Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »user7« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Vorname: Björn

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 11. August 2018, 09:41

KTM 690 Enduro Lenkeinschlag unterschied

Hallo Gemeinde. Will mir eine 690er Enduro zulegen. Habe gelesen das bei der 690 Enduro R ab Baujahr 2011 eine andere Gabelbrücke verbaut wurde. Leider hab ich nirgendwo finden können, ob das wirklich viel Unterschied macht. Wie groß ist der Unterschied beim Lenkeinschlag im Vergleich zu früheren Baujahren, ist die 2011er gefühlt wendiger und handlicher ?

2

Sonntag, 12. August 2018, 21:32

Beim Fahren merkst eh kein Unterschied, sowas macht sich lediglich bemerkbar beim Rangieren. Und da haben beide einen Wendekreis wie ein Sattelschlepper.
Ich hatte eine 2010er und jetzt aktuell eine 2014er. Aus dem Gedächtnis kann ich keinen Unterschied festmachen, da müssten sie schon nebeneinander stehen.

Mach Dir da keine Gedanken! Kauf das, was Dir gefällt und was preislich angemessen ist! Spaß wirst Du mit allen haben. :Daumen hoch:
Sprüht der Lenker Funken, bist du zu tief unten