Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 260

Vorname: Marco

Wohnort: (.de) HH

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

501

Sonntag, 14. August 2016, 19:38

Wie Du schon geschrieben hast würde auch ein Schwamm das ganze beeinflussen.
Das hängt mit dem Schwingverhalten der Airbox zusammen. Jede Änderung an Form, Volumen, oder Oberflächenbeschaffenheit der Airbox hat Einfluss auf das Schwingverhalten der Luft in der Airbox.
Da die Luft in der Airbox auch bei fast geschlossener Drosselklappe nicht gleichmäßig strömt sondern schwingt, haben solche Änderungen auch bei geringer Last Auswirkung. Wenn auch weniger.
Weil Das Volumen zwischen Drosselklappe und Einlassventil bei der 390er sehr klein ist (wenig dämpfendes Volumen) fiinden die Druckwellen der Schwingenden Gassäule im Saugrohr ihren Weg auch ausgeprägter (als bei Mehrzylindern mit einer einzelnen Drosselklappe) in die Airbox und Regen dort die Luft zum Schwingen an.

Wenn eine solche Druckwelle dann von der Wandung der Airbox zurück zur Drosselklappe läuft (kein starker Druckunterschied) und der Motor dann ansaugt, während beim vorherigen Ansaugtakt grad keine Druckwelle vor die Klappe lief (weil die Frequenz nicht genau zur Drehzahl passt), hat man leichte Unterschiede in der Gemischbildung zwischen den einzelnen Ansaugtakten.

Weil solche "kleinen" Einzylinder mit wenig Schwungmasse und hoher Literleistung eher anfällig für KFR bei geringen Drehzahlen sind, kann eine Änderung am Schwingverhalten der Airbox den kleinen aber entscheidenden Vor- oder Nachteil bedeuten. Ein Schwamm in der Airbox kann an der richtigen Stelle theoretisch das gleiche bewirken.

Beiträge: 13

Vorname: Alexander

Wohnort: (.de) GER

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

502

Donnerstag, 25. August 2016, 15:45

Hab seit gestern den MIVV GP in Carbonoptik verbaut, schaut echt geil aus und ist auch alles Super verarbeitet und alles Edelstahl. Und als ich die Duke das erste mal mit dem Mivv angelassen habe war ich echt geschockt aber im Positiven Sinn, der ist ja brutalst Laut und das noch mit installierten Kat und Db Eater. Kaum vorzustellen wie Laut die dann ist ohne Kat und Db Eater. Wenn ich mal irgendwann den Mivv lauter haben will dann tu ich nur den Kat mal raus, das ist auch kein Großer Akt und das ist gleich geschehn. Die Schraube vom Halter weg und die Feder runtermachen und dann kommt man an den Kat ran. Also ich kann den Mivv nur weiterempfehlen. Sehr geiles Teil.

Beiträge: 38

Vorname: Christian

Wohnort: (.de) HG

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

503

Mittwoch, 28. September 2016, 22:01


Etwas Negatives gibt es auch zu berichten: meine eingangs geäußerte Befürchtung, dass der MIVV aufsetzt, hat sich heute leider bewahrheitet. Mal sehen, ob man den noch etwas weiter nach innen und höher packen kann:

index.php?page=Attachment&attachmentID=128686
Ich habe mir den MIVV jetzt auch bestellt, und er liegt zur Montage beim Händler.
Allerdings habe ich die Befürchtung schon gehabt, und jetzt durch deinen Post hat es sich leider bestätigt.
Kannst du mehr Angaben dazu machen?

Mich würde z.B. Interessieren, wie schnell er aufsetzt. Bei wieviel gefühlter Schräglage.
Und mal eine doofe Frage, aber ist es nicht sau gefährlich, wenn man an nem Auspuff hängenbleiben kann? dann fehlt ja nicht viel, und man fliegt runter.
Ich stelle mir das sogar noch schlimmer vor, wenn man z.B. schnell in Schräglage geht, und dann voll mit dem Auspuff auf den Asphalt haut.

Habe jetzt schon bedenken... ob es nicht ein Fehler war, ihn zu kaufen :kotz:

Beiträge: 1 359

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

504

Donnerstag, 29. September 2016, 05:58

Habe jetzt schon bedenken... ob es nicht ein Fehler war, ihn zu kaufen :kotz:


:grins:

Moin Chris,
ich habe meinen wieder verkauft... :zwinker: !
Bei wie viel gefühlter Schräglage der MIVV aufsetzt, kann ich Dir leider nicht angeben. Jedenfalls erst nach den Rasten, die kannst also gut als Indikator nehmen. Wenn die Rasten allerdings aufsetzen, bleibt da nicht mehr viel "Luft"!
Ich habe den Dämpfer noch ein paarmal verlegt - die untere Halterung am Motor weiter nach innen, den Dämpfer damit weiter nach innen und den Dämpfer selbst ein kleines Stück weiter nach oben gedrückt (Wagenheber drunter und dann Schrauben angezogen). Die Halterung am Fußrastenträger kann man noch ein bissel nach innen biegen.
Damit gings dann einigermaßen.
Falls er dann doch noch aufsetzt, ist das aber nicht so dramatisch, da er ja noch etwas nachgibt. So schnell hebelts einen also nicht aus.

