Du bist nicht angemeldet.


 


690 Duke allgemein: "Adaptives" Bremslicht

  • »Cloneman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Vorname: Jürgen

Wohnort: (.de) SG

KTM: 690 Duke 3

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 7. August 2017, 18:06

"Adaptives" Bremslicht

Nabend Zusammen,

ich habe mal einwenig am Bremslicht geändert:

https://youtu.be/IDKJyT8TWUY
Gruss
Clonem@n

2

Montag, 7. August 2017, 18:18

Und gibt's dazu auch ein paar Details?
Welches Modul verbaut,
Zubehör oder original ktm?
Mfg

  • »Cloneman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Vorname: Jürgen

Wohnort: (.de) SG

KTM: 690 Duke 3

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 7. August 2017, 18:52

Und gibt's dazu auch ein paar Details?
Welches Modul verbaut,
Zubehör oder original ktm?
Mfg
Sorry DUKE690RIDER,

habe ich gar nicht drüber nachgedacht. :ja:

Nein ist nicht original KTM, habe verschiedene Versionen gefunden, aber bei dieser Version habe ich die meisten Einstellmöglichkeiten gefunden.
Es gibt auch welche für < 10 Euro aus China, aber keine Beschreibung wie die "blinken", bei Louis oder Polo gibt es auch ein Modul für den gleichen Preis wie das von mir verbaute Modul - kann aber weinger.

Hier ist der Link zum Hersteller:

https://www.healtech-electronics.com/products/blp/
hier gibt es auch ein DEMO der Einstellungen (Funktioniert bei mir mit Chrome nicht) :zwinker:

und hier habe ich es bestellt:

https://www.eiweiss-raceparts.de/product…?model=AQBLPU01

Ich hoffe die Links beantworten alle Fragen, Installation war simple.
Einzig die Programmierung, da git es wohl 2 Versionen um in den Programmmodus zu kommen - Einmal 3x 1 sec.drücken und die anders Version 1x 5 Sec. Taste halten. (Bei einem Kollegen stand es falsch in der Anleitung)
Da denkt man schonmal bin ich den blöd, steht doch da.......
Gruss
Clonem@n

Beiträge: 73

Vorname: Florian

Wohnort: (.de) M

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 7. August 2017, 20:36

Genial :Daumen hoch:

Hol ich mir, danke für den Tipp :sensationell:

Edit: Gibt´s für 4€ aus China. Für eine Testphase bestimmt nichts schlechtes vorerst :peace:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MultiF100« (7. August 2017, 20:56)


  • »Cloneman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Vorname: Jürgen

Wohnort: (.de) SG

KTM: 690 Duke 3

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. August 2017, 21:49

Genial :Daumen hoch:

Hol ich mir, danke für den Tipp :sensationell:

Edit: Gibt´s für 4€ aus China. Für eine Testphase bestimmt nichts schlechtes vorerst :peace:
MoinMoin,
haben ich mir auch gedacht, aber keine Beschreibung gefunden. Bei dem Modul einstellbar - 5 sec. Bremslicht dann blinken, fand ich gut gegenüber denn anderen Modulen. Sprich kurz bremsen - nix passiert.

Gruss
Clonem@n

6

Dienstag, 8. August 2017, 05:55

Merci !
Also wird das blinken nur über die zeit gesteuert und blinkt somit immer.
Bei der teuren ktm Lösung wird das über das tachosignal realisiert und es blinkt nur bei starker Verzögerung.
Mfg

Beiträge: 487

Vorname: Tatjana

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 8. August 2017, 07:10

Tolle Idee, hatte ich mir auch schon mal überlegt.

Nur leider ist nicht alles, was der Sicherheit dienen kann, in D zugelassen :Daumen runter: , wie eben auch das blinkende Bremslicht. :rolleyes:
Das sollte jedem bewusst sein, der es verbaut.

