Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 12

Vorname: Sascha

Wohnort: (.de) EE

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

261

Dienstag, 10. Juli 2018, 19:12

Gibts für die Duke 5 eigentlich den VSD von AKRAPOVIC einzeln? Oder nur im PP Evo Kit?... von der Duke 4 den gibts einzeln, würde der denn passen? Oder führt nichts am EVO Kit vorbei um an den VSD zu kommen? Dank und Gruß

Beiträge: 22

Vorname: Michael

Wohnort: Spanien

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

262

Dienstag, 10. Juli 2018, 19:30

der VSD alleine nützt nur leider nichts, dazu braucht es auch noch den Krümmer und das SlipOn Rohr und ein paar Federn,
das kann ich so behaupten da ich heute den umgekehrten Umbau auf "Brotdose" machen wollte um die Kati dem spanischen TÜV/ITV vorzuführen.
Hab zwar die ganzen Schellen und den Kram aber mir gehen die Rohre ab.
Also morgen habe ich Termin und hoffe das ich die spanische Zulassung bekomme.
Also KTMler, Daumen drücken, wenns geklappt hat gibts auch ein Bild von der Kati in der spanischen Abendsonne :Daumen hoch:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »puntagorda« (10. Juli 2018, 19:36)


Beiträge: 14 286

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

263

Dienstag, 10. Juli 2018, 20:31

@puntagorda
Wird klappen, hat bei uns (okay mit HS-VSD) auch einwandfrei geklappt.
Am Besten mit heiß gefahrenen Motor vorstellig werden.

Wieso lässt das nicht über den Händler laufen? :zwinker:

Beiträge: 22

Vorname: Michael

Wohnort: Spanien

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

264

Dienstag, 10. Juli 2018, 20:45

@off-road-biker

Danke, das macht Hoffnung, auf der Insel wo ich bin gibt es leider keinen KTM-Dealer.
Ich werde berichten.....

Buenas

Beiträge: 22

Vorname: Michael

Wohnort: Spanien

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

265

Mittwoch, 11. Juli 2018, 18:36

Also, nachdem der spanische Prüfer heute 2 1/4 Stunden geprüft hat und ich mir schon sicher war die Zulassung nicht zu bekommen kam zum Schluss noch der Geräuschpegel und Abgastest.
Das war es jetzt dachte ich......

Beim Abgastest schnellte der CO-Gehalt gleich in den roten Bereich, irgendwas um 1, ja ist halt so wenn kein Kat verbaut ist....aber nachdem ich länger mit dem Gas spielte (der Prüfer meinte ich sollte das machen) hatte die Messung zum Ende dann eine Gehalt von 0,27, also im grünen Bereich, die Geräuschpegelmessung ergab 92,8 dB und somit habe ich nun die spanische Zulassung fast sicher :Daumen hoch:


Jetzt werden noch die neuen Papiere geschrieben die ich dann in ca. einer Woche habe, dann noch zur Trafico (Zulassungsstelle) und zur Versicherung.
Somit ist meine Kati dann demnächst eine Senorita :peace:


Beiträge: 14 286

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

266

Mittwoch, 11. Juli 2018, 21:45

Wieso ist das so kompliziert bei Euch? :staun:
Dachte Deutschland wäre "die Härte"...

Beiträge: 22

Vorname: Michael

Wohnort: Spanien

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

267

Donnerstag, 12. Juli 2018, 06:51

@off-road-biker


Das ist nur bei der Einfuhr und Ummeldung aus anderen EU-Ländern so.
Hier ging es um ein in Deutschland zugelassenes Moped in Spanien zu homologisieren.

Beiträge: 14 286

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

268

Donnerstag, 12. Juli 2018, 13:05

:denk: Dafür gibt es doch das COC Papier?!?

Beiträge: 22

Vorname: Michael

Wohnort: Spanien

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

269

Donnerstag, 12. Juli 2018, 17:27

das dachte ich auch, der hat die komplette Kiste neu vermessen... :staun: