Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 2 621

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 11. Juli 2018, 20:59

Zuallererst muss ich nochmal feststellen,
das KEIN Rapid-Power-Coober-Kastl ALLEINE für mehr Leistung sorgt,

deren vorher/nachher Diagramme sind samt und sonders alle gefälscht (oder was?)



Bike-Didi, wie hast du die Airbox modifiziert?

:lautlach:
echt jetzt...die blöße gibst du dir ???

Beiträge: 1 335

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 12. Juli 2018, 08:42

Bislang habe ich nur die Airbox hinten unterhalb des Filters aus-/aufgeschnitten.

Als Lösung, wenn der Filter zu wenig Durchlass hat, könnte ich mir so etwas vorstellen:



Ähnlich wie hier beim DNA-Filter - Deckel modifizieren oder mit einem eigens gefertigten den Filter einhängen.

Viele Grüße
Didi

Beiträge: 2 621

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 13. Juli 2018, 10:07

Wasn hier los?
Ist das jetzt der Kastl bashing Post?
...
Macht euch doch mal locker.


zumindest ich, bin ganz locker :kapituliere:

vom Kastl schlecht machen ist ja überhaupt keine Rede... im Gegenteil, ich bin des Kastl 4 Jahre begeistert und problemlos gefahren

es ist nur ein Riesen Unterschied zwischen Highscore's fachlicher Kompetenz und Babsi's Geschreibs'l... die beiden Dinge muss und soll man umbedingt trennen (was nicht immer leicht ist)

warum es noch kein neues Kastl gibt ist ja bekannt und nachvollziehbar... wenn keiner kommt, kann er auch kein's Entwickeln

Beiträge: 1 335

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 13. Juli 2018, 17:28

es ist nur ein Riesen Unterschied zwischen Highscore's fachlicher Kompetenz und Babsi's Geschreibs'l... die beiden Dinge muss und soll man umbedingt trennen (was nicht immer leicht ist)

Ich mache da keinen Unterschied, Babsi hat schon Fachkompetenz... :zwinker: .

Gerade eben habe ich es selbst ausprobiert - ohne Lufi-Deckel gefahren:



In der Mitte kein Unterschied. Alter Falter, geht das Teil im 3/4-Drehzahlbereich... :sabber: . Wenn man die Kiste in diesem Drehzahlbereich bewegt, geht's richtig ab. Darüber (im 6. Gang über 140 km/h) hatte ich das Gefühl, dass sie etwas zäher läuft. Die Airbox-Modifikation scheint also in der Tat nicht so einfach zu sein... :denk: .

Ich bleib wohl erst einmal bei meiner Lösung... .


Viele Grüße
Didi

Beiträge: 1 347

Vorname: Babsi

Wohnort: (.at) W

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 14. Juli 2018, 14:22

]Rapid Bike , Coober, Inder, Power Comander alle haben ALLEINE GENAUSO WENIG eine leistungssteigernde Wirkung,
wie es unser Kastl hat (welches ich im Übrigen MITerwähnt habe):
Woher soll die Leistung kommen, wenn nicht aus verbranntem Kraftstoff
und DER braucht dazu immer noch Sauerstoff bzw. Luft.
Damit ist die verarbeitete Luftmenge DER Faktor,
der die mögliche Leistung des Motors bestimmt.
Bloß mehr oder anders einzuspritzen bringt gar nichts.
Dazu gehört einfach die PASSENDE Menge Kraftstoff,
das ist die PFLICHT und NICHT die Kür (Zitat Highscore).

Das Ergebnis ist dann unabhängig vom verwendeten Zusatzsteuergerät:
Dem Motor ist egal, WIE dafür gesorgt wird,
dass er die richtige Spritmenge bekommt.
(Unsere 690er Rennmaschine ist sogar mit einem 54er-Vergaser bestückt!)

Man muss das also präzisieren:
Rapid Bike , Coober, Inder, Power Comander alle haben eine leistungssteigernde Wirkung...
... wenn durch IRGENDEINE WEITERE Maßnahme dafür gesorgt wird,
dass der Motor mehr Luft verarbeiten kann.
Diese gilt es zu suchen, das ist die Entwicklungsarbeit, die Kür.
Das Mapping (die Pflicht) ist dann in 1...2 Stunden erstellt.
(Auch bei unserem Kit für die 390 bis BJ2016
sorgt die Airbox-Modifikation für die Mehrleistung.
Das Kastl sorgt "nur" für die passende Spritmenge
und damit nicht zuletzt auch für das Motor-Überleben.)


P.S.: Nach bewährten Lösungen zu fragen, sehe ich nicht als Blöße:
Wir entwickeln hier MIT den Forenmitgliedern FÜR die Forenmitglieder,
die Lösungen und Ergebnisse werden hier im Forum detailliert gezeigt.
(Nein, die Mehrleistung kommt auch da NICHT vom Kastl.)
Unsere Entwicklungen werden durchaus auch von anderen
mit anderen Zusatzsteuergeräten umgesetzt
(So mancher gewerbliche Tuner kauft bei uns Teile oder Kits.).
Grüße von Babsi
Vertrieb und Beratung für Fa. Myjet "Highscore"
Fa. Skorianz Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Babsi« (14. Juli 2018, 14:56)


Beiträge: 1 335

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 14. Juli 2018, 14:45

In der Mitte kein Unterschied. Alter Falter, geht das Teil im 3/4-Drehzahlbereich..
Bei meiner auch probiert, ist umgekehrt im 1/3 extreme Leistungszuname, 2/3 und 3/3 merkbarer Leistungsabfall.


Falls Du nicht ebenfalls mit dem Indien-Kastl und meinem map fährst, "reden" wir von unterschiedlichen Schuhen... :zwinker:

Viele Grüße
Didi

Beiträge: 1 347

Vorname: Babsi

Wohnort: (.at) W

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

27

Samstag, 14. Juli 2018, 20:05

Nein, wir haben weder alle diese Zusatzsteuergeräte getestet,
noch stellen wir das Geschäftsmodell dieser bewährten Firmen infrage,
denn die bringen natürlich etwas ... WENN man für mehr Luft sorgt
und das tun die natürlich auch auf verschiedenste Weisen.

Bitte ggf. googeln
oder in so eine offline und stromlos lesbare Datenbank (Buch) schauen:
Das sind ganz einfache, elementarste Motor-Basics.
Für 14,7 kg Luft braucht ein Ottomotor zwischen 0,9 und 1,15 kg Benzin.
Mit ca. 1,15 kg (= Lambda 0,85) die meiste Leistung gewonnen wird
(und der Motor läuft kultiviert und relativ kühl),
aber mit 0,9 kg (= Lambda 1,1) leistet er kaum weniger.
(Mit noch weniger Sprit läuft der Motor nur mehr schlecht
und mit mehr Benzin nimmt die Leistung auch ab.)

Das wissen natürlich auch die Techniker von KTM
und deshalb laufen ALLE KTMs und auch alle anderen Motorräder
über ca. Halbgas mit einem Gemisch von Lambda ca. 0,85.
(Unter ca. Halbgas wird nach der Sonde auf Lambda 1 geregelt.)
Was soll da jetzt NUR ein Kastl - EGAL WELCHES! - verbessern?
Es wird jedem einleuchten:
Gar nichts.

Deshalb zielt praktisch jedes Motortuning
auf eine Vergrößerung der verarbeiteten Luftmenge:
Du vergrößern des Hubraumes (mehr ansaugen),
durch entdrosseln (mehr ansaugen, weil´s leichter geht)
durch erhöhen der Drehzahl (öfter ansaugen),
durch Turbo oder Kompressor (mehr ansaugen durch mehr Druck),
usw.
Und wenn man dann mehr Luft in dem Motor gebracht hat,
DANN muss man eben auch die zudosierte Benzinmenge erhöhen,
damit das Gemisch wieder im oben besprochenen Fenster ist
und der Motor auch nicht zu heiß (weil zu mager) läuft.

Die anderen Firmen betrügen also nicht,
die haben eben eine Lösung gefunden, mehr Luft reinzubringen
und sorgen mit IHREM Kastl für´s richtige Gemisch.
Keine Hexerei.

Hallo Richard,
in deine 690, 790 und die MT-10 ist eben NICHT NUR eine Steuerung verbaut,
sondern der, der die eingebaut hat,
hat AUCH irgendwo Löcher in die Airbox gebohrt,
Schnorchel entfernt, Deckel hochgesetzt,
einen anderen Luftfilter eingebaut,
eine drosselde Stelle erweitert,
oder was auch immer,
damit der Murl MEHR LUFT bekommt.
Schau mal unter deine Sitzbank!
Grüße von Babsi
Vertrieb und Beratung für Fa. Myjet "Highscore"
Fa. Skorianz Christian

Beiträge: 1 335

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

28

Samstag, 14. Juli 2018, 20:08

Weil so wie ich das verstehe, stellt ihr das Geschäftsmodell der oben angeführten Unternehmen in frage.
Power Commander 400 Leute, Rapid Bike 56 Leute, Coober 16 Leute, Inder sicherlich auch mehr als einer. Haben es die alle durch Betrug es geschafft?


