Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 690 Duke 3 R

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 9. Juni 2018, 18:54

Duke 3 R TuneECU TPS initialisiert nicht

Hallo KTM Gemeinde,

bisher war ich nur stiller Mitleser für die Probleme meiner frischen 3er R. Doch jetzt muss ich eure Hilfe direkt in Anspruch nehmen, also flink angemeldet und hoffe hier im richtigen Bereich gelandet zu sein... :sehe sterne:


Nun zu meinem Problem... Ich möchte meine Duke auch auf der Rennstrecke als Ersatzfahrzeug dabeihaben und hierfür die Möglichkeit sie per "Klick" zu entdrosseln, da ich auf der Strasse noch ein halbes Jahr mit 32PS rumgurken muss. Mein Händler nimmt leider 100€ dafür, da jedesmal mit TÜV Gutachten und ich will sie auch aufm Track zum Brötchen holen fahren hernehmen. Meine Versicherung hat das Motorrad offen versichert, so fahre ich also semi legal, aber mit Führerschein und Schutz.
Ich habe mich bereits eingelesen und per TuneECU in meine Drossel Map auf die "Performance - 2" Stellung Maps aus dem offenen Mapping kopiert (sowohl EP Map als auch FI mit L2, R2 und I2). Die habe ich dann auf die Kati geladen und einen Ini Lauf für den TPS gemacht. In TuneECU wird dabei allerdings als max. Wert, wenn nur die Zündung aktiviert ist 12 angezeigt, bei laufendem Motor hatte ich auch schonmal 16. Vor dem Flashen war das genauso, trotz Ini Laufs.


Vielleicht habe ich etwas wesentliches übersehen oder mein TPS spielt verrückt??? Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und bitte keine Ratschläge, dass das nicht 100% legal ist usw... jeder ist schonmal ohne DB - Killer gefahren :prost:
Desweiteren besitze ich durchaus die nötige Kenntnis in der EDV, Elektrotechnik und an technischem Modifizieren des Motorrads :zunge:


Gruss aus Niedersachsen!




EDIT: Nach einer kleinen Probefahrt auf dem privaten Hof hat sich herausgestellt, dass mein Mopedchen leider immer noch an Leistungshunger erkrankt ist, trotz Mappingschalter auf 2. Habe auch die Widerstände vom Schalter durchgemessen, stimmen alle auf ein paar Hundertstel Ohm, was in dem Bereich zu vernachlässigen ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zweistein« (9. Juni 2018, 19:06)


Beiträge: 11 905

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 10. Juni 2018, 08:37

HOFFENTLICH
hast du die 2 originalem Mappings (also die EPT und die ECU Mappings) auch vorher abgesichert auf deinem Laptop oder sonst wo
und wenn du NUR das ECU Mapping geändert hast, wirst du keinerlei Änderung spüren, weil die Kati mittels EPT gedrosselt sein wird.

ALSO : weiter einlesen, oder vorher vielleicht doch mal nachfragen

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 690 Duke 3 R

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. Juni 2018, 05:31

Natürlich habe ich vorher beide Maps gesichert und von dem Punkt aus meine eigene erstellt. Dass das Motorrad größtenteils über die EPT Map gedrosselt wird stimmt, die Unterschiede der Drossel-FI Map sind marginal, in paar wenigen Bereichen etwas fetter. Aus diesem Grund habe ich auch die FI Maps von Performance aus dem umgedrosselten Mapping kopiert und beide neu auf das Motorrad geflasht. Wie gehe ich am besten vor zur Problemlösung oder hatte vielleicht schonmal das Selbe? Ich glaube es muss am TPS Sensor (einer von beiden?) liegen. Generell kam mir die Kati schon gedrosselt sehr schwach vor, konnte kaum 120 fahren bei leichter Steigung...

Beiträge: 11 905

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. Juni 2018, 06:52

ich würde dir mal vorschlagen von der Tuneecu Seite ein anderes Standardmapping runter zu laden und auf deine Duke zu spielen
natürlich immer EPT und ECU
wenn dann die Duke gscheiter geht, dann nimm diese Mappings als Standard her, und arbeite mit diesen weiter

es ist nämlich so, dass du in tuneecu nicht alle Daten verändern kannst, also man sieht nicht alles

wenn dies auch nichts bringt, dann liegt vielleicht ein anderer Fehler vor

den Gasgriff kalibriert hast du auch schon ?

Beiträge: 11 905

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 11. Juni 2018, 06:53

p.s.:
welches Baujahr ist deine Duke ?

vielleicht habe ich ein passendes bereits geändertes und auch FUNKTIONIERENDES Mapping in meinem Fundus ?

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 690 Duke 3 R

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 11. Juni 2018, 11:57

Meine Duke ist aus 2010. InI des Gasgriffes habe ich mehrmals probiert aber keine Änderung. Wenn ich nur teilzugriff mit TuneECU habe kann es ja durchaus sein dass es sinnvoller ist die gedrosselte Map lieber in eine offene zu patchen als umgekehrt. Den 15min Ini Run habe ich noch nicht gemacht, da nicht für unbedingt notwendig gehalten. Vielen Dank für die qualifizierte Hilfe, habe von den Mappings schon gelesen, allerdings wurden die dann immer nur per PN versandt. Habe auch mal von einer Ini der Drosselklappe gelesen, vielleicht hängt es ja da.

Beiträge: 11 905

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 11. Juni 2018, 17:23

bitte um mehr Info
da blicke ich nicht durch

Beiträge: 11 905

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 11. Juni 2018, 17:24

bin schon sehr alt, also ca 50, da geht das nimma so leicht :-)

Beiträge: 11 905

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 11. Juni 2018, 17:27

ach ja
und noch was
meine Mappings bekommst du NUR als persönliche Nachricht, und die dürfen auch nicht weiter verbreitet werden, ich hoffe du verstehst was ich meine
keine VERÖFFENTLICHUNG

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 690 Duke 3 R

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 12. Juni 2018, 22:22

Vielen Dnak duffy für dein Vertrauen, selbstverständlich halte ich mich diesbezüglich an deine Voraussetzungen, doch nun brauche ich wirklich Hilfe :knie nieder: , aber der Reihe nach;
(alles durchgeführt mit TuneECU, folgende Maps wurden verwendet bzw. deren FI Maps:
1.KM756EU11B0261EPMap -->34PS vom Händler
2.KM756EU0800201EPMap --> offen für 08-10 von TuneECU heruntgeladen
3.KM756EU0804001EPMap --> offen für 08-10 von TuneECU heruntgeladen

Unterschied zwischen 2. und 3. ???, evtl. bloß ein Update???
)


1.Auslesen der Duke nachdem sie vom Händler gedrosselt wurde --> auffällig dass im Stand bloß 11-12% TPS angezeigt werden, selbst nach TPS Ini, speichern von Map 1 auf Computer
2.Zusammensetzen aus 1. Map als Basis und Bereiche (Performance) der 2. Map in die gedrosselte Performance Sektion kopiert und ersetzt. Anschließend flashen und Probefahrt nach TPS Ini (laut TuneECU bloß 12% Drosselklappe) --> kein spürbarer Leistungszuwachs trotz Mappingsschalter auf 2 bzw Performance
3.Flashen von 2.Map, TPS Ini und "15min Warmlauf Ini", um erstmal überhaupt offene Leistung zu haben... Motorrad läuft erst sehr unruhig schwankt in der Drehzahl und morst P0207 (Drossklappenwerte unsinnig usw.), nach 14min deutlich besser läuft allerdings fast heiss, kurz vor Ende mehrfaches (fast) absterben bis min 15,5 Motor tot.
4. FI Fehler bleibt bestehen, deshalb flashen der 3. Map da Verdacht auf Inkompatibilität, Fehler bleibt trotz Zurücksetzen des Speichers, Motorrad läuft im Standgas sehr unrund nimmt schubartig Gas an und stirbt spontan :staun:
...also PANIK...
5. Flashen der 1.Map, Fehler weg aber TuneECU zeigt immer noch max Werte im Saugrohrdruck an (!!!), Motorrad startet kaum fühlt sich so an als müsste man Halbgas geben um sie überhaupt anzufetten für Standgas. Motor geht sonst aus. Selbst nach TPS Ini wieder nur 12% TPS.

Fazit:
Moped lief erst in Ordnung mit 32PS und hab jetzt an einem Abend anstelle von zusätzlichen 36 PS die Karre unfahrbar gemacht ??? Also irgendwas mache ich total falsch, bitte ich bin auf jeden Ratschlag angewiesen.... :sehe sterne: "15min Ini Run" ist so ja auch unmöglich, was wären eure Rettungsschritte???




Traurige Grüße ;(

Beiträge: 14 625

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. Juni 2018, 14:32

:denk: Gab's da nicht je nach Modelljahr andere Maps?

ich würde definitiv auf DuffHS Erfahrungsschatz zurückgreifen.
Ansonsten ab zum Händler.

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 690 Duke 3 R

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Juni 2018, 12:20

Ja, hoffe ich auch, dass er mir helfen kann.@duffy Würde mich auch sehr freuen, falls du die besagte Map, welche ich selber versuche zu erstellen, noch in deinem Bestand hast und mir zusenden kannst?
Habe jetzt nochmal alles ausgelesen und anscheinend ist der Drosselklappensensor vollkommen verstellt (aber wie?!). TuneECU zeigt vollkommen falsche Eingangsspannungen (halbe vom Richtwert). Hat sich der Motor vielleicht durch den Ini-Run an die falschen TPS Werte "gewöhnt"?

Grüsse

13

Donnerstag, 14. Juni 2018, 13:16

Das STPS-Signal wirkt auch dann "verstellt", wenn man fälschlich ein Maß das für die D-III-Jahrgänge 08-09 in eine ECU des letzten Jahrganges 010 und umgekehrt: Der TPS-Sensor ist jeweils ein anderer, somit unterscheiden sich die Sensorspannung je nach Modelljahr/Serie.
"Highscore" Fa. Myjet

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 690 Duke 3 R

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 14. Juni 2018, 17:53

Das erklärt zumindest die zwei verschiedenen offenen Mappings, aber warum tritt der Fehler auch nach dem zurück Flashen auf?

Beiträge: 11 905

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 14. Juni 2018, 19:37

ich sende dir jetzt mal die 2 Mappings jeweils mit 34 PS, Standard und AKRA drauf, welche bei anderen 2010er Dukes funktionieren
per PN bekommst sie gleich
bitte melde dich ob dies etwas verändert bei deiner Duke

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: (.de) GÖ

KTM: 690 Duke 3 R

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Juni 2018, 21:56

So, hat nun etwas gedauert und ich hatte viel zu tun aber ich geb mal Rückmeldung...

Neues Mapping von duffy draufgespielt und erstmal über ein nicht laufenden Motor und zich verschiedene Fehlercodes gefreut ;)

Also selbst ist der Mann und nach eingehender Analyse die Drosselklappenspannungen als verstellt identifiziert. Per Anleitung nachgestellt, einen INI Run gemacht und des Gasgriff eingestellt, siehe da, sie funktioniert wie sie soll!
Sind die 46% im gedrosselten Mapping gewollt im Gegensatz zu 35% vom KTM beim TPS?

Gruss