Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 394

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) LB

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

181

Donnerstag, 15. August 2013, 11:41

3600 km und nun ist er am Ende :Daumen runter: Aber der freundliche hat mir heute einen neuen PIPO aufgezogen :Daumen hoch: weil ich sehr zufrieden mit ihm bin :peace:
Stau ist nur hinten Doof vorne geht's :grins:

Beiträge: 866

Vorname: Kurvenkratzer#42

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

182

Donnerstag, 15. August 2013, 14:02

Auf der Kante oder eher gen Mitte? Ich suche einen Pipo welcher noch gut auf der Kante ist, am besten einer mit Angststreifen.
Ja, du hast recht.

183

Donnerstag, 15. August 2013, 14:34

Du suchst nen gebrauchten pipo?

also meiner kommt demnächst runter... ist in der mitte runter aber auf den flanken ist noch ordentlich was drauf... fahr leider zu oft autobahn zur arbeit...

angststreifen hat er aber keinen

henricolt

unregistriert

184

Mittwoch, 21. August 2013, 12:23

Hallo Zusammen,

hab ich hier etwas von 67,- Euro für einen Michelin PiPo gelesen? :der Hammer:

Wo gibt es denn dieses Superangebot???

Danke
Zwar nicht zu diesem Preis, aber bei Mopedreifen gibts den Pipo vorne für 76,99 und für 92,99 den hinteren!
Zusammen knapp 170,- € incl Versand.
Der Satz Pipo 3 kostet dort knapp 225,- incl Versand.
Nach drei Sätzen Pipo habe ich so einen Preis von einem zum Pipo 3 eingespart! :der Hammer:
Noch Fragen? :arsch:

Bin nach wie vor noch voll mit dem "unfahrbaren und rutschenden" Pipo überzeugt! :sensationell:

Beiträge: 394

Vorname: Gerhard

Wohnort: (.at) LE

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

185

Donnerstag, 22. August 2013, 08:53

Vorne 90,40 €
Hinten 114,70 €
inkl. Versand!


Bin mit dem PiPo 3 voll zufrieden!
Klar rutscht, schmiert der Hinterreifen bei engen Kurven beim Rausbeschleunigen aber bei ca. 70 NM und 68 PS wird das bei jedem Reifen ab einer gewissen Schräglage und einer gewissen Beschleunigung passieren!

:wheelie: Sie ist zu stark - ich bin zu schwach! :wheelie:

Beiträge: 67

Vorname: Jazz

Wohnort: (.de) VIE

KTM: 690 Duke 3

  • Private Nachricht senden

186

Montag, 31. März 2014, 10:30

bin jetzt mit meinen Pipo 2CT um die 7000 km gefahren und wundere mich.....Hinten hab ich immer noch Profil von 3mm.
Welche km-Leistung habt ihr so?

Beiträge: 14 605

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

187

Montag, 31. März 2014, 11:13

@Jazzz
:denk: Seit wann ist der PiPo2CT Erstbereifung bei der Duke? :lol:
Folgender Thread passt besser – über die "erweiterte Suche" gefunden: Michelin Powerpilot 2CT


:guckst du hier: Tipp für die Zukunft :zwinker:
  1. Bitte nutze zuerst die "erweiterte Suche"[Klick mich] im Forum, um schon bestehende Antworten zu deinen Fragen zu finden.
    Du findest so schnell passende Threads für deine Fragen/Anregungen etc. :peace:

  2. Du findest keinen passen Thread? :staun: :tröst:
    Dann mache einen neuen Thread in der passenden Unterrubrik auf und wähle den aussagekräftigen Titel gut aus.
    Weniger und knackiger auf den Punkt ist meist mehr und wird so besser gefunden! :ja:

Beiträge: 64

Vorname: Sven

Wohnort: (.de) MQ

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

188

Dienstag, 8. April 2014, 19:11

Hi in die Runde,

War heute zur Jahresinspektion und dabei gleich den 1. Reifen gewechselt. 3700 km hab ich damit geschafft.
Hätte trotz noch recht vorsichtiger Fahrweise etwas mehr Laufleistung erwartet.

muss ich nun beim nächsten versuchen mehr in Richtung kante zu fahren um die Mitte zu schonen.

Beiträge: 165

Vorname: James

Wohnort: (.de) X

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

189

Freitag, 16. Januar 2015, 08:55

Hatte auf meinem Vorgänger Mopet die Michelin Pilot Road 3 drauf und war super zufrieden.

Kann ich den Michelin Pilot Road 3 auch auf die Duke 690 (2013) VA und HA drauf machen? (ohne mecker vom TüV und den Sheriffs zu bekommen) :foto:
KTM Duke 690 (2013)

Beiträge: 1 000

Vorname: Dirk

Wohnort: (.de) GER

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

190

Freitag, 16. Januar 2015, 08:58

Du hast keine Reifenbindung, kannst also drauf machen wozu zu lustig bist. Solange die Größe und der Speedindex stimmen natürlich.
:Daumen hoch: Sommerzeit :Daumen hoch:

Beiträge: 1 108

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) WN

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

191

Freitag, 16. Januar 2015, 11:51

Hi in die Runde,

War heute zur Jahresinspektion und dabei gleich den 1. Reifen gewechselt. 3700 km hab ich damit geschafft.
Hätte trotz noch recht vorsichtiger Fahrweise etwas mehr Laufleistung erwartet.

muss ich nun beim nächsten versuchen mehr in Richtung kante zu fahren um die Mitte zu schonen.


also reifen halten grundsätzlich am längsten, wenn man das ganze profil benutzt.

man braucht sich nicht wundern, warum einer nur 4000 km schafft, wenn er einen autobahnreifen zusammenfährt, ein anderer aber 7000 km auf die GANZE lauffläche verteilt schafft.

dann hängt es noch zusätzlich davon ab, wie extrem man in kurven rein bremst und raus beschleunigt. dann passiert nämlich das gegenteil und ich hab auf den flanken kein profil mehr, während man in der mitte der lauffläche noch fast so viel profil, wie im neuzustand stehen hat :grins:
wenns nich rockt isses für den :arsch:
https://www.youtube.com/user/horaxtax/videos

Beiträge: 165

Vorname: James

Wohnort: (.de) X

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

192

Freitag, 16. Januar 2015, 12:17

Tip top :grins:
KTM Duke 690 (2013)

Beiträge: 152

Vorname: Marco

Wohnort: (.de) MA

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

193

Freitag, 16. Januar 2015, 14:40

Zitat



dann hängt es noch zusätzlich davon ab, wie extrem man in kurven rein bremst und raus beschleunigt. dann passiert nämlich das gegenteil und ich hab auf den flanken kein profil mehr, während man in der mitte der lauffläche noch fast so viel profil, wie im neuzustand stehen hat :grins:


Hatte ich auch als ich noch strassenzugelassene Reifen auf der Rennstrecke gefahren bin. Am Rand fast nix und in der Mitte noch gut. Kollege hat sich immer über billige Reihen gefreut und sie fertig gefahren, schräg war nicht so seins, trotz schöner YZF750R.
SMC-R - geil!
3D-Druckservice

Beiträge: 1 108

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) WN

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

194

Freitag, 16. Januar 2015, 14:58

joa, da kenn ich auch ein paar, die sich freuen würden, aber wenn man auf der landstraße aus den kurven einfach nicht so extrem andrückt, kann man das ganz gut steuern. hab meinen BT016Pro (incl zwei tage rennstrecke) auf 7000 - 7500 km hoch gefahren. dachte eigentlich, dass der reifen zuerst am rand aufgibt, am ende war mir dann langweilig und ich hab ein paar tage lang so angedrückt, dass ich links und rechts noch 1,8 mm stehen hab und in der mitte nur noch 1,4. also von 50 rauf auf 240 und so scherze betrieben... :grins:

wurscht, der reifen kommt in die tonne ;) und weil vorn noch 1000 bis 2000 km gehen kommt hinten ein S20 rauf. da sollte vorn und hinten dann gleichzeitig fertig sein :grins:
wenns nich rockt isses für den :arsch:
https://www.youtube.com/user/horaxtax/videos

195

Samstag, 17. Januar 2015, 13:36

Hallo ,

bin mit dem ersten Originalreifen ca. 9500km gefahren dann war er in der Mitte glatt , der Vordere ist noch drauf und Hinten jetzt der zweite PIPO .

Fahre ca. 10000km im Jahr aber praktisch nur auf Landstrassen und im Grossstadtverkehr .

Beiträge: 1 108

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) WN

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

196

Samstag, 17. Januar 2015, 20:10

Und mit sanfter gashand, wie mir scheint :grins:
wenns nich rockt isses für den :arsch:
https://www.youtube.com/user/horaxtax/videos

Beiträge: 866

Vorname: Kurvenkratzer#42

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine KTM

  • Private Nachricht senden

197

Dienstag, 20. Januar 2015, 16:11

Und mit sanfter gashand, wie mir scheint :grins:


Sagt der Herr 7500 km mit 2 Tage Renne... :lautlach: :lautlach: :arsch:
Ja, du hast recht.

Beiträge: 1 108

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) WN

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

198

Dienstag, 20. Januar 2015, 20:01

Joa absolut ;)

Ich weiss eh, dass ich auf der renne noch etwas am gasgeben arbeiten muss, da hat man so unglaublich viel grip :grins:

Aber es reicht, um den pilot power voll zu überfordern ;)

Bt016pro
Strasse: 2014-04-24 14.48.07 by infected.shen, on Flickr

Renne: 2014-04-29 17.28.21 by infected.shen, on Flickr

PiPo vorn, aber nur ein paar kurven, bei unter 15 grad, deshalb wohl keine schuppen: DSC_0656 by infected.shen, on Flickr

Auf der duke geht sicher noch mehr, aber die fußrasten und meine zehen sind im weg :grins:
wenns nich rockt isses für den :arsch:
https://www.youtube.com/user/horaxtax/videos

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »infected« (24. Januar 2015, 19:41)


Beiträge: 1 108

Vorname: Alex

Wohnort: (.at) WN

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

199

Samstag, 24. Januar 2015, 19:43

haha, fußrasten hab ich heut gleich noch nach oben und hinten gesetzt, nachdem ich den schaltstern bearbeitet hab. geht recht leicht, indem man die raste aus der aufnahme bastelt und die aufnahme am rahmen einfach umdreht und die raste wieder einbaut. bringt geschätzte zwei cm nach oben und hinten.
wenns nich rockt isses für den :arsch:
https://www.youtube.com/user/horaxtax/videos