Du bist nicht angemeldet.


 


1

Montag, 13. November 2017, 13:34

ContiAttack SM EVO [CASM Evo]

Schon wer was vom neuen Conti Attack SM Evo gehört?

https://www.1000ps.at/businessnews-30038…ack-sm-evo-2018

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Siciliano« (14. November 2017, 12:06) aus folgendem Grund: Titel gemäss off. Bezeichnung angepasst.


Beiträge: 7

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 13. November 2017, 14:25

Conti sport Attack SM EVO

Ja, ich :achtung ironie:

Ist der Nachfolger vom Attack SM, ist doch klar.
Wird teurer sein und soll besser sein.
Besser hängt vom jeweiligen Fahrstil und Mut zur Lücke ab.
Wenn die Rasten schon schleifen, was will ich mehr :tröst:

Rest kann man nur auf der Sumobahn ausreizen, mit Stoppuhr in der Hand.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ktmrobin« (14. November 2017, 00:12)


3

Montag, 13. November 2017, 15:08

Eine Hoffnung wäre mehr Laufleistung bei gleich viel Grip oder besserer Grip bei feuchten (nicht nassen!) Bedingungen fürs Frühjahr und den Herbst, wo man im Wald gern mal nen feuchten Fleck am Asphalt hat.

Ansonsten bleibe ich beim Attack SM sofern er verfügbar bleibt. Ich fahr den bis an den Rand so lange es trocken ist, Grip ist immer genug da.

Gesendet von meinem OnePlus 5 mit Tapatalk
2017er 690 SMC-R
2011er Dodge RAM 1500 Hemi Sport

Beiträge: 282

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) MÜ

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 13. November 2017, 17:19

Wenn es so ist werde ich noch kurz warten mit der Reifenbestellung der SM ist bis jetzt noch immer mein Lieblings Reifen mit dem ich sehr gut klar komme .

Nach und Vorteile vom SM sind ja schon oft genug diskutiert worden , wenn alles passt hat er mehr Gripp als ich benötige . Bis zur Kante komme ich nur sehr selten die 2mm Strifen die vorne noch zu sehen sind möchte ich mir auch noch als reserve beibehalten .

Wenn der Evo das auch so hin bekommt und dabei noch etwas länger hält bin ich schon zufrieden .

Beiträge: 14 531

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 14. November 2017, 10:38

ContiAttack SM EVO [CASM Evo]

Eine Hoffnung wäre mehr Laufleistung bei gleich viel Grip oder besserer Grip bei feuchten (nicht nassen!) Bedingungen fürs Frühjahr und den Herbst, wo man im Wald gern mal nen feuchten Fleck am Asphalt hat.
Genau DAS soll verbessert worden sein :ja: :driften:

Zitat

Supermoto-Fans und Fahrer kleinerer Sportmotorräder ziehen ab der nächsten Sai- son am besten den ContiAttack SM EVO auf die Felgen. Mit dem neuen Compound für noch mehr Grip unter wechselnden Straßenzuständen von trocken bis nass zieht dieses Reifenpaar einen kompromisslos sicheren Strich. Leichtes Handling und ein gut kontrollierbarer Grenzbereich machen die sportliche Supermoto-Socke mit ihrer Null-Grad-Stahlgürtelkonstruktion zu einem echten Renner auf Straße und Piste – dank TractionSkin mit aufgerauter Ober äche schon nach wenigen Metern.
Quelle: Conti Pressemitteilung

:guckst du hier: weitere Infos: ContiAttack SM EVO [CASM Evo]

6

Donnerstag, 16. November 2017, 14:22

Na da bin ich mal gespannt, dann fahr ich meinen CASM mal zusammen und teste dann den Evo

Gesendet von meinem OnePlus 5 mit Tapatalk
2017er 690 SMC-R
2011er Dodge RAM 1500 Hemi Sport

Beiträge: 3

Vorname: Jens

Wohnort: (.de) A

KTM: 690 SM Prestige

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 18. November 2017, 05:43

Habe leider keine nennenswerten Veränderungen feststellen können. Das Profil ist nicht wirklich anders...