Ich empfehle Dir, die Beiträge noch einmal zu lesen, Richard. Du hast es nicht verstanden :zwinker: .
Die Leistungen der o. a. Anbieter wurden expresis verbis nie in Frage gestellt - eine Mehrleistung nie bezweifelt.

Beiträge: 2 621

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

29

Samstag, 14. Juli 2018, 20:58

Die Leistungen der o. a. Anbieter wurden expresis verbis nie in Frage gestellt - eine Mehrleistung nie bezweifelt
na ja... sie sagt aber schon...
Zuallererst muss ich nochmal feststellen,
das KEIN Rapid-Power-Coober-Kastl ALLEINE für mehr Leistung sorgt,

mit extra Betonung auf KEIN und ALLEIN ...

ich hab zwar kein Coober aber auf deren Homepage (ja, die haben so was) steht... Zitat: Kein Eingriff in bestehende Fahrzeugbauteile und ebenso... Zitat: das Fahrzeug befindet sich nach dem Entfernen der COOBER ECU wieder im Originalzustand.


was für mich heißt, keine Löcher irgendwo...

Beiträge: 91

Vorname: konrad

Wohnort: (.at) AM

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

30

Samstag, 14. Juli 2018, 21:52

Na, da stellen sich ein paar Kollegen ziemlich blöd an!!!!!!

Ich denke wir sollten das alle doch aus unserer Jugend vom Moped-Tuning kennen. Größere Hauptdüse im Vergaser und Löcher im Luftfilterdeckel! Nur ne große Hauptdüse allein brachte nur eine versaute Zündkerze!

Babsi hat vollkommen Recht! Mag sein, daß das eine oder andere Bike original sehr mager läuft und deshalb eine erhöhte Benzinmenge eine minimale Verbesserung bringt!

Aber alleine diese dämliche Bissigkeit gegen Babsi ist entbehrlich und beschämend!

Bleibt bitte mal nett und sachlich!!!!

LG Konrad :kapituliere:
Duke 390-18, 690-12, 390-14, SM 690-08, 620-LSE-97

Beiträge: 1 335

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

31

Samstag, 14. Juli 2018, 23:10

Yepp, Konrad!
Wovon reden/schreiben wir?
Ich habe selbst das Indien-Kastl in ori Konfiguration ausprobiert, also mit ori Airbox. Klar bringt das was, der Unterschied liegt aber im Bereich der Serienstreuung (siehe aktuellen Leistungstest Vitpilen/Smartpilen 401).



Schaut fast wie zwei Kurven der aktuellen Tuningbox-Anbieter aus... (wenn mans größer zieht, ist die Differenz besser erkennbar :grins:).
Das "KEIN" und "ALLEIN" liegt im Rahmen dessen. Anders wars auch nicht bei Fahrtests, sonst hätte ich die Box nicht geöffnet :zwinker: .

Mehr ist da nicht drin mit der ori Airbox. Insofern gibts zwar eine Mehrleistung (mit Coober-Powertronic-PC etc.), aber eben nicht im Sinne einer besten Gemischanpassung.
Ich war heute zwei Stunden mit offenem Deckel unterwegs - Tablet dabei und diverse Gemischanpassungen ausprobiert. Ist zwar nur halbgar und nur tendenziell, aber hab keine gefunden, die gescheit funktioniert hat.

Viele Grüße
Didi

Beiträge: 1 347

Vorname: Babsi

Wohnort: (.at) W

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

32

Sonntag, 15. Juli 2018, 04:08

So ist es:
Der OHNE Luftmengenvergrößerung erzielbare "Gewinn"
(wenn überhaupt einer erreicht wird!)
ist winzig und entspricht dem einer Individualabstimmung.
Er verändert die Form der Drehmomentkennlinie nicht,
gewollte Drosselungen im unteren Drehzahlbereich
sowie Löcher und Wellen bleiben bestehen
(wie auch in Didis Kennlinien erkennbar).
Die Betriebserlaubnis ist trotzdem weg.

Der Gewinn durch Vergrößerung der Luftmenge ist vergleichsweise gewaltig
(bei der 390 bis BJ 2016 macht das teilweise ca. 1/3 mehr aus!),
auch ohne Individualabstimmung, die noch ein winzig kleines Bisserl bringert
(auf der Straße praktisch nicht spürbar, aber auf der Rennstrecke relevant).
Die Form der Drehmomentkennlinie ändert sich drastisch,
weil die Schwingungseigenschaften des Ansaugtraktes geändert werden.
Dadurch fällt die Drosselung im unteren Drehzahlbereich weg
und Drehmomentlöcher sowie Wellen werden planiert.
Die Fahrbarkeit kann damit drastisch verbessert werden
und das Motorrad ist wesentlich niedertouriger einsetzbar.
Die Betriebserlaubnis ist ganz genauso erloschen
wie NUR mit einem Zusatzsteuergerät
oder einem Spiegel ohne e-Zeichen.

Beispielhaft hier mal was bei der "alten" 390er geht:

Das Spitzendrehmoment der Serien-Duke (34 Nm bei 7000 U/min)
wird schon mit 5700 U/min erreicht und bis 8400 U/min überschritten;
das Loch um 4500 U/min wird durch 1/3 mehr "ausgebügelt";
das Drehmoment, für das man den Motor bisher 6400 U/min drehen musste,
stellt sich mit Kit schon bei der halben Drehzahl ein,
wodurch der Motor wesentlich schaltfauler zu fahren ist
und erstaunlich an Beschleunigung gewinnt.
... vom Sound ganz zu schweigen.

Bitte das nicht als Werbung auffassen:
Wenn die die Luftmenge vergrößernden Maßnahmen die gleichen sind,
ist das mit den anderen Zusatzsteuergeräten durchaus genauso möglich!


Konrad, wenn du wirklich NUR die Zusatzsteuergeräte eingebaut hast,
solltest du dringend den Mechaniker wechseln,
denn der holt aus den teuren Dingern nur einen Bruchteil dessen raus,
was damit möglich ist.
Grüße von Babsi
Vertrieb und Beratung für Fa. Myjet "Highscore"
Fa. Skorianz Christian

33

Sonntag, 15. Juli 2018, 08:44

""Die bestätigen auch das deren ECU auch alleine eine Leistungssteigerung hervor ruft.""

Und du glaubst wirklich, dass die dir etwas Anderes erzählt hätten?
Wollen die vielleicht auch nur ihr Produkt verkaufen?

Mag ja sein, dass deren Geräte die Fahrbarkeit verändern, vielleicht sogar verbessern, aber großartige Leistungssteigerung? Das wäre hier schon angekommen, siehe Didi.

Warum sollte ich die Aussagen von Babsi bzw Christian Highscore anzweifeln, die X Jahre Erfahrung, mit ihren langwierigen Entwicklungen und massenweise Tests am Prüfstand hunderte zufriedene Kunden aufweisen können?
Zwei Mal bin ich davon sogar auch betroffen und bin hoch zufrieden.

So, Popcorn ist aus, ich geh jetzt mal Erbsen zählen und hole die Goldwaage raus.
Duke 125 und Duke 390 und Duke5 690 :der Hammer:

Beiträge: 2 621

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

34

Sonntag, 15. Juli 2018, 10:08

Aber alleine diese dämliche Bissigkeit gegen Babsi ist entbehrlich und beschämend!

Bleibt bitte mal nett und sachlich!!!!


ich glaube nicht das ich Persönlich oder/und Beleidigend gegen irgend jemand war/bin

ebenso möchte ich nochmals festhalten das ich keinerlei Animositäten gegen bestimmte Personen hege
ich versuche nur, gewisse Aussagen bzw. Behauptungen zu hinterfragen und deren Wahrheitsgehalt zu eruieren
ich denke das ist mein gutes Recht

im konkreten (Babsi's) Fall, fühl ich mich in meiner Skepsis, spätestens seit Highscores Aussage vom Sa.16.Juni 2018, bestätigt... ZITAT: Manchmal wundere ich mich, welchen "Dummsinn" die Babsi hier so gedankenlos daher plappert
(Nachzulesen im Papierkorb... warum der sonst gute und lange Post dort wohl gelandet is...?)


aber zurück zum Thema...

das zB. die Firma Coober mit der Legalen Box, nicht so viel "raus holen" kann wie ein Illegales Kastl, liegt doch auf der Hand

dazu muss mir halt schon im Vorhinein klar sein was ich möchte... Legal oder Illegal

Beiträge: 1 347

Vorname: Babsi

Wohnort: (.at) W

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 15. Juli 2018, 10:23

Natürlich steigt der Wasserspiegel in einem Schwimmbecken,
wenn man in ein Glas Wein reinkippt.
Zum Füllen ist das jedoch eher eine schwache Lösung:
Das wird deshalb jeder "der Wasserspiegel steigt nicht" nennen,
der schon mal mit einem Feuerwehrschlauch reingespritzt hat.

