Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 588

Vorname: Roland

Wohnort: (.at) L

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

241

Donnerstag, 7. Januar 2016, 09:33

Dazu könnte man eine Mutter mit einem Schweißpunkt sichern.
Oder sie mit Loctite (z.B. 638) festkleben, je nachdem was man halt leichter verfügbar hat.
Schöne Grüße,
Roland

242

Donnerstag, 7. Januar 2016, 13:06

Zitat von »HunterIsaac94«



Habe ich da so richtig verstanden?
Genau :Daumen hoch:
Ich finde es besser, wenn man eine feststehende Seite hat.
Dann kann man eine Mutter Lösen und die Achse raus ziehen.
Dazu könnte man eine Mutter mit einem Schweißpunkt sichern.
Weiterer Vorteil ist dann der gleichbleibende Abstand und man muss nicht beide Muttern gleichmäßig reindrehen.


Ich habe heute mal versucht meine originalen PP Schleifer etwas zu optimieren, da es mir bei einem Pad schon den Schraubenkopf fast "durchgezogen" hat. Das rote Ende der Gewindestange ist mit hochfester Schraubensicherung eingeklebt, Zwecks besseren an/abbauen. Obs dauerhaft hält wird sich zeigen. :denk:
»suseldackel« hat folgende Dateien angehängt:
  • SAM_0436.JPG (107,82 kB - 140 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. August 2018, 12:08)
  • SAM_0437.JPG (128,43 kB - 98 mal heruntergeladen - zuletzt: 17. August 2018, 04:03)

243

Mittwoch, 25. Mai 2016, 09:00

Moin Kollegen,

hat jemand hier schon Erfahrungen mit den Sturzpads von Jäger sammeln können?

Gruß!

Beiträge: 16

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) S

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

244

Mittwoch, 8. August 2018, 19:40

Hallo, hier ist ja lange nichts mehr passiert. Fertigt noch jemand solche Sturzpads oder weiß wo ich solche noch herbekomme.

Beiträge: 14 542

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

245

Mittwoch, 8. August 2018, 22:28

Leide wohl nicht, Lothar scheint keinen Bock mehr zu haben...
Nachfrage besteht jedenfalls :ja:

246

Donnerstag, 9. August 2018, 09:15

Ja, bei mir auch! :ja: :ja:
Duke 125 und Duke 390 und Duke5 690 :der Hammer:

Beiträge: 279

Vorname: Bernd

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

247

Donnerstag, 9. August 2018, 19:13

https://ctc-bikeparts.de/GSG-Sturzpads-H…UKE-690-ab-2008

GSG Achspads, sind aus dem vollen gefräst und halten super... :Daumen hoch:
die KTM Dinger sind der letzte Müll, aus einfachen Spritzguss und nach mehrmaligen montieren haste die Mutter durchgezogen, vom schlechten Sitz auf der Achsmutter mal ganz zu schweigen...

Beiträge: 14 542

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

248

Donnerstag, 9. August 2018, 22:04

Leider mit Gewindestange und nicht so optisch schön gelöst mit Stange mit Innengewinde

249

Freitag, 10. August 2018, 07:50

Und 44.- Euronen für Vorne und Hinten war schon super.
Duke 125 und Duke 390 und Duke5 690 :der Hammer:

Beiträge: 14 542

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

250

Freitag, 10. August 2018, 09:00

Evtl. kümmere ich mich im Winter drum.
Da müssten hier, aber min. 30 Leute zusammen kommen.
Mal schauen…

251

Freitag, 10. August 2018, 09:39

Das wär was! :Daumen hoch:
Duke 125 und Duke 390 und Duke5 690 :der Hammer:

Beiträge: 16

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) S

KTM: 690 Duke 5 R

  • Private Nachricht senden

252

Freitag, 10. August 2018, 16:03

Bin auch dabei,denke die 30 bekommen wir hin. Haste nicht jetzt schon Lust und Zeit

Beiträge: 160

Vorname: M

Wohnort: (.de) DON

KTM: 690 Enduro-R

  • Private Nachricht senden

253

Freitag, 10. August 2018, 20:26

Ich möchte Off-road-biker nicht die Aufträge klauen, aber ich habe mir welche bei Aliexpress besorgt, 4stk - 20€.
Diese sind im Verhältnis zu den Powerparts-Dingern vollmaterial.
Bevor jetzt jemand über Chinaschrott schimpft - ich hab die Dinger (ungewollt) getestet und war mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Die Sturzpads haben ihren Zweck erfüllt, es war ein gewisser abrieb da und die Schraube war verbogen, allerdings sind sie nicht abgeflogen oder in 1000 Teile zersprungen
Ich habe mir zu den Sturzpads einfach eine Alustange aus dem Baumarkt geholt (5€) die Länge entpsrechend ausgemessen und auf jeder Seite ein Innengewinde reingeschnitten
Anbei mal ein Bild, die Pads kommen mit eingelasertem Logo
»MAH« hat folgende Datei angehängt:
  • Sturzpads_Ali.png (197,84 kB - 51 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. August 2018, 05:31)
>>Ready to fail

#sixninety & #threefifty

254

Sonntag, 12. August 2018, 12:19

Und wie viel verlangst du für ein fertigen, passgenauen Satz? :grins: :zunge:
Der weiße Reiter :alter schwede: