Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »alexdetodt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Vorname: Alex

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 5. Juni 2015, 15:54

Reifen Empfehlung

Hallo :Kürbis: community kurze frage. Welche Reifen könnt ihr mir für meine Duke 4 empfehlen?

Nach knapp 16k Kilometern sind meine aktuellen reifen ausgedient und sie wurden wirklich bis ans Limit gebracht. Ich habe nicht wirklich viel über konkrete tipps gelesen, welche mir bei der Auswahl helfen könnten, würde mich daher sehr freuen, wenn ihr mir ein wenig helfen könntet bei der Reifen Wahl. :Daumen hoch:
Freedom is the most important thing! :driften:

Beiträge: 1 108

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) WN

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. Juni 2015, 18:48

oooch konkrete tipps gibts hier zu hauf.

aber in deinem fall pirelli angel st oder gt. wobei eher gt.

vorteile sind: laufleistung, guter grip, gutes handling, guter nassgrip.
wenns nich rockt isses für den :arsch:
https://www.youtube.com/user/horaxtax/videos

Beiträge: 174

Vorname: Georg

Wohnort: (.de) SH

KTM: 690 Enduro-R

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. Juni 2015, 20:57

16 TK und Limit, würde die dann wieder kaufen! Mir fällt kein Reifen ein, der dass kann! :respekt:

Beiträge: 58

Vorname: Christoph

Wohnort: (.de) BM

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 5. Juni 2015, 21:08

WAS? Wie geht das denn? Bei mir hat NOCH NIE ein Hinterreifen mit akzeptablem Grip länger als 6000km (Voderreifen in der Regel doppelte Laufeistung wie HR) gehalten, auch nicht auf anderen Motorrädern. Selbst auf der "lahmen" Baghira mit dem Pirelli Diablo Strada waren nicht mehr drin.
Was für einen Reifen bist hattest du denn?
Und was bedeutet "Limit" in deinen Augen? Persönliches Limit? Kante? Oder Raste?

Beiträge: 115

Vorname: Nima

Wohnort: (.de) M

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. Juni 2015, 12:28

Hab mir vorgestern die Pilot Power wieder geordert. Hab damit keine Probleme gehabt.

Beiträge: 1 108

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) WN

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 6. Juni 2015, 21:23

Schrecklicher reifen :P
wenns nich rockt isses für den :arsch:
https://www.youtube.com/user/horaxtax/videos

  • »alexdetodt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Vorname: Alex

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Juni 2015, 20:58

Also zuerst Pardon habe mich mit der Angabe vertan es waren 12TKM nicht 16 und mit Limit meinte ich das er jetzt abgefahren ist und die Legalitätsgrenze bereits ordentlich überschritten ist :ja: Gefahren wurde er nunja ich würde sagen Human. Am Ring wurde der alte Reifen Satz mehrmals gefahren und dieser wirklich nur auf Landstraße und da fahrt man ja nicht durchgehend am Limit (aber auch nur wegen der Rennleitung) :lautlach:, hätte sonst leider dauerhaft Probleme und wäre wohl die meiste Zeit ohne Schein unterwegs da sich Kontrollieren oft wirklich schwer ist :denk:


Mein letzterer Reifen war ein Continental RoadAttack war mit dem aber nicht immer sicher bei so einigen Fahr Manövern daher würde ich gerne einen neuen testen :Daumen hoch:
Freedom is the most important thing! :driften:

Beiträge: 267

Wohnort: (.at) MI

KTM: 990 SM-R 09-11

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Juni 2015, 22:01

Welchen road attack hattest du?
KTM 990 SMR BJ09 :wheelie:
20760km

Beiträge: 115

Vorname: Nima

Wohnort: (.de) M

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Juni 2015, 23:14

Schrecklicher reifen :P


Reicht für meine Verhältnisse

Beiträge: 48

Vorname: Burger

Wohnort: (.at) S

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Juni 2015, 23:52

Ich hab den Angel GT seit ca 600km auf der Duke und bin sehr zufrieden. Konnte noch keine Probleme feststellen. Der originale Pilot Power hat bei mir 7500 gehalten wobei nur die ersten 1000 wirklich gut waren. Wurde ab ca 1500 km Laufleistung sehr rutschig und gegen ende würde ich das Wort "schrecklich" auch in den Mund nehmen....

dm-arts

unregistriert

11

Montag, 8. Juni 2015, 13:18

Schau mal beim Offroad Biker ins Profil, der ist hier der Chef-Reifentester. Bei speziellen Fragen ne PN schreiben...

  • »alexdetodt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Vorname: Alex

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 8. Juni 2015, 14:35

Ok danke für den Tipp :Daumen hoch:

PS: werde mir jetzt auch den Angel GT holen
Freedom is the most important thing! :driften:

Beiträge: 13 006

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 8. Juni 2015, 18:26

Schau mal beim Offroad Biker ins Profil, der ist hier der Chef-Reifentester. Bei speziellen Fragen ne PN schreiben...

:nein: nichts PN!
Reifenmodellübergreifende Fragen gehören in folgenden Thread damit alle etwas davon haben
:guckst du hier: Kaufberatung/Reifentipps – Deine reifenmodell-übergreifenden Fragen werden hier beantwortet [alle KTM-Modelle]

  • »alexdetodt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 93

Vorname: Alex

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 8. Juni 2015, 22:17

Habe vom Pirelli nur (95%) gutes gelesen und dein Test Fazit, lieber ORB hat meine Entscheidung dann endgültig bestätigt :wheelie:
Freedom is the most important thing! :driften:

Beiträge: 13 006

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Juni 2015, 19:22

You're welcome! :zwinker:

Viel Spaß!

Beiträge: 6 037

Vorname: Volker

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Juni 2015, 21:54

PS: werde mir jetzt auch den Angel GT holen

Für die Landstraße und Deine sehr ausgedehnte Nutzung des Reifens bestimmt eine gute, weil haltbare, Wahl.

Beiträge: 117

Vorname: Moni K.

Wohnort: (.de) SH

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 10. Juni 2015, 11:54

PS: werde mir jetzt auch den Angel GT holen

Für die Landstraße und Deine sehr ausgedehnte Nutzung des Reifens bestimmt eine gute, weil haltbare, Wahl.

Kann ich bestätigen: mein Angel GT-Satz ist jetzt, nach 13TSD KM, auch langsam, aber sicher am Ende. Ich bin sehr angetan von ihm, insbesondere was Langlebigkeit und Verhalten bei Nässe angeht. Und über kleine, gutmütige Rutscher im kalten Zustand kann man getrost hinweg sehen.
Das wird definitiv auch wieder mein nächster Reifen auf der Duke 4. :Daumen hoch:

Beiträge: 1 108

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) WN

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 10. Juni 2015, 16:08

ich werd dir aber schon mal wieder ne PN schreiben off-road-biker :grins:
wenns nich rockt isses für den :arsch:
https://www.youtube.com/user/horaxtax/videos

Beiträge: 2

Vorname: Andreas

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 14. Juni 2015, 16:52

Michelin Pilot Power...mit bester Empfehlung

Ich fahre folgende Reifen:

Vorne
"120/70 ZR 17M/C 58W TL
Michelin Pilot Power"

hinten
"160/60 ZR 17M/C 69W TL
Michelin Pilot Power"

Bin bis jetzt sehr zufrieden, keine Rutscher etc.

Gruss Andreas

Beiträge: 1 108

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) WN

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 15. Juni 2015, 16:21

und wie fährst du das ding so? und unter welchen bedingungen?
wenns nich rockt isses für den :arsch:
https://www.youtube.com/user/horaxtax/videos