Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Das K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Vorname: Jens

Wohnort: (.de) BS

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 21. August 2017, 19:52

Erster Gang springt raus...

Habe bei meiner 16er SMC-R mit 2000 gelaufenen km jetzt häufiger das Phänomen das der erste Gang rausspringt. Man steht an der Ampel, legt den ersten ein. Dabei gibt es ein Klack und das typische Rucken wenn die Wellen abgebremst werden. Neutral Lampe geht aus. Sobald man einkuppelt dreht der Motor hoch, kein Vortrieb und Neutral leuchtet wieder. Thema bzw. Abhilfe bekannt?

Beiträge: 12 941

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 21. August 2017, 21:06

hast andere Hebel verbaut und das Lüftspiel verstellt?

  • »Das K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Vorname: Jens

Wohnort: (.de) BS

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 21. August 2017, 21:20

Nee, alles Serie. Was genau ist das Lüftspiel?

  • »Das K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Vorname: Jens

Wohnort: (.de) BS

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Oktober 2017, 19:36

Am Wochenende nochmal gefahren und es scheint einen Zusammenhang mit der Motoertemperatur zu geben. Kalt keine Probleme und sobald der Motor warm wird tritt das Problem manchmal auf. Nochmal die Frage, was genau ist das Lüftspiel. Wenn man einmal gefahren ist und hält dann mit gehogener Kupplung an gibt es keine Probleme.

Beiträge: 23

Vorname: Matthias

Wohnort: (.at) GU

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 11:36

Wenn sie Baujahr 2016 is müsstest ja noch Werksgarantie haben.
Ab zum Händler damit.

Beiträge: 769

Vorname: Leonardo

Wohnort: (.ch) AG

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 15:11

Man steht an der Ampel, legt den ersten ein. Dabei gibt es ein Klack und das typische Rucken wenn die Wellen abgebremst werden. Neutral Lampe geht aus. Sobald man einkuppelt dreht der Motor hoch, kein Vortrieb und Neutral leuchtet wieder. Thema bzw. Abhilfe bekannt?

Noch nie gelesen hier im Forum. :sehe sterne: Bei höheren Gängen 5+6 passiert dies hin und wieder wenn man den Gang zu schwach einlegt.
Mach am besten und einfachsten eine schöne Herbstrunde zum Händler wie @Matthias690 schon geschrieben hat... :ja:
Ein Tag ohne :wheelie:, ist ein völlig vergeudeter Tag!

  • »Das K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Vorname: Jens

Wohnort: (.de) BS

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 18:34

Hätte ja sein können das schon bekannt. Sporadische Fehler beim Höker sind immer ätzend. Aber dann wird es da wohl drauf hinauslaufen.

Beiträge: 249

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) DO

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 07:46

Jup, habe ich auch, allerdings bei einer 16er 701.


Deine Beobachtung, dass es mit zunehmender Motortemperatur auftritt, teile ich.
Bei mir hat es auch nichts mit dem Druck am Schalthebel, also beim Schalten, zutun.
Allerdings springt der erste nicht raus sondern kommt nicht erst rein. Zwischen 5 und 6 könnte Dir das ggfl auch passieren, achte mal drauf. Ist bei mir auch so.

Zu diesem Thema gibt es hier schon viele Informationen.


Nach Rücksprache mit meinem Händler wird jetzt der Schaltstern und die Feder der 17er eingebaut.
Die haben angeblich eine andere Teilenummer als die 16er Komponenten.
When flag drops, shit stops!

Beiträge: 289

Vorname: Moritz

Wohnort: (.de) FR

KTM: 690 Enduro-R

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 18:27

...das Phänomen das der erste Gang rausspringt...

Jup, habe ich auch...
Allerdings springt der erste nicht raus sondern kommt nicht erst rein.

:sehe sterne:
Das sind doch zwei völlig verschiedene Dinge.

Grüße,
Moritz

  • »Das K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Vorname: Jens

Wohnort: (.de) BS

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 13. Oktober 2017, 15:57

Woran machst du den fest das der Gang nicht rein geht? Hebel geht nicht runter oder Neutral Lampe erlischt nicht? Wie beschrieben fühlt es sich bei mir wie ein normales schalten an? Wann steht die Repararur bei dir an und weißt du ob die Maßnahme mit dem Werk abgestimmt wurde?

Beiträge: 249

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) DO

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:51

Ne Moritz, ich denke eben nicht. Er steht an der Ampel, legt den 1 ein und dann tut sich nichts.
Der Gang ist nicht drin und war auch nicht drin bzw ist nicht raus gesprungen.

Woran ich es festmache?
Eben genau daran dass sich alles ganz normal anfühlt, kleiner Schlag beim Bewegen des Hebel, Neutrallampe erlischt, aber der Gang hat nicht sauber eingerastet, ich hänge irgendwo dazwischen.

Wenn sie richtig warm ist passiert es sowohl im Stand als auch während der Fahrt wenn ich zB vor einer sehr langsamen Kehre von 2 in 1 möchte...
When flag drops, shit stops!

Beiträge: 289

Vorname: Moritz

Wohnort: (.de) FR

KTM: 690 Enduro-R

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 13. Oktober 2017, 21:20

Ne Moritz, ich denke eben nicht. [...] Der Gang ist nicht drin und war auch nicht drin bzw ist nicht raus gesprungen.

O.K., das Rausspringen müsste man zumindest an einem leichten Ruck doch spüren können.
Wie ist das, Das K?

Grüße,
Moritz

  • »Das K« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 46

Vorname: Jens

Wohnort: (.de) BS

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 14. Oktober 2017, 13:10

Letzendlich weiß ich nicht ob der Gang evtl. auch einfach nicht richtig drin ist oder ob er rausspringt. Merken tut man jedenfalls nix. Werd das morgen noch mal ausgiebig testen.