Du bist nicht angemeldet.


 


1

Samstag, 16. November 2013, 11:14

Athena 162ccm Kit für die 125er

Habe durch Zufall auf FB ein Foto Mit der Beschreibung : New Athena 162ccm kit gesehen.
Sah aus wie auf der eicma fotografiert. Bei Hersteller auf der Seite habe ich dZu noch nix gefunden da es bestimmt erstmal nur ne Messeneuheit sein soll.
Hat jemand schon mehr Infos ?
Work suck`s if you not a Pornstar :motzki:

2

Samstag, 16. November 2013, 11:58

Das hört sich gut an!
Hast du den FB Link noch :grins: ?

3

Samstag, 16. November 2013, 12:11

Schau mal bei der Seite KTM Duke 125 Tuning im FB

Hier
Work suck`s if you not a Pornstar :motzki:

4

Sonntag, 24. November 2013, 14:37

index.php?page=Attachment&attachmentID=113083

Hallo zusammen habe dies auf der Homepage von Athenaparts gefunden. Scheint also als wäre das ein kompletter Umbausatz mit Zylinder und Austausch ECU.
Work suck`s if you not a Pornstar :motzki:

Beiträge: 2 639

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 24. November 2013, 15:49

Ansich wäre der Kit ja interessant, mir fehlt noch immer der Preis (schätze mal um die 1.000,- €)
für mich ist noch fraglich ob der Ansaugtrakt dazu passt, sollte ja mehr Durchgang haben als die "normale" 125 aber nicht so viel wie die 200er...

Beiträge: 236

Vorname: Fabian

Wohnort: (.de) AZ

KTM: 125 Duke

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 24. November 2013, 15:59

Naja für 1000€ hmm weiß nicht würd ich lieber meine 125 verkaufen und mir dann die 390 duke holen die soll ja gut gehn.

Beiträge: 2 639

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 24. November 2013, 19:01

die 1.000,- € schätz ich nur mal…
wenn man so im Zubehör/Tuning mal etwas schaut und rechnet…
Auspuff 3-400,-, Kolben 1-200,-, Zylinder 2-300,-, ECU 2-300,-, vermutlich LuFi dazu 50,- und das alles ohne Einbau

Wirtschaftlich rechnet sich das natürlich nicht aber als sinnvolle Leistungssteigerung hat's was ...

Beiträge: 160

Vorname: Timo

Wohnort: (.de) LIP

KTM: 125 Duke

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 24. November 2013, 19:47

Für mich stellt sich dann aber immernoch die Frage.... Warum nicht gleich 200ccm?

Beiträge: 2 639

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 24. November 2013, 20:26

Warum nicht gleich 200ccm?

das kann ich schon Verstehen, viele haben zB. nur den "kleinen A-Schein" und dürfen nur 125 ccm fahren
oder einfach nur die Lust/Spass am Tuning egal ob wirtschaftlich oder nicht
die Beweggründe sind sicher vielfältig, ob man sich (und der Maschine) was gutes tut ist eine andere Frage (ebenso die Legalität)

10

Donnerstag, 2. Januar 2014, 18:27

Hier klicken


Hab da was gefunden.
Also Preislich bei 737 Euro... mal sehen was die deutschen Händler wollen, sollte es hier her kommen.

BTW Frohes Neues :wheelie: auf ne gute Saison!
Work suck`s if you not a Pornstar :motzki:

Beiträge: 2 639

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 2. Januar 2014, 18:50

737 Euro.

für 4,2 PS = 175,- Euro pro PS
und knappe 12 Km/H mehr (wobei ohne geänderter Übersetzung möcht ich das Bezweifeln und die kostet auch noch was)

und dann noch die Arbeitszeit dazu ???
(nicht jeder kennt sich mit Steuerzeiten aus bzw. hat das richtige Werkzeug zum Ventileinstellen usw.)

12

Donnerstag, 2. Januar 2014, 21:03

hey Growa ,

als erstes denke ich auch das dieser Preis ein wenig zu hoch für die Ausbeute ist. Ein Akra mit Mapping liegt da deutlich drunter.
Dann denke ich auch das ein Einbau vom Fachmann unabdingbar ist da Toleranzen ,Drehmomente und Berufserfahrung eine Rolle spielen.
Steuerzeiten etc werden vorprogrammiert auf einem Ersatz-Ecu mit geliefert so wie ich das erkennen konnte , woraus sich auch ein Teil des Gesamtpreises ergibt.