8

Samstag, 18. November 2017, 14:38

Zitat

Habe leider keine nennenswerten Veränderungen feststellen können. Das Profil ist nicht wirklich anders...
Wenns die Gummimischung verändert haben wird man das auch erst beim Fahren merken ;)

Gesendet von meinem OnePlus 5 mit Tapatalk
2017er 690 SMC-R
2011er Dodge RAM 1500 Hemi Sport

Beiträge: 3

Vorname: Eumel

Wohnort: (.de) HB

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 20. November 2017, 15:05

Habe leider keine nennenswerten Veränderungen feststellen können. Das Profil ist nicht wirklich anders...
Oh, ist der Reifen denn überhaupt schon offiziell zu kaufen? Ich dachte, den gibt's erst nächste Saison? Oder hast du den irgendwo vorab inoffiziell in die Hand bekommen?

10

Donnerstag, 23. November 2017, 12:49

Habe leider keine nennenswerten Veränderungen feststellen können. Das Profil ist nicht wirklich anders...
Oh, ist der Reifen denn überhaupt schon offiziell zu kaufen? Ich dachte, den gibt's erst nächste Saison? Oder hast du den irgendwo vorab inoffiziell in die Hand bekommen?
Ich denke er schreibt von dem Bild aus meinem ersten Post, ob das der neue schon ist weiß ich jedoch nicht.

Immerhin steht auf dem Gummi noch Conti Attack drauf und nix von Evo, aber wer weiß :Kürbis:

11

Donnerstag, 23. November 2017, 16:06

glaube kaum das er auf den flanken(wo er immer zu erst abgefahren ist) mehr laufleistung schaffen wird UND "mehr grip" haben soll :nein:
mitte wird schon stimmen aber autobahn is nix für SM`s, also ich bin skeptisch

Beiträge: 282

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) MÜ

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 23. November 2017, 17:13

Wenn der Hinterreifen sich beim beschleunigen nicht mehr so schnell herunter rubbelt währe ich schon zufrieden so könnte ich auch mal öfter an der Ampel wegbeschleunigen ohne das der Reifen gleich in der Mitte platt ist.

Ich habe mal gelesen das der Reifen spätestens 2 Quartal 2018 bei den Händlern liegt .

hoffentlich hält der CSA3 bis dahin ,obwohl ich sehr zufrieden bin und der Reifen bei schlechteren und feuchten Straßen sehr gut funktioniert hat mir der CASM besser zugesagt , ansonsten teste ich vorher den MPRS aus .

Beiträge: 282

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) MÜ

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 29. Dezember 2017, 22:30

So Wie es aussieht wird 2018 der SM einfach durch den SM Evo ersetzt .


Continental hat den SM überarbeitet und bietet ab ca. Mai 2018 diese überarbeitete Version an.

Die Gummimischung wurde in Richtung Laufleistung und Nässeperformance optimiert, ohne dabei das bereits hohe Trockengrip-Niveau des Vorgängers zu beeinträchtigen.

Weiterhin braucht der Conti SM EVO nur wenige Kilometer Einfahrzeit, um bereits sehr gut zu funktionieren.

Die Karkasse wurde nicht verändert und bietet weiterhin die bekannt guten Stabilitäts- und Eigendämpfungswerte des Vorgängers.

Ab Mitte 2018 wird der SM EVO den "alten" SM vollständig ersetzen, die Reifenfreigaben werden analog überarbeitet.





Hier zum Nachlesen

Der Preis wird anscheinen annähern übernommen es könnte sein das Restbestände vom ohne EVO etwas billiger verkauft werden vermutlich aber auch erst Anfang 2019

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andianerjones« (29. Dezember 2017, 22:49)


Beiträge: 14 531

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Februar 2018, 21:31

Bevor das untergeht, hier auch zur Info:

Bei 1000 PS war vor kurzem ein Video indem 2 Conti Mitarbeiter eingeladen waren.

Diese meinten das eigentlich nur der CASM wirklich richtig auf der SMC R funktioniert und der CSA 3 dann eher für Touren geeignet wäre...

Das deckt sich überhaupt nicht mit den Kommentaren hier zum CRA 3. Kann dazu jemand was sagen der schon Erfahrungen mit dem CRA 3 gemacht hat?

Gruß Keilinger :winke:


edit: https://youtu.be/3XoMg5NuVJ8?t=54m13s



Ab Minute 54:15 gehts zur besagten Stelle


Naa, das hast mißverstanden oder kam missverständlich rüber. :zwinker:

Der CASM / CASM Evo ist fürs RICHTIGE Supermoto-Fahren gedacht, also "quer bist wer". Daher ist er auch so spitz und kippelig.
:guckst du hier: Ist also besonders für die Kartbahn UND (trockene) Straße angedacht.

Der diesjährig neue CASM Evo hat aufgrund des neuen Compounds mehr Grip UND besonders kann er nun mehr in Nässe.
:polizei: ABER auch der neue CASM Evo hat bei weitem nicht die Nässeperformance wie der CSA3, daher hat Malte (Conti Testfahrer & Product Manager) für Urlaubsfahrten, Alpen etc. dort den CSA3 empfohlen.

Der CSA3 ist ein typischer Sportreifen, den CASM / CASM Evo kann man fast schon als Hypersport-Reifen benennen. :ja:
Das sind auch die Gründe gewesen, warum ich jahrelang die Kombi CSA2 vorn (mehr Grip/Nässesicherheit) + CASM hinten (mehr Sumo-Dynamik) bevorzugt habe und alles dran setzte, dass Conti dies freigibt, was auch schlussendlich geklappt hat :sabber:
:guckst du hier: Erfahrungen: Conti Sport Attack 2 (CSA2)

Alle 3 Reifen (CASM / CASM Evo / CSA3) haben NICHTS mit dem Tourensegment zu tun. :nein:
Und auch der letztjährig neue CRA3 ist ein TourenSPORTreifen, welcher erheblich Gene vom Sportbereich hat, was auf der Straße ausreicht. Dazu hat Malte auch einiges erwähnt :zwinker:

Beiträge: 41

Vorname: Tobi

Wohnort: (.de) H

KTM: 790 Duke

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 4. März 2018, 12:00

Release Datum CASM EVO 2. Quartal 2018

Wenn der Hinterreifen sich beim beschleunigen nicht mehr so schnell herunter rubbelt währe ich schon zufrieden so könnte ich auch mal öfter an der Ampel wegbeschleunigen ohne das der Reifen gleich in der Mitte platt ist.

Ich habe mal gelesen das der Reifen spätestens 2 Quartal 2018 bei den Händlern liegt .

Das mit der Haltbarkeit erhoffe ich mir auch, fahre deshalb auch gerade den CRA3 welcher mich auch sehr überzeugt.



Nach einem fachmännischem Gespräch mit der Conti Motorrad Abteilung habe ich mir den Termin mit dem 2. Quartal bestätigen lassen, da ich kein Release Datum gefunden habe
:wheelie:

Beiträge: 11 871

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 5. März 2018, 05:53

was bedeutet denn "Release" ?

17

Montag, 5. März 2018, 10:39

in dem Zusammenhang "Veröffentlichung"

Beiträge: 11 871

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 5. März 2018, 11:30

aha
und warum schreibt man das nicht gleich hin ?

Beiträge: 72

Vorname: Benedikt

Wohnort: (.at) KR

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 8. März 2018, 07:29

aha
und warum schreibt man das nicht gleich hin ?


Weils wurscht is?

20

Samstag, 24. März 2018, 15:38

Völlig wurscht nämlich

Gesendet von meinem OnePlus 5 mit Tapatalk
2017er 690 SMC-R
2011er Dodge RAM 1500 Hemi Sport