Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Eifelduke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Vorname: Guido

Wohnort: (.de) DN

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 11. Mai 2018, 08:11

Sporttourerreifen bzw. Alternative für Pirelli Angel GT auf Duke 690 V

Hallo

nach nicht mal 3tk, davon tausend schön einfahren, hat meine Erstbereifung nur noch v/h 3/2mm - da hat wohl jemand zu stark am Kabel gezogen!

Aufgrund guter Erfahrung auf meiner Monster und wegen der längeren Haltbarkeit wollte ich jetzt den Pirelli Angel GT nehmen, der hat aber nur für die R Version eine Freigabe. Conti Road Attack hat auch keine Freigabe.

Kann mir jemand einen guten und haltbaren Reifen mit Freigabe empfehlen?

Sicher habe ich die Suche bemüht und wenn jemanden das Thema über ist, dann ein Schluck aus der Kaffeetasse und zum nächsten Thema.


Schon mal Danke
One orange a day keeps the doctor away

Beiträge: 654

Vorname: Tatjana

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Mai 2018, 11:22

Warum willst du einen Reifen mit Freigabe?
Die Duke hat keine Reifenbindung!
Kannst alle Reifen mit passender Größe, Geschwindigkeits- und Tragfähigkeitsindex fahren.

Beiträge: 149

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 3

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 11. Mai 2018, 13:25

Tourensportreifen & Haltbarkeit --> Dunlop RoadSmart 3, Conti RoadAttack 3 --> ca 6-7 TKM bis zum Indikator.

Beiträge: 32

Vorname: Ronny

Wohnort: (.de) W

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Mai 2018, 14:33

Warum willst du einen Reifen mit Freigabe?
Die Duke hat keine Reifenbindung!
Kannst alle Reifen mit passender Größe, Geschwindigkeits- und Tragfähigkeitsindex fahren.
Ich persönlich ziehe auch Nach der Serienbereifung einen Reifen mit Freigabe vor .
Warum hat der nette Herr von Mopedreifen mal auf YouTube erklärt.


Beiträge: 32

Vorname: Ronny

Wohnort: (.de) W

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. Mai 2018, 14:33

CRA 3 noch keine Freigabe hoffe die kommt noch

Beiträge: 108

Vorname: Olivier

Wohnort: (.de) HD

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. Mai 2018, 10:13

Anbei die Reifenfreigabe von Pirelli für die 4er Duke, auch ohne R (gilt für beide Versionen, R und nicht-R!) - der Angel GT ist dabei!

Sollte auch für die Duke 5 zu bekommen sein.

Ich habe den Angel GT Schluffen auch drauf gehabt um nach Griechenland und zurück zu kommen.

Es hat geklappt, Laufleistung fast doppelt so hoch wie der PiPo wenn man angast.

Allerdings: Im Regen nicht ganz so gut wie Michelin.

Beim TÜV wollte mit der Duke noch niemand Freigaben sehen, egal was ich drauf hatte - ich werde jetzt sogar für Offroad den Conti TKC70 Stollenreifen auf meinen Zweitfelgensatz ziehen. Ist laut Conti bei der Duke 690 total legal, auch ohne Freigabe - Hauptsache die Grösse und der Geschwindigkeits- & Traglastindex stimmt!
»go_modem_go« hat folgende Datei angehängt:
Olivier
KTM Duke4 690- Aprilia Falco- Suzuki GSX1200- Belgarda SZR660- Kawasaki KE175- Vespa PV125

Beiträge: 14 605

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. Mai 2018, 10:47

*** offtopic on ***

ich werde jetzt sogar für Offroad den Conti TKC70 Stollenreifen auf meinen Zweitfelgensatz ziehen

Und? Welche Größe nimmst nun?

*** offtopic off ***

Beiträge: 108

Vorname: Olivier

Wohnort: (.de) HD

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. Mai 2018, 10:55

OT - Conti TKC70

OT Conti TKC70:

Die Originale Größe - 160/60 ZR17. Ist einen Tacken teurer (€130.-), aber dafür legal mit jetzt sogar schriftlicher Bestätigung von Conti das dies ok ist (per Email und mit Technischen Datenblättern für die Reifen).

Fahre aber erst die alten Roadtec Z8 vom Zweitfelgensatz runter.

