Du bist nicht angemeldet.


 


1

Dienstag, 5. Dezember 2017, 09:11

Pirelli Diablo Rosso Corsa II [PDRC2]

Servus!

Pirelli hat den Nachfolger des Rosso Corsa angekündigt Pirelli introduces new Diablo Rosso Corsa II Tire.

Da es den Supercorsa SP nicht als 160er gibt, kommt jetzt endlich wieder eine neue (super-) sportliche Alternative zum Rosso III in Größe 160/60 ZR17 aus dem Hause Pirelli. Neben den üblichen Verbesserungen (die jeder Hersteller anpreist) wie verbesserter Nass- und Trockengrip, höhere Laufleistung und leichteres Einlenken bringt der neue Rosso Corsa am Vorderrad 3 Zonen und am Hinterrad 5 Zonen mit. Zudem soll ebenfalls ein erheblicher Anteil Ruß in den Reifen finden, eventuell vergleichbar zum Michelin Power RS.

Dürfte auf jeden Fall ein interessanter Reifen werden, besonders im Vergleich zum Power RS von Michelin :Daumen hoch: .

Beiträge: 75

Vorname: Caspar

Wohnort: (.de) FS

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Dezember 2017, 09:42

Nicht schlecht! Klingt wirklich interessant der Reifen!


Danke für den Post Axie, kannte den PDRC 2 bisher noch nicht. :ja:


Wenn er wirklich das "everyday use", was Pirelli im Bericht erwähnt, mit einer schnellen Aufwärmphase mitbringt, wäre der Reifen ne geniale alternative zum starken POWER RS auf der Landstraße. :winke:


Da der PDR III (Pirelli Diablo Rosso 3) ja schon immer sehr gute Kritiken bekommen hat, bin ich wirklich gespannt, wo sich dieser Neueinsteiger positioniert.


Marketingtechnisch schließt er für Pirelli wohl die "Lücke" für Trackday-/Straßenfahrer zwischen dem PDR III und dem Supercorsa SP. :denk:


Bleibt abzuwarten. Mein Favorit für den 160er Querschnitt wird auf jeden Fall der Conti Attack SM EVO! :Daumen hoch:
2008-KTM SMC 690
2010 -KTM SMR 990
2014-Ducati Hyper SP
2016 - Aprilia RSV 4 RF

Beiträge: 13 247

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Dezember 2017, 15:48

Marketingtechnisch schließt er für Pirelli wohl die "Lücke" für Trackday-/Straßenfahrer zwischen dem PDR III und dem Supercorsa SP.

:ja: soisses.
Ist auch schon beim bisherigen PDRC der Fall (gewesen) :zwinker:, aber mit Problemen bei Nässe.
Ich gehe mal davon aus, dass Pirelli die Wet-Performance stark verbessert hat wie beim PDR3 im Vergleich zum PDR2. :grins:

:guckst du hier: Hier die (aktuelle leider spärliche) Info auf der Pirelli Homepage zum Diablo Rosso Corsa II

4

Dienstag, 5. Dezember 2017, 16:34

aber mit Problemen bei Nässe.
Ich gehe mal davon aus, dass Pirelli die Wet-Performance stark verbessert hat wie beim PDR3 im Vergleich zum PDR2.


Hoffen wir das mal, der "alte" Corsa war ja schon etwas Diven-haft, auch was die Aufwärmzeit angeht :grins: . Falls der PDRC2 zu Saisonbeginn lieferbar ist, werde ich aufgrund der positiven Erfahrungen mit dem Vorgänger auf jeden Fall testen!

5

Freitag, 2. Februar 2018, 09:37

Erster, wenn auch etwas dürftiger Testbericht zum PDRC2: Mopedreifen.de

Sieht so aus, als hätte der Reifen massiv seine Rennstreckentauglichkeit gegen Alltagstauglichkeit eingetauscht :denk: .