Hinweis des Herstellers:
Warning: Check local vehicle statutes to see if brake light flashers are allowed
in your country/state, since the Brake Light Pro can save lives but can be illegal
in some countries. If the use of brake light flashers is restricted in your country
or state, we recommend setting the unit to mode “1” which simulates manual
flashing of the brake light (3 slow flashes). You are responsible to comply with
the laws of your region. E.g. California Vehicle Code 25250 allows a maximum
of four flashes within four seconds. Mode “1” complies with this regulation.

8

Dienstag, 8. August 2017, 07:50

Moin,

so richtig verboten ist das in D nicht, muss aber eine Zulassung besitzen. Und da wird es schwierig.

Grüße

Beiträge: 73

Vorname: Florian

Wohnort: (.de) M

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 8. August 2017, 10:11

Deswegen lötet man ein Schalter mit ein und legt diesen bei einer Polizeikontrolle um, sowie klebt die hässlichen Katzenaugen wieder an die Gabeln :grins:

Beiträge: 487

Vorname: Tatjana

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 8. August 2017, 11:43

Deswegen lötet man ein Schalter mit ein und legt diesen bei einer Polizeikontrolle um, sowie klebt die hässlichen Katzenaugen wieder an die Gabeln :grins:

Offtopic on:


Ich stell mir das gerade so vor:

Du wirst von einer Polizeikontrolle angehalten.
Du steigst vom Moped und sagst zu dem feschen Uniformträger, der deine Fahrzeugpapiere sehen möchte: "Einen Moment bitte, ich bin gleich für Sie da."
Dann öffnest du das kleine Fach unter dem Soziussitz, oder deine Seitenkoffer, und holst Werkzeug und diverse Teile raus.
Mit einer Tube Kleber klebst du die Katzenaugen an die Gabelholme.
Du legst diverse Schalter um, um sämtliches nicht zugelassenes Zubehör auszuschalten.
Du schraubst den DB-Eater in deinen Akra.
Du schraubst sonst noch alles an / ab / rauf / runter, was nicht legal ist bzw. keine ABE hat.
Dann wischt du dir die öl-/dreckverschmierten Hände sauber, grinst und sagst:
"Was kann ich für Sie tun, Herr Wachtelmeister?"
:sensationell: :peace: :prost: :grins: :der Hammer:

Offtopic off

Beiträge: 54

Vorname: Kai

Wohnort: (.de) HOM

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 8. August 2017, 12:05

Deswegen lötet man ein Schalter mit ein und legt diesen bei einer Polizeikontrolle um, sowie klebt die hässlichen Katzenaugen wieder an die Gabeln :grins:

Offtopic on:


Ich stell mir das gerade so vor:

Du wirst von einer Polizeikontrolle angehalten.
Du steigst vom Moped und sagst zu dem feschen Uniformträger, der deine Fahrzeugpapiere sehen möchte: "Einen Moment bitte, ich bin gleich für Sie da."
Dann öffnest du das kleine Fach unter dem Soziussitz, oder deine Seitenkoffer, und holst Werkzeug und diverse Teile raus.
Mit einer Tube Kleber klebst du die Katzenaugen an die Gabelholme.
Du legst diverse Schalter um, um sämtliches nicht zugelassenes Zubehör auszuschalten.
Du schraubst den DB-Eater in deinen Akra.
Du schraubst sonst noch alles an / ab / rauf / runter, was nicht legal ist bzw. keine ABE hat.
Dann wischt du dir die öl-/dreckverschmierten Hände sauber, grinst und sagst:
"Was kann ich für Sie tun, Herr Wachtelmeister?"
:sensationell: :peace: :prost: :grins: :der Hammer:

Offtopic off
you made my day :grins: :lautlach:
Gruß Kai :winke:

  • »Cloneman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Vorname: Jürgen

Wohnort: (.de) SG

KTM: 690 Duke 3

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 8. August 2017, 16:34

Merci !
Also wird das blinken nur über die zeit gesteuert und blinkt somit immer.
Bei der teuren ktm Lösung wird das über das tachosignal realisiert und es blinkt nur bei starker Verzögerung.
Mfg
Hallo,