Anbei die Docs und Email von Conti:
»go_modem_go« hat folgende Dateien angehängt:
Olivier
KTM Duke4 690- Aprilia Falco- Suzuki GSX1200- Belgarda SZR660- Kawasaki KE175- Vespa PV125

Beiträge: 15

Vorname: Heinz Peter

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 14. Mai 2018, 11:44

Hab nach dem M7RR den Dunlop Road smart3
Bin sehr zufrieden. Braucht ca 100km. dann ist er prima. Wird vielleicht 10.000km halten

Beiträge: 593

Vorname: Reinhold

Wohnort: (.de) M

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 14. Mai 2018, 17:01

HINTEN hielten die Metzeler Roadtec 01 4.800 km und der 2. 5.000 km

Vorne kann ich noch nichts dazu sagen. Sind erst 5.300 km drauf und sieht noch gut aus.


Ich probiere gerade hinten den Dunlop RoadSmart III aus. Kann aber über die Haltbarkeit noch nichts sagen.


Also wenn ein Reifen 10.000 km hält? Bestimmt kein Hinterreifen.


Dazu macht die 690er einfach zu viel Spaßßßßßßßßßß
Ex
Zünd KS 50 Cross
MZ 250 ET
Yam.750 XS +750 XJ+900 XJ
BMW GS 1100
KTM 690 Duke Bj. 12+13+16

Beiträge: 14 605

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 14. Mai 2018, 22:17

Bei MEINEM Fahrverhalten hält der DRS3 über 7.000km und hält damit bei MIR am Längsten bei den Tourensportreifen.

Beiträge: 57

Vorname: Axel

Wohnort: (.de) WN

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:28

Hallo Guido,
wir kommen soeben aus Sardinien zurück.
Unsere Empfehlung:
Michelin Road 5!
Das Beste was ich je auf einen Moped gefahren habe. Nach 3500 km bei jedem Wetter auf Sardinien gebe ich dem Reifen hinten ca.5000 bis 6000 km.
Auch auf einer Super Duke sieht er noch gut aus. Und wir waren nicht zum Gänseblümchenpflücken auf der Insel.
Gruß aus dem wilden Süden.
Axel

Beiträge: 14 605

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 15. Mai 2018, 13:31

Akki danke fürs Feedback. Der MR5 kommt bei mir nach dem CRA3 drauf.
Bist du zum Vergleich vorher schon den CRA3 und/oder DRS3 gefahren? Unterschied der Einzelnen?

Beiträge: 57

Vorname: Axel

Wohnort: (.de) WN

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:00

Hallo Kay,
leider noch nicht.
Aber Superdukler hatte den Conti drauf und schwört nach Sardinien auf den Road 5!
Gruß Akki

Beiträge: 654

Vorname: Tatjana

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 16. Mai 2018, 16:30

Und warum?
Was kann der MR5 besser (und was schlechter) als der CRA3?

16

Donnerstag, 17. Mai 2018, 14:39

Gibts es denn einen Reifen der auf Sardinien nicht funktioniert? Bei dem Asphalt und Temperaturen kann man mit fast jedem Reifen ordentlich angasen :Daumen hoch:

  • »Eifelduke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Vorname: Guido

Wohnort: (.de) DN

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 29. Mai 2018, 12:12

Erst mal Danke für die Antworten, mal schauen welcher es denn wird.
One orange a day keeps the doctor away

  • »Eifelduke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Vorname: Guido

Wohnort: (.de) DN

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Juni 2018, 09:52

Nachdem ich jetzt Kontakt zu Pirelli aufgenommen habe, haben sie die Freigabe für den Angel GT so angepasst, dass sie auch für die Duke 690 MJ 2016 ohne R gilt.
Pirelli hatte Rücksprache mit KTM gehalten und die Aussage war, das die beiden Modelle, aufgrund der bei beiden gleichen Geometrie, gleich zu sehen sind.
Aufgrund der höheren Sitzhöhe der R, die für das Fahrverhalten "kritischer" sei, gelten die Reifenfreigaben auch immer für das Modell ohne R.
One orange a day keeps the doctor away

  • »Eifelduke« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 80

Vorname: Guido

Wohnort: (.de) DN

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 7. August 2018, 06:16

Da zwischenzeitlich der Continental Road Attack 3 eine Freigabe bekommen hat und der Reifenhändler meines Vertrauens mir nahelegte, eher diesen zu nehmen, ist er es geworden.
Der Reifen gibt mir viel Vertrauen und ich komme bis auf die Kante, was ich bisher nicht der Fall aber auch nicht eins meiner vorrangigen Ziele war.
One orange a day keeps the doctor away