Zulegen werde ich mir das Kit persönlich nicht, da mir 390ccm dieses Jahr mit kompletten Moped drum rum ins Haus kommen sollen.

@ den Rest
Da dies aber Hier ja bekanntlich der Tuning Fred ist und nicht der "Kauf dir was Großes"- oder der "Warum nicht gleich 200ccm"- Fred , dachte ich man kann dies hier ruhig mal posten.
Work suck`s if you not a Pornstar :motzki:

Beiträge: 41

Vorname: simon

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 3. Januar 2014, 10:24

Jungs ihr hättet euch von anfang an die 200 holen sollen und dann sie irgendwie angemeldet das es ne 125 ist. Der dreck is viel zu teuer. Kauft euch später lieber etwas anständiges wie ne 390 Duke :D

14

Freitag, 3. Januar 2014, 12:29

@ duke97seimi

manchmal muss ich mich doch sehr wundern. Einerseits frage ich mich ständig ob meine Posts komplett gelesen werden oder nur überflogen :denk:
Andererseits ist es für mich jedes mal ein Graus wenn im "Tuningthread" einem dauernd geraten wird man solle sich doch etwas "Großes" holen.

Hau Drauf hier noch mal zum nachlesen was Fahrzeugtuning beinhaltet und zu welchem Zweck es da ist.

Meine Intension ist es hier alle Möglichkeiten zur Leistungsveränderung , unabhängig vom Preis, zusammen zu führen um anderen Anregungen zum Umbau zu geben.
Ob diese Möglichkeiten sinnvoll sind , reine Geldverschwendung bedeuten oder in abgeänderter Form in Eigenleistung herstellbar sind, sollte dann im konstruktivem Gespräch erörtert werden.

Dies ist auch meines Verständnisses nach der Sinn eines Tunigthreads.
Work suck`s if you not a Pornstar :motzki:

Beiträge: 1 120

Vorname: Toni Ygli

Wohnort: (.de) FL

KTM: 690 SM

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 3. Januar 2014, 13:11

Jungs ihr hättet euch von anfang an die 200 holen sollen und dann sie irgendwie angemeldet das es ne 125 ist. Der dreck is viel zu teuer. Kauft euch später lieber etwas anständiges wie ne 390 Duke :D


Was denkst du dir eigentlich ? Eine 200 kaufen & dann als 125 anmelden & versichern ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Toni Ygli« (3. Januar 2014, 13:31)


16

Samstag, 4. Januar 2014, 01:35

Haha und dann noch am besten mit 125er tankdekor versehen dann schaut auch bestimmt keiner auf den motor bzw. Krümmer dessen lambdasonde direkt hinter dem ausslass sitzt!!!

Beiträge: 236

Vorname: Fabian

Wohnort: (.de) AZ

KTM: 125 Duke

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 4. Januar 2014, 12:23

Jungs ihr hättet euch von anfang an die 200 holen sollen und dann sie irgendwie angemeldet das es ne 125 ist. Der dreck is viel zu teuer. Kauft euch später lieber etwas anständiges wie ne 390 Duke :D



Oh da spricht wohl einer der eine Menge Ahnung hat... :sensationell: :achtung ironie:

Gruß

Beiträge: 41

Vorname: simon

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 4. Januar 2014, 18:51

Wollte nur damit sagen das ihr nicht so viel geld rein stecken sollt da ihr euch ja später mit dem was schnelleres kaufen könnt

Beiträge: 939

Vorname: Leon

Wohnort: (.de) SW

KTM: 690 SM

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 5. Januar 2014, 10:25

Warum, wems Spaß macht? Ich denke eh sowas wird eher selten gemacht, gibts ja für andere LKrads auch und da kenne ich auch nur einen einzigen der sich ne hubraumerweiterte gebraucht gekauft hat... Dem hätten die 125ccm aber auch locker gereicht :peace: Bin aber wirklich mal gespannt wann hier der erste mit dem Kit auftaucht!

Beiträge: 160

Vorname: Timo

Wohnort: (.de) LIP

KTM: 125 Duke

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 6. Januar 2014, 17:09

Legal ist ja beides nicht, 200ccm und 162 aber darum geht es hier ja auch nicht :D
Mich würds dann eher reizen bei ebay oder so einen gebrauchten 200er Motor zu kaufen, hat man mit Sicherheit mehr Spaß
mit und wenn sich jemand damit wirklich auskennt wird er 100%ig beides erkennen..
Wie ich das gehört hab sind die Aufnahmepunkte usw. ja gleich :)

Ähnliche Themen