Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Duffyhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 887

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Juni 2010, 13:57

Orig. Gabelbrücke mit Powerparts Lenkeraufnahme

Hallo!
Ich hab da folgende Frage an alle PowerParts Spezialisten

möchte folgendes machen:

die originale Gabelbrücke der 690 SM mit einer Lenkeraufnahme aus dem PowerParts Katalog verfeinern, sprich es sollen die Vibrationen minimiert werden, da sonst meine Videokamera nicht wirklich optimal funktioniert bei gewissen Drehzahlen.

Was glaubt ihr? kann ich diese Lenkeraufnahme montieren, oder muß ich da was ändern , und wenn ja, was ?

index.php?page=Attachment&attachmentID=46907

Beiträge: 1 921

Vorname: Michael

Wohnort: (.at) G

KTM: 990 SD 07-10

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Juni 2010, 14:55

Ich weiß nur, dass auf die PP Gabelbrücke die origialen Lenkeraufnahmen nicht mehr passen. Logischerweise müssten dann ja die auch nicht auf die orig. Brücke passen. Aber zu 100% kann ich dir das auch nicht beantworten.


EDIT:

LENKERAUFNAHME PHDS
Vorteile : Peitschende und harte Schläge werden gedämpft Vibrationen vom Chassis und Motor werden absorbiert Lenker bekommt eine zusätzliche Dämpfung in horizontaler Richtung Optimale Lenkpräzision Lenkerposition in der Höhe 2-fach verstellbar Schonung der Hand und Schultergelenke individuelle Abstimmung durch verschieden harte Dämpfungselemente möglich CNC-gefräst, PHDS Lenkerpolster: SXS.07.250.800. PHDS kann nicht verwendet werden wenn der Lenkungsdämpfer ( 770.12.005.000 , 585.12.050.000 oder 585.12.050.100 ) montiert ist .
Nur verwendbar auf den CNC Gabelbrücken

warum!? ich weiß es nicht :=)

  • »Duffyhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 887

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Juni 2010, 14:59

warum passen die originalen nicht auf die PP Gabelbrücke, veiielicht kann ich da einen Schluß daraus ziehen , DANKE

wenns um die NASE geht, die unten wegsteht, die kann man ja wegschleifen

Beiträge: 2 632

Vorname: Lt. Worfgang

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 SMC

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Juni 2010, 15:22

warum passen die originalen nicht auf die PP Gabelbrücke, veiielicht kann ich da einen Schluß daraus ziehen , DANKE

wenns um die NASE geht, die unten wegsteht, die kann man ja wegschleifen

Was tut man alles für ein wabberfreies Videobild ... obwohl, die orangenen Gabelbrücken hätt ich auch sehr gerne ...
Fullthrottle

  • »Duffyhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 887

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Juni 2010, 15:23

glaubst ich hab einen Esel im keller der Gold kackt ??????

nein, nein
das muß nicht sein :lol:

Beiträge: 2 632

Vorname: Lt. Worfgang

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 SMC

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Juni 2010, 15:26

glaubst ich hab einen Esel im keller der Gold kackt ??????

Wir könnten ja zusammenlegen und uns so einen Esel anschaffen? Im Onlineshop sind die 30% billiger ...
Fullthrottle

7

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:21

Nein, die PHDS passt nicht ohne Weiteres an die originale Gabelbrücke.
Ist aber ganz leicht die passend zu machen. Du musst einfach nur die zwei "Zapfen" links und rechts an der Auflage unten weg drehen/fräsen lassen und schon kannst du sie montieren. Der Nachteil ist aber dabei, das du zwei einzelne Unterteile hast, kann sich beim montieren also verdrehen. Aber ich habs ja auch hinbekommen als ich noch die Serienbrücke mit der schwarzen CNC Lenkerklemmung hatte. Einfach den Lenker zum ausrichten reinlegen, dann festhalten und nicht mehr verdrehen und vorsichtig die Schraube festziehen.
Aber dein Lenker ist doch schon gedämpft, hast doch die Schraube durch ein Gummilager durch. Glaube auch nicht, das die PHDS den Lenker so vibrationsfrei macht das dein Bild nicht mehr aufschwimmt.

Apropos Goldesel, du weisst aber schon was die PHDS kostet?
Gruß,
Chris

  • »Duffyhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 887

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:28

ja, habs schon gesehen

aber für irgendwas musst ja den Geld los werden, außer natürlich für die Kinder, oder ?????

und danke, hab mich schwach daran erinnert, daß Du das damals warst mit dem wegfräsen

9

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:33

Kannst du mir ja schicken, mach ich dir gern plan an der Unterseite.
Gruß,
Chris

  • »Duffyhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 887

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:37

glaubst nicht, daß ein Dremel das auch entfernen könnt ?
wird vielleicht nicht ganz so hübsch, aber müsste doch gehen, aus welchem Material ist denn die PP Lenkerklemmung ?

  • »Duffyhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 887

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:39

noch eine FRAGE
hast vielleicht von damals nich ein bildchen ?

12

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:50

Ich habs am Bandschleifer weggemacht, war aber eine :kacke: Arbeit, ist Alu, aber wohl was besseres, da es ganz schön hart war und ewig gedauert hat, bis es weggeschliffen war.

Hier zwei Bilder, erst alt, dann neu.
»Chris LC4« hat folgende Dateien angehängt:
  • Zwischenablage01.jpg (211,15 kB - 81 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Februar 2018, 16:32)
  • 0115.JPG (241,34 kB - 92 mal heruntergeladen - zuletzt: 5. Februar 2018, 16:32)
Gruß,
Chris

  • »Duffyhs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 887

Vorname: Schnattertier-Ente

Wohnort: (.at) W

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 20. Juni 2010, 16:54

Super , danke für die Bilder