Du stellst einen von 10 Modi´s ein, hierbei hast 2 oder 5 sec. Bremslicht dann blinkt x-mal es je nach dem was du gewählt hast, danach wieder Dauerlicht.
Ja, die KTM-Lösung soll anders funktioniert, kostet aber >160 Euro und das es legal ist steht da irgenwie auch nicht.
Bisher hat noch keiner was zu meckern gehabt, obwohl sie an der Ampel schon hinter mir gestanden haben.
Gruss
Clonem@n

Beiträge: 13 006

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 8. August 2017, 18:24

Hab das Ding vor ca 2 Jahren auch entdeckt, aber abgesehen davon dass es auch den "Blauen" auffällt und man ja als KTM Fahrer nicht unnötig angehalten werden möchte :crazy::lol:, möchte ich das Blinken NUR bei einer GEFAHRENBREMSUNG haben und nicht bei jeder Bremsung!

14

Mittwoch, 9. August 2017, 06:18

Wenn das Ding tatsächlich bei jedem Ziehen der Bremse blinkt, dann ist es aber für einen "Taktgeber" mit über 40,- EUR maßlos überteuert.

  • »Cloneman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 74

Vorname: Jürgen

Wohnort: (.de) SG

KTM: 690 Duke 3

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 12. August 2017, 17:59

Wenn das Ding tatsächlich bei jedem Ziehen der Bremse blinkt, dann ist es aber für einen "Taktgeber" mit über 40,- EUR maßlos überteuert.
Nabend Zusammen,

ein nur Taktgeber -nö- würde ich nicht sagen. Schau dir die mal die Links an. Du bekommst Alternativen in China, nur ohne Funktionsbeschreibung, ich denke das sind Taktgeber.

Ich bin mir im Klaren das es nicht zulässig ist, aber warum habe ich es mir eingebaut ?
Irgendwann war ich alleine im Bergischen unterwegs - vor mir ne GS - der hatte Aditives Bremslicht - das konnte man(n) SUPER sehen. :Daumen hoch:
Ob der vor dieser Kurve ne Gefahrenbermsung gemacht hat, keine Ahnung, ich nicht. :peace:

Ergo, habe ich gesucht und für mich ne Lösung gefunden. eingebaut und funktioniert.
Mal ehrlich, wer hängt 5 Sekunden auf der Bremse ausser vor der Ampel ?
Ok, zum TÜV habe ich auch ausgeschaltet.....
Gruss
Clonem@n

16

Sonntag, 13. August 2017, 00:18

Zitat

ein nur Taktgeber -nö- würde ich nicht sagen. Schau dir die mal die Links an.
Habe ich gemacht. Das Ding wird nur vor das Bremslicht geschaltet. Wie soll es da zwischen Anhalten an der Ampel und einer Gefahrenbremsung unterscheiden?

alphatact1cs

unregistriert

17

Sonntag, 13. August 2017, 07:15

Habe mir die Links auch mal angeschaut. Ich finde schon dass das ein Taktgeber ist, nur halt ein besserer mit 11 verschiedenen Blinkmustern.

Andere adaptive Bremslichter gehen denke ich übers ABS Modul sollte ich mich da jetzt nicht täuschen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alphatact1cs« (13. August 2017, 15:19)


Beiträge: 78

Vorname: Herbert

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 13. August 2017, 07:58

Ich habe den Kellermann CR4 seit zwei Jahren eingebaut. Der hat Konfortblinker,Alarm, Warnblinker und ein adaptive Bremslicht.Das Relais hat einen Beschleunigungs Sensor, über den es dir Alarmanlage und das Bremslicht steuert.Das noch Made in Germany. :polizei:

Beiträge: 13 006

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 13. August 2017, 10:45

Ah danke, das war das, was ich mal gesehen habe.
War mir nur bisl teuer mit 120€ und dann der ganzen Verkabelung (Link)

Beiträge: 78

Vorname: Herbert

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

20

Sonntag, 13. August 2017, 11:12

Zwei Kabel anstatt des Blinker Relais, Plus,Minus, Zündung und Masse sind unter der Lichtmaske. Eine Hupe montieren, und die Kabel zum Bremslicht durchtrennen und anschließe. :sehe sterne: