Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Marciundso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Vorname: Marcel

Wohnort: (.de) BC

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. Mai 2018, 22:03

1.70 Körpergröße? Sicher Sozius transportieren

Hey Leute,

ich werde dieses Jahr im Juli 18 und habe mich nun schon bereits für mein A2 Bike entschieden;)
Soll eine 690 Enduro r werden.
Da ich nicht gerade der größte und schwerste (1.72 groß und 55-60kg) bin, ist meine Frage an euch:

Reicht die Größe um sicher mit einem oder auch beiden Füßen runterzukommen? Ist es mir so überhaupt möglich Personen (Freundin, Schwester) auf dem Sozius mitzunehmen? Diese sind natürlich genauso/kleiner groß als ich und auch nicht schwerer ;)
Hat jmd für euch vllt schon Erfahrungen dazu gemacht?

Liebe Grüße
Marcel

Beiträge: 6 538

Vorname: Volker

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. Mai 2018, 22:24

Da ich nicht gerade der größte und schwerste (1.72 groß und 55-60kg) bin, ist meine Frage an euch:
Reicht die Größe um sicher mit einem oder auch beiden Füßen runterzukommen? Ist es mir so überhaupt möglich Personen (Freundin, Schwester) auf dem Sozius mitzunehmen?

Für den Solobetrieb dürfte es gehen, mit Sozius hinten drauf wäre ich da etwas skeptisch.

Beiträge: 7

Vorname: Maximilian

Wohnort: (.de) SLS

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 17. Mai 2018, 23:53

Also im Soziusbetrieb kommt das moped ja noch etwas tiefer, aber ist auf jedenfall ne Herausforderung :peace:

4

Freitag, 18. Mai 2018, 11:27

mit beiden Füssen runter zu kommen halte ich für eher unwahrscheinlich. :denk:
Es gibt aber falls nötig auch Tieferlegungskits mit anderem Umlenkhebel für die 690 Enduro

5

Freitag, 18. Mai 2018, 12:00

Nur mal so zum Vergleich. Fahre auch eine Enduro R und komme mit 1,90m gut auf den Boden. Würde mir wenn möglich einen Tieferlegungskit verbauen lassen.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

6

Freitag, 18. Mai 2018, 16:45

Da wirst du wohl probe sitzen und/oder fahren müssen.

Ich bin 180 groß und habe eine 2008er SMC, beide Füße am Boden geht nur mit den Zehenspitzen. Kann das Moped locker halten und fühle mich sicher, viel kleiner dürfte ich aber nicht sein.

7

Freitag, 18. Mai 2018, 16:51

Ich bin 180 groß und habe eine 2008er SMC, beide Füße am Boden geht nur mit den Zehenspitzen
dann wirds bei der En erst recht knapp...die hat noch paar cm mehr Sitzhöhe

8

Samstag, 19. Mai 2018, 05:54

Zitat

Ich bin 180 groß und habe eine 2008er SMC, beide Füße am Boden geht nur mit den Zehenspitzen
dann wirds bei der En erst recht knapp...die hat noch paar cm mehr Sitzhöhe
Das stimmt. Hab noch ne hohe Touratech Sitzbank drauf und da komme ich auch nur noch mit den Fussballen auf den Boden.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Beiträge: 61

Wohnort: (.de) LB

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 20. Mai 2018, 13:10

Immer wieder auch hilfreich:
http://cycle-ergo.com/
Enduro R ist drin.
Körpergröße und Innenbeinlänge ist einstellbar.

Beiträge: 345

Vorname: Jakob

Wohnort: (.at) TU

KTM: 690 Enduro

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 20. Mai 2018, 16:35

Bin 1,70 und nehme sicher niemanden mit. Viel zu unsicher.
1997 LC4 400 EGS
2009 LC4 690 Enduro

  • »Marciundso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Vorname: Marcel

Wohnort: (.de) BC

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 22. Mai 2018, 22:33

Zwischeninfo

Sers Leute,

danke für alle eure Antworten :)
Danke auch vor allem man den E-Maxx für die Website,

