Du bist nicht angemeldet.


 


  • »go_modem_go« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Vorname: Olivier

Wohnort: (.de) HD

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. April 2018, 16:32

Passt die Gabel aus Duke 3 (2009) auf Duke IV (2014)?

Hallo,

Frage an die Schrauber:

Passt die Gabelbrücke und die volleinstellbaren Rohre einer hochwertigeren KTM Duke 690 III aus 2009 auf meine Duke 690 IV 2014 (normal mit nicht einstellbaren WP "Luftpumpen-Fahrwerk", also nicht R)?

Wichtig wäre mir Aussagen zu Kompatibilität bei Bremsenaufnahme, Achslänge, Lenkanschlag, Lenkerbefestigung, Abstand der Gabelbrückenplatten und richtige Position der 4 Gewinde für die Lampenmaske - also was ist Plug & Play, was nicht.

Der Tauchrohrdurchmesser ist ja weit größer (48mm bei Duke III gegen 43mm bei der Billig-Duke IV)...

Hatte die 2009er Duke eine Möglichkeit im Gabelfuß den ABS Sensor aufzunehmen?

-> Von der Vorderachsmassen müsste es passen, da ich schon die leichteren Duke III Marchesini Felgen als Zweitfelgensatz auf meiner Duke IV fahre (mit ABS-Ring aus 2012er Duke IV Modell, das noch mit den guten alten Marchesini 5-Speichen-Felgen ausgeliefert wurde).
-> Die Bremsscheibe der Duke III Vorderfelge ist zwar anders, leicht gekröpft, die Felge lässt sich mit dieser Scheibe und ABS Ring aber auch an Duke IV montieren und funzt einwandfrei.

Danke für Tips!
Olivier
KTM Duke4 690- Aprilia Falco- Suzuki GSX1200- Belgarda SZR660- Kawasaki KE175- Vespa PV125

Beiträge: 112

Vorname: Alex

Wohnort: (.de) HH

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. April 2018, 12:52

Warum nicht das Fahrwerk der Duke 4 R? Das wäre schon Plug&Play.
Die Duke 3 hatte doch garkein ABS und ausserdem sitzt das Zündschloss in der Gabelbrücke, somit würde dann das Lenkerschloss nicht mehr funktionieren.

  • »go_modem_go« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 108

Vorname: Olivier

Wohnort: (.de) HD

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. April 2018, 16:28

Habe schon weiter recherchiert:

Duke III Gabel passt wohl nicht an Duke IV wegen fehlendem ABS Sensorbefestigung am Gabelfuß, dickeren 48mm Rohrdurchmessern (statt nur Spindeldürre 43mm bei Duke IV) und fehlenden Gewinden für das Cockpit bzw. Lenkradschlossproblem wenn man Duke III Gabelbrücke nehmen wollte.

Klar, Duke IV R Fahrwerk wäre super, aber das gibt es nirgends - erst recht nicht in bezahlbarer Form ohne Unfallschäden!

Und ja, ich hätte mir lieber gleich dir R gekauft - die gab es und gibt es bis heute aber nicht tiefergelegt, mir ist die normale Duke schon zu hoch... ;-)

Gebraucht war die R vor 3 Jahren auch noch nicht zu haben (ich kaufe NIE nagelneu, sollen reiche Leute die kaum fahren den Wertverlust tragen, ich kaufe dann günstig Junge gebrauchte mit sehr wenig Laufleistung und Restgarnatie, und fahre dann ordentlich viel KM drauf bis Sie nix mehr wert ist! :D
Olivier
KTM Duke4 690- Aprilia Falco- Suzuki GSX1200- Belgarda SZR660- Kawasaki KE175- Vespa PV125

Beiträge: 11 873

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 15. April 2018, 18:52

lass dir doch ein für dich extra abgestimmtes Fahrwerk einbauen....
gibt es für ca. 1.200 EUR inkl. Einbau und Abstimmung, und du bist deine Sorgen los

Beiträge: 71

Vorname: Günther

Wohnort: (.de) REG

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 15. April 2018, 19:15

hallo Duffys,hast du eine gute Adresse dafür ? Vielleicht auch in Süddeutschland?Oder weiß jemand anderes sowas-
Danke
günne

Beiträge: 11 873

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. April 2018, 19:23

Da ich aus Ost-Österreich komme, leider NEIN
Aber es gibt in Bayern sicher irgendeine Firma, welche Fahrwerke verbaut

Tut leid, hab da echt niemanden für Dich

Ansonsten in Grenznähe : http://www.haslacher.at/de

Beiträge: 71

Vorname: Günther

Wohnort: (.de) REG

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 15. April 2018, 22:43

Danke Duffyhs,ginge noch..bin aus der Nähe von Grafenau..

Beiträge: 112

Vorname: Alex

Wohnort: (.de) HH

KTM: 390 Duke

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. April 2018, 16:32

@go_modem_go:
Was ich jetzt aber nicht verstehe ist, wenn dir das normale Duke4 Fahrwerk zu hoch ist, was willst du dann mit nem Duke3 Fahrwerk, das ist ja noch höher...??
Wie Duffy schon sagt, lasst dein Fahrwerk von nem Profi überarbeiten und sei Glücklich!

9

Montag, 16. April 2018, 20:19

Frag doch mal bei einem Fahrwerksspezialisten wie z.B. HH Racetech, ist in Süddeutschland.
https://www.hh-racetech.de/index.php, gibt auch andere!


Da bekommst du dein Fahrwerk für deine Belange umgebaut. Ist bestimmt günstiger, als jede Menge Teile für viel Geld zusammenzukaufen und dann ewig umzubauen.