Selbstverständlich könnte man AUCH unser Kastl OHNE Entdrosselung einsetzen,
aber dieses "Soft-Tuning" will der Christian einfach nicht machen:
Er weigert sich ja auch beharrlich,
für die SMC-Rs ein PP-Airboxdeckel-Mapping zu erstellen,
weil´s eben deutlich wirkungsvollere Entdrosselungsmöglichkeiten gibt.
Unser Ziel ist eben, dafür zu sorgen,
dass die Motorräder nicht nur messbar, sondern deutlich spürbar besser gehen,
ein möglichst gutes Ergebnis bei relativ geringem Aufwand.

Hier im 390er-Forum hat ja auch jemand seine Tuninggeschichte dokumentiert,
wobei der Powercommander eingesetzt wurde UND diverse Entdrosselungsmaßnahmen.
Dabei wurde (nach seinen Angaben und über 1000,- Euro)
sogar ein besseres Ergebnis erreicht als von uns.
Warum auch nicht? ... um mehr als die dreifachen Kosten.

Es kochen eben alle nur mit Wasser
und viele Wege führen nach Rom.
Der eine arbeitet halt lieber mit dem PCV,
der andere mit Coober, Inder oder Rapidbike
und wir halt mit dem Kastl, weil uns das viele Möglichkeiten gibt.
Das eine Produkt hat da einen kleinen Vorteil, das andere dort,
aber die erzielbaren Ergebnisse sind im Wesentlichen gleich.
Drum ist es auch völlig in Ordnung,
dass RichardR mit Coober legal rumfährt,
aber bitte nur bei militärischer Verwendung.


P.S.: Nachdem´s hier schon so spitzfindig wird, muss ich zugeben,
dass es durchaus auch Motortuning OHNE Vergrößerung der Luftmenge gibt:
Ein kleines Bisschen Leistungsgewinn durch Reduktion der Reibungsverluste,
recht ordentlich durch Vergrößerung der Einspritzmenge beim Turbodiesel
und gewaltig durch sauerstoffhältige Kraftstoffe (z.B. Nitromethan*).
Nachdem RichardR weder den Motor zerlegt hat, noch dieselt,
dann muss er wohl Nitromethan tanken:
DAS gibt natürlich Kraft!

*) Im Hütten ist zu lesen, dass pro % Nitromethan im Sprit ca. 1% mehr Leistung zu holen ist.
Grüße von Babsi
Vertrieb und Beratung für Fa. Myjet "Highscore"
Fa. Skorianz Christian

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Babsi« (15. Juli 2018, 10:37)


Beiträge: 2 099

Vorname: Norbert

Wohnort: (.de) RZ

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 15. Juli 2018, 15:35

Vorrübergehend geschlossen.
Gruß
Norbert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Taxidriver« (15. Juli 2018, 15:45)


Beiträge: 2 099

Vorname: Norbert

Wohnort: (.de) RZ

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

37

Montag, 16. Juli 2018, 08:05

Das ganze ist hier auf Bewährung wieder geöffnet nach dem ich aufgeräumt habe.
Sollte das hier wieder in die falsche Richtung gehen mache ich hier zu und dann für immer.
Gruß
Norbert

Beiträge: 30

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 16. Juli 2018, 16:38

Sollte das hier wieder in die falsche Richtung gehen mache ich hier zu und dann für immer.
Du meinst die Schützenhilfe wo man andere Postings löscht?
Duke 390, 690R, 790, MT-10

Beiträge: 2 099

Vorname: Norbert

Wohnort: (.de) RZ

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 16. Juli 2018, 16:41

Ich werde hier nichts löschen was zum Thema gehört.!
Alles andere wird aussortiert da es hier in diesem Thread nichts verloren hat.
Wenn alle sachlich bleiben sollte das doch klappen.
Gruß
Norbert