Immer wieder auch hilfreich:
http://cycle-ergo.com/
Enduro R ist drin.
Körpergröße und Innenbeinlänge ist einstellbar.
Kannte diese davor noch nicht und habe da gleich mal mit meiner Größe nachgekuckt.
Ich sollte mit der Zehenspitze runterkommen.
Dies würde mir für den Anfang reichen, da ich ja die Federung um ein paar cm zurückdrehen/klopfen kann und dann die ganze ,,Geschichte" schon wieder ganz anders aussieht.
Siehe z.B meine 400exc welche eine Sitzhöhe von stolzen 925mm besitzt.
Eine echte Herausforderung unter kleinen Leuten ;)
Nach einem aufwendigen herunterfahren der Stollen und herabklopfen der Federung komme ich mit einem Fuß immer komplett runter.
Ich denke mal die hat nun in etwa eine Höhe von 890-900cm.
Wenn der Sozius nicht klappt bei der 690 wäre es auch nicht so tragisch.
Da meine Freundin ja ein Jahr nach mir Geburtstag hat und dann auch endlich Motorrad fahren darf ;)
Ich werde sie dann wohl noch das eine Jahr mit dem Fahrrad strampeln lassen ;)

Gruß Marcel

Beiträge: 6 538

Vorname: Volker

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 22. Mai 2018, 22:36

Ich werde sie dann wohl noch das eine Jahr mit dem Fahrrad strampeln lassen ;)

:lol:

Beiträge: 112

Vorname: Florian

Wohnort: (.de) FÜ

KTM: 690 Enduro-R

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 22. Mai 2018, 23:01

Habe auch die Enduro R und bin 1,80.
Will ich mit beiden Haxen Kontakt, kommt auch nur der Ballen auf den Boden. Da will ich auch niemanden mitnehmen. Die Wahrscheinlichkeit dass beim Auf- oder Absteigen des Sozius die Kiste aus dem Gleichgewicht kommt, ist relativ hoch.
Gruß, Florian

Beiträge: 514

Vorname: Andrea

Wohnort: (.de) PF

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 24. Mai 2018, 10:56

Bin das erste 690 Enduro Modell probegefahren und kam mit einem Bein auf Zehenspitzen runter.
Ich bin übrigens 1.74m. Glaube aber das die 690 Enduro ohne R eh höher war als die mit R.
:wheelie:

  • »Marciundso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Vorname: Marcel

Wohnort: (.de) BC

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 11. Juni 2018, 18:57

Zwischeninfo 2

Also Leute nochmal hey xd,

ich denke das Thema dürfte für einige immer noch interessant sein.
Die Seite http://cycle-ergo.com hatte leider nicht recht.
Bei mir in der Nähe war ein Motorradtreffen und ich habe die Chance genutzt mich auf ein paar Sumos zu setzen xd.
Habe eine 701 Husqvarna Bj 2017 getestet (Draufsetzen, Anfahren und Beschleunigungen) und sie passt mit meinen 1,70 perfekt :D
Ich komme mit einem Fuß fast flach auf und auf 2 beinahe mit Zehenspitzen beider Füße runter.
Dies liegt denke ich daran, dass mein Schritt relativ groß und breit ist.
Der Besitzer meinte das er kein Problem für mich sieht eine 690/701 Ktm/Husqvarna zu fahren (Baugleich) und sie sieht nicht zu klein für mich aus.

Mein Tipp:
Jeder Mensch egal ob groß oder klein hat einen eigenen und anderen Schritt ( ;D ), deshalb einfach draufsetzen wenn ihr bedenken habt.

Gruß Marcel

PS: Vielen Dank für die Hilfe und die netten Kommentare ;)
Ride Safe :wheelie:

DaniSMC

unregistriert

16

Montag, 11. Juni 2018, 23:01

Dies liegt denke ich daran, dass mein Schritt relativ groß und breit ist.

Argh... Jetzt hab' ich Bilder im Kopf... :kapituliere:

  • »Marciundso« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 10

Vorname: Marcel

Wohnort: (.de) BC

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 12. Juni 2018, 18:26

hahaha
Dies liegt denke ich daran, dass mein Schritt relativ groß und breit ist.

Argh... Jetzt hab' ich Bilder im Kopf... :kapituliere: