Du bist nicht angemeldet.


 


Beiträge: 772

Vorname: Leonardo

Wohnort: (.ch) AG

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

1 321

Donnerstag, 21. September 2017, 21:34

36.800 km - entwas Scheppert wenns warm is und das nur bei ca. 3000 Touren - das wurde noch nicht gefunden - wird aber immer lauter ....
Kipphebel noch nie gewechselt??? :staun:
Ein Tag ohne :wheelie:, ist ein völlig vergeudeter Tag!

Beiträge: 3

Vorname: Roman

Wohnort: (.at) W

KTM: 690 Duke 4

  • Private Nachricht senden

1 322

Freitag, 22. September 2017, 12:22

Kipphebel noch nie gewechselt??? :staun:

Noch niee!! :nein:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Siciliano« (22. September 2017, 18:36) aus folgendem Grund: Zitat formatiert


Beiträge: 857

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

1 323

Freitag, 22. September 2017, 12:26

Hmmm bei meiner sind Kipphebel und die Nockenwelle immer noch nicht da. Wurde am 12.09 bestellt. Hoffe es kommt nächste Woche, möchte mal wieder fahren.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Beiträge: 422

Wohnort: keine Angabe

KTM: keine Angabe

  • Private Nachricht senden

1 324

Freitag, 22. September 2017, 14:07

KTM 690 Enduro 2014, offener Luftfilterkasten, Remus Hexacone Komplettanlage:
2250-25000km:
1 losvibrierte Radiatorschraube
1 losvibrierte Sitzbankhalteschraube
1 defektes Blinkerrelais


25000-40000:
1 kaputtvibrierter Zubehörblinker hinten (neu verlötet)
lockere Verschraubung Seitenständer (geloctitet und festgezogen)

Mitlerweile ist die 690er Enduro zuverlässiger als es meine alte Suzuki DL650 war welche ich gute 35000km gefahren bin und auch einmal aufgrund eines Reglerschadens, welcher auch die Batterie killte, liegen blieb.
»cometeus« hat folgende Datei angehängt:
  • P1030292.JPG (223,27 kB - 82 mal heruntergeladen - zuletzt: Heute, 18:31)

Beiträge: 308

Vorname: Manuel

Wohnort: (.de) WIT

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

1 325

Freitag, 22. September 2017, 14:28

Hmmm bei meiner sind Kipphebel und die Nockenwelle immer noch nicht da. Wurde am 12.09 bestellt. Hoffe es kommt nächste Woche, möchte mal wieder fahren.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
Hat bei mir im April 3 Wochen gedauert bis die beim Händler ankamen^^

Beiträge: 857

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

1 326

Freitag, 22. September 2017, 17:53

Lieferung ist laut System morgen, dann könnte es bis Mitte der kommenden Woche klappen. Wird dann sofort eingebaut wenn alles da ist :thumbup:

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Beiträge: 857

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

1 327

Mittwoch, 27. September 2017, 15:39

So Kiste ist wieder flott, war jetzt knapp drei Wochen weg weil Teile nicht lieferbar waren.

Achso Kühler hatte auch ein Leck und wurde komplett getauscht. Somit hat sich die Garantieverlängerung schon bezahlt gemacht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steve_O« (2. Oktober 2017, 10:18)


Beiträge: 277

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

1 328

Montag, 2. Oktober 2017, 08:34

Duke 5 ohne R bj: 2016
Km: 8200

Jetzt neu hinzu:
- Membran Ausgleichsbehälter Vorderradbremse
- Tacho Softwareupdate (Rückruf)
- kühlerdeckel (?) im Stadverkehr pinkelt sie sehr viel aus dem Überlauf. Hoffe es ist nicht die Zylinderkopfdichtung

Wird am Mittwoch auf Garantie gerichtet

Alte Probleme: gabelsimmering links undicht, auf Garantie neu bei ca. 7000km

1 329

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:43

Duke 5 ohne R bj: 2016
Km: 8200

Jetzt neu hinzu:
- Membran Ausgleichsbehälter Vorderradbremse
- Tacho Softwareupdate (Rückruf)
- kühlerdeckel (?) im Stadverkehr pinkelt sie sehr viel aus dem Überlauf. Hoffe es ist nicht die Zylinderkopfdichtung

Wird am Mittwoch auf Garantie gerichtet

Alte Probleme: gabelsimmering links undicht, auf Garantie neu bei ca. 7000km
wurde bei meiner SMC R 2x getauscht bevor sie draufgekommen sind dass es die Zylinderkopfdichtung ist. Die wars dann auch nicht sondern der Zylinderkopf selber :sehe sterne:

Beiträge: 277

Wohnort: keine Angabe

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

1 330

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 13:44

Seit letzter Woche Mittwoch einen neuen Deckel drauf und bisher blieb sie trocken :) hoffe mal das bleibt so

Beiträge: 90

Vorname: Michl

Wohnort: (.de) DAH

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

1 331

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 14:23

Bei meiner 690er wurde im August die Drosselklappe getauscht.
Hat ca 8000km drauf.
Servus, machs guad :Daumen hoch:

2016' KTM Smc-R
Remus PP + Remus mapping
US-Heck mit LED Blinker

Beiträge: 2 873

Vorname: Mareike

Wohnort: (.de) HAM

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

1 332

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 20:00

690 Duke5 / Bj.2016
12.618km
Kupplungsnehmerzylinder

Heute (2 Wochen + 3 Tage nach Panne/Abschleppaktion) Anruf von d Werkstatt bekommen, das meine Duke repariert u abholbereit sei (obwohl eigentlich erst am kommenden Die draufgeguckt werden sollte :staun: :applaus: !).
Garantieantrag liegt bei KTM.

Ich hoffe, sie hält dann jetzt mal ne Weile :rolleyes:
Werkstattaufenthalte gab es dieses Jahr jedenfalls genug :guckst du hier: Rückruf Benzinschlauch/ABS Jahreswechsel, Tankdeckel abgebrochen - 3 1/2 Wochen Werkstatt wegen Klärung ob alle Schlösser oder doch einzelner Tausch möglich u wer zahlen soll zu Saisonbeginn (!), Wartung+SoftwareUpdate (von letzterem weiß ich auch erst jetzt), Reifenwechsel, Panne+SoftwareUpdate Sept. (sollte jetzt direkt mit draufgespielt werden) mal eben 2 1/2 Wochen ... evtl schaff ich aber ja auch noch nen weiteren Reifenwechsel?!? :-)

Ach ja ... letzten Herbst war sie auch schon mal ausserplanmässig wegen Überhitzen u Kühlwasser rausdrücken bei 22 Grad Aussentemperatur in d Werkstatt... entlüften des gesamten Systems hat bis dato gereicht, hoffe dass das so bleibt!
Ob ich in den Himmel oder die Hölle komme ist mir egal - ich hab auf beiden Seiten Freunde! :peace:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Die Herzogin« (12. Oktober 2017, 20:24) aus folgendem Grund: Nachtrag


1 333

Freitag, 13. Oktober 2017, 13:16

Duke 4 (13) Km 10.700 Kühler undicht

Duke 4 (13)
Gekauft mit 9.200km
Jetzt (paar Wochen später) 10.700km

Kühler in Fahrtrichtung rechts an den obersten Lamellen undicht.


Sollte auf Garantie gehen
(Hab vorsorglich ne Gebrauchtgarantie abgeschlossen nachdem was man hier alles so liest.. vor allem wegen der Kipphebel)




War kurz zuvor beim Jahresservice .. paar hundert Km später hats mich an der Kreuzung eingenebelt, dass ich dachte ich rauch ab.. sah dann dass Schuh, Hose und eigentlich alle Fahrzeugteile auf der rechten Seite voll mit Kühlflüssigkeit sind..
Anhand der Spuren muss das Kwasser fast waagrecht rausgeschossen sein. Kein Steinschlag oder irgendein Hinweis auf äußere mechanische Beschädigung.
»TMF« hat folgende Dateien angehängt:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »TMF« (13. Oktober 2017, 13:48) aus folgendem Grund: pics added


Beiträge: 458

Vorname: Reinhold

Wohnort: (.de) M

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

1 334

Samstag, 14. Oktober 2017, 07:09

3 bis 4 Kühler verbraucht bei meiner 690 Duke IV.

Duke V ist bis jetzt dicht. 11.700 km
Ex
Zünd.KS 50 Cross
MZ 250 ET
Yam.750 XS
Yam.750 XJ
Yam.900 XJ
BMW GS 1100
KTM 690 Duke Bj. 12+13

Beiträge: 13

Vorname: Patrick

Wohnort: (.de) M

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

1 335

Samstag, 14. Oktober 2017, 09:42

Nun sammel ich auch nochmal die vielen Defekte in meiner noch kurzen Zeit als :Kürbis: Besitzer.

Duke 5 (EZ 05/17) - die erste

14.07.2017 ~2700 km Motor geht während der Fahrt einfach aus - Fehlerspeicher gelöscht
15.07.2017 ~2720 km Motor geht während der Fahrt erneut aus - Hauptrelais getauscht, Masseverbindungen überprüft
?.?.2017 ? km Blinkerschalter defekt - Austausch Blinkerschalter
26.08.2017 ~4100 km Motor geht während der Fahrt erneut aus - Motorrad geht zu KTM Deutschland - Wandlung

Duke 5 (EZ 09/2017) - die zweite

?.10.2017 ~ 900 km - Kühlmittelüberlauf pinkelt mir in die Einfahrt - Kühlerdeckel beim 1000er Service getauscht
13.10.2017 ~1200 km - Kühlmittelüberlauf pinkelt wieder,
Motorrad wird schnell heiß obwohl nur 19 Grad
Lüfter scheint ohne Funktion - Lösung steht derzeit noch aus


Wenn man diesem Thema hier so folgt, kann man den Eindruck gewinnen, die 690er ist mehr kaputt als heile - Meine persönliche Bilanz sieht leider auch nicht so toll aus bisher:

2 Motorräder (1 Austausch)
5500 km auf meinen :Kürbis: + 1000 km auf Leihmopeds
3 x Huckepack per ADAC in die Werkstatt
7 x Werkstattaufenthalt (davon 2 x Service)

Sollte es nicht bald besser werden, muss ich mir was Anderes suchen.
Ich kann nicht alle 800 km in die Werkstatt müssen - ist ja keine 2 Takt SuMo

Viele Grüße und viel Glück uns LC4 Besitzern

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Muke« (14. Oktober 2017, 09:47)


  • »off-road-biker« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 12 941

Vorname: zio Kay, dottore dei motociclisti

Wohnort: (.de) EN

KTM: 690 Duke 4 R

  • Private Nachricht senden

1 336

Samstag, 14. Oktober 2017, 21:16

@Muke
evtl. neuer Deckel ab Werk auch Schrott

Ansonsten auch zwingend die genaue Entlüftung beachten – am Besten selber machen!!!
Steht ja alles in der Beschreibung und ist easy gemacht.
Würde dabei auch gleich auf 88° Thermoschalter umsteigen – hier günstig: http://www.ebay.de/itm/Tourmax-Thermosch…119.m1438.l2649

Ansonsten wohl Zylinderkopfdichtung – evtl. Kopf nicht plan, Führungsbuchsen zu hoch

Beiträge: 13

Vorname: Patrick

Wohnort: (.de) M

KTM: 690 Duke 5

  • Private Nachricht senden

1 337

Sonntag, 15. Oktober 2017, 08:04

Danke - Off-Road-Biker

Wann schaltet denn der Original Thermoschalter?

Beiträge: 857

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

1 338

Sonntag, 15. Oktober 2017, 18:10

Hallo,

ich hätte mal eine Frage an die 690er Experten.
Bei meiner 690 Enduro R BJ 2014 wurden vor kurzem Kipphebel plus Lager und Nockenwelle auf Garantie (Garantieverlängerung wurde vom Vorbesitzer gemacht) getauscht. Motor lief sehr ruhig. War jetzt auf Tour in Österreich und gefühlt klingt das Teil jetzt wie als ob ein Sack Nüsse im Motor wäre. Der ein oder andere wird jetzt sagen das Teil läuft mechanisch etwas rau, ist auch richtig.
Wenn ich nicht den Vorher/Nachher Vergleich hätte würde ich mir wahrscheinlich keine Gedanken machen.
Moped wurde immer schön warm gefahren und Öl beim Tankstop gecheckt. Kenne ich noch von meiner 690 SMC-R ;-)
Musste auf 1600km jetzt einen kleinen Schluck nachfüllen.

http://cloud.tapatalk.com/s/59e39d7ebd81…15-19-36-49.mp4

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steve_O« (15. Oktober 2017, 18:41)


Beiträge: 857

Vorname: Stefan

Wohnort: (.de) ES

KTM: 1290 SD-R

  • Private Nachricht senden

1 339

Gestern, 05:25

Zitat

Hallo,

ich hätte mal eine Frage an die 690er Experten.
Bei meiner 690 Enduro R BJ 2014 wurden vor kurzem Kipphebel plus Lager und Nockenwelle auf Garantie (Garantieverlängerung wurde vom Vorbesitzer gemacht) getauscht. Motor lief sehr ruhig. War jetzt auf Tour in Österreich und gefühlt klingt das Teil jetzt wie als ob ein Sack Nüsse im Motor wäre. Der ein oder andere wird jetzt sagen das Teil läuft mechanisch etwas rau, ist auch richtig.
Wenn ich nicht den Vorher/Nachher Vergleich hätte würde ich mir wahrscheinlich keine Gedanken machen.
Moped wurde immer schön warm gefahren und Öl beim Tankstop gecheckt. Kenne ich noch von meiner 690 SMC-R ;-)
Musste auf 1600km jetzt einen kleinen Schluck nachfüllen.

http://cloud.tapatalk.com/s/59e39d7ebd81…15-19-36-49.mp4
Guten Morgen, niemand ne Idee ob das normal ist? Glaub ich bring die Kiste in die Werkstatt, hat ja noch Garantie.

Viele Grüße
Stefan

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

Beiträge: 772

Vorname: Leonardo

Wohnort: (.ch) AG

KTM: 690 SMC-R

  • Private Nachricht senden

1 340

Gestern, 06:11

Hallo Stefan,
Hier sollten nur die Defekte gelistet werden, siehe Beitrag #1. Mach doch ein neues Thema auf, wenn du meinst dass es auch nicht zum grossen Kipphebel-Thema passt. Findet so sicher auch mehr Beachtung. Im Zweifelsfall aber immer zum Händler fahren!
Gruss
Leonardo
Ein Tag ohne :wheelie:, ist ein völlig vergeudeter Tag!