits von leovince das katersatzrohr gefunden allerdings ist der ohne abe.
Weiß einer ob es evt einen 200zellen kat Für das Modell gibt?
Und ob jemand Erfahrung mit einem Austausch DB Killer Für den akra esd hat? Oder evt einen legalen kennt Für etwas mehr klang?

Beiträge: 112

Vorname: Alex

Wohnort: (.de) HH

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Juni 2018, 18:40

Es gibt keine Austausch Kats, da es bei Euro4 Modellen nicht zugelassen ist, den Werksseitigen Kat zu ersetzen!
Einen grösseren DB-Killer gibt es Hier zu kaufen!

  • »Lars.B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Vorname: PaTzZy

Wohnort: (.de) WIT

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 7. Juni 2018, 20:14

Es gibt keine Austausch Kats, da es bei Euro4 Modellen nicht zugelassen ist, den Werksseitigen Kat zu ersetzen!
Einen grösseren DB-Killer gibt es Hier zu kaufen!
Schon Erfahrung mit dem Killer gemacht?

Beiträge: 112

Vorname: Alex

Wohnort: (.de) HH

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 8. Juni 2018, 09:39

Nein! Ich hab ein 2015er Modell, allerdings habe ich da einen 38er DB Killer von Akrapovic verbaut, und das macht einen ganz schönen Unterschied zum originalen 28er.

  • »Lars.B« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

Vorname: PaTzZy

Wohnort: (.de) WIT

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 8. Juni 2018, 13:19

Nein! Ich hab ein 2015er Modell, allerdings habe ich da einen 38er DB Killer von Akrapovic verbaut, und das macht einen ganz schönen Unterschied zum originalen 28er.
Top das hilft mir auf jeden Fall etwas weiter Danke.
Hast du Leistungsverlusttechnisch was wahrgenmen?