Trotzdem bin ich froh, dass das Teil nicht mehr dran ist :zwinker: .

Viele Grüße
Didi

Beiträge: 2 639

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

505

Donnerstag, 29. September 2016, 10:15

gemessen an der Zahl derer, die mit ihrem MIVV schon mal gestreift haben und denen die noch keinen einzigen Kratzer haben, ist die (optische) Gefahr eher gering

Didi ist sicher einer der die kleine bis auf die letzte Rille (positiv gemeint) ausnutzt und daher "mehr Platz" braucht

mein MIVV ist ganz normal (ohne Drücken/Ziehen) eingerichtet und ist komplett Kratzfrei

Beiträge: 1 359

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

506

Donnerstag, 29. September 2016, 11:32

Didi ist sicher einer der die kleine bis auf die letzte Rille (positiv gemeint) ausnutzt und daher "mehr Platz" braucht

Jo, ich meine sogar, der MIVV war schon dran, als ich mim Motorgehäuse aufgesetzt habe - da hat mich der Puff auch nicht ausgehebelt.

Beiträge: 38

Vorname: Christian

Wohnort: (.de) HG

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

507

Donnerstag, 29. September 2016, 15:29

okay, danke dir didi! warum bist du froh, das du ihn verkauft hast?

Beiträge: 1 359

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

508

Donnerstag, 29. September 2016, 20:32

Hi Chris,
hat vier Gründe:
- Gefahr des Aufsetzens
- AU nicht bestanden trotz Kat
- das Teil war mir einfach zu laut
- der originale Sound der 390er gefällt mir einfach besser

Hab ihn noch lange liegen lassen - was man hat, hat man - , aber würde den eh nicht mehr anbauen... . Zudem gibt's nichts Besseres, als den Puff hinterm/unterm Motor zu haben (Grund fünf).

Beiträge: 38

Vorname: Christian

Wohnort: (.de) HG

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

509

Donnerstag, 29. September 2016, 22:18

die Gefahr des aufsetzens kann man doch ignorieren, wenn man sich nicht aushebeln kann, wie du sagtest?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »D390« (29. September 2016, 22:32)


Beiträge: 1 359

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

510

Freitag, 30. September 2016, 05:36

Yepp, Chris, fürn Kopf ist es aber schöner, wenn man weiß, das eben gar nichts aufsetzen kann... .
Ich habe übrigens mal nachgeschaut - ist tatsächlich so, dass ich den Mivv schon dran hatte, als ich mir die Kratzer an den Motor gefahren habe.

Beiträge: 38

Vorname: Christian

Wohnort: (.de) HG

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

511

Samstag, 19. November 2016, 08:48

Ich fahre jetzt auch mit nem MIVV GP Black an meiner Duke 390, und finde ihn zu laut.

Wie funktioniert das mit dem DB eater: http://www.mivv-auspuff.de/zubehoer/mivv…s::5912110.html

Wie wird der montiert?

LG :kapituliere:

Beiträge: 1 359

Vorname: Didi

Wohnort: (.de) HSK

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

512

Samstag, 19. November 2016, 20:19

Hallo Christian,
wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe, ist der ori eater vernietet - also Niet ausbohren, rausziehen und den kleineren eater verschrauben.

Viele Grüße
Didi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bike-didi« (20. November 2016, 19:10)


Beiträge: 2 639

Vorname: Walter

Wohnort: (.at) W

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

513

Sonntag, 20. November 2016, 08:45

wenn ich das noch richtig in Erinnerung habe

völlig richtig :Daumen hoch:

ist keine Hexerei

Beiträge: 38

Vorname: Christian

Wohnort: (.de) HG

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

514

Sonntag, 20. November 2016, 13:19

ach du scheisse :Daumen runter: ist die garantie denn dann überhaupt noch gegeben?

515

Montag, 11. Juni 2018, 22:07

Es kann ja fast nicht sein, das seit 2016 keiner mehr einen MIVV montiert hat

Da ja immer wieder einmal Fragen zu einem guten Topf aufkommen, hole ich den Thread mal wieder rauf...
Ich habe meinen seit ein paar Tagen montiert und bin sehr zufrieden damit.
Grummelt und spotzt im Schiebebetrieb und röhrt schön beim Gas geben :teuflisch: .
Optisch gefällt er mir sowieso gut, sonst hätte ich ihn ja auch nicht gekauft :sensationell: .
Gruss Loki...