Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Scramb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 49

Vorname: Walter

Wohnort: (.de) MKK

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 13. Januar 2018, 13:33

D5 nur noch mit M7RR ?

.
Hallo, in der KTM Reifenfreigabeliste vom 20.12.17 ist für die 2017 Duke (+R) nur noch der o.a. Metzeler Reifen freigegeben. Die 2018er ist gar nicht mehr aufgeführt. Für die Modelle bis 2016 sind jedoch alle möglichen Reifen freigegeben. Gibt es Insiderwissen ob da noch was kommt, oder kann man daraus schliessen, daß die D5 ein Auslaufmodell ist und keine Reifen mehr getestet werden ?
.

Beiträge: 320

Vorname: Silvio

Wohnort: (.de) BO

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 13. Januar 2018, 14:35

Lade dir die Freigabeliste von Metzeler runter, da sind mehr Reifen freigegeben.

Beiträge: 422

Vorname: Roman

Wohnort: (.at) W

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 13. Januar 2018, 23:25

Was soll diese Freigabeliste? Vielleicht rolle ich ein ewiges Thema auf, aber man kann doch am Moped, oder Auto eigentlich jeden Reifen mit der vorgeschriebenen Dimension montieren?!?! Oder hat sich da was in den letzten 20 Jahren was geändert? Woher soll den ein Laie wissen, dass er seine Auswahl jetzt auch auf ein Fabrikat beschränken muss? Das wäre doch eine reine Geldmache. Die Firmen, die diese Freigabe beantragen und dafür zahlen gelten und andere sind nicht verwendbar???
Kann ja nicht sein.

Beiträge: 14 605

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 14. Januar 2018, 00:05

@Stainless
:ja: grds ins Austria, aber Deutschland ist da Bedenkenträger :rolleyes:
ABER bei der Duke 5 (ebenso Duke 4) gibt es KEINE Reifenbindung. also muss nur Reifengröße, Tragfähigkeitsindex und Geschwindigkeitsindex beachtet werden!

P.S. Habe am Freitag unsere Duke 5R 2016 mit CRA3 (und Evo-Map :lol:) übern TÜV gebracht :zunge:

Beiträge: 5

Vorname: Karl

Wohnort: (.de) MA

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 15. Januar 2018, 19:57

Hallo, was bedeutet " CRA3"?

Beiträge: 5

Vorname: Karl

Wohnort: (.de) MA

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 15. Januar 2018, 19:59

Hallo,hat sich erledigt, habe es gefunden!

Beiträge: 422

Vorname: Roman

Wohnort: (.at) W

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 15. Januar 2018, 19:59

Ja, immer die Abkürzungen. Hab mir anfangs auch immer schwer getan :-)

Beiträge: 14 605

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Januar 2018, 21:30

:ja: sorry, ist so ne Eigenart von mir entsprechende Kürzel für die getesteten Reifen zu finden :zwinker:

Mit CRA3 ist der ContiRoadAttack 3 (neuester Tourensportreifen von Conti) gemeint.
Weitere Infos findest du in meinem Profil. :prost:

Ähnliche Themen