Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Thomas22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 133

Vorname: Thomas

Wohnort: (.de) J

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 19:34

Frage zum Verständnis der Benzinversorgung

Frage zum Verständnis der Benzinversorgung:
- Der Tank ist in 2 Hälften geteilt
- Die Benzinpumpe ist im linken Teil, der Sensor für den Füllstand /Reichweite ist im rechtem Teil
- Die Benzinhähne links und rechts unten dienen mit dem Stück Benzinleitung dazwischen ausschließlich dem Ausgleich zwischen den beiden Tankhälften
- Wenn Benzinhähne geschlossen sind läuft das Krad solange bis der linke Tankteil und der rechte Tankteil ,der ohne die Benzinhähne nach links läuft, leer ist

Ist das so richtig?

Ich habe zZ das Problem das ich bei ca. 260..270 km liegenbleibe und die restlichen ca. 3l im Tank nicht nutzbar sind. Und das die Anzeige mir dabei noch eine Reichweite von 110 km anzeigt.

th

Beiträge: 33

Vorname: Manfred

Wohnort: (.de) RW

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Mai 2018, 22:45

Zur Frage "Ist das so richtig": Ich meine JA.

Genau so war es bei mir als (mal warum auch wieder) einer der beiden Benzinhähne zu war. Allerdings bin ich schon bei ca. 250km stehengeblieben.

Aber dem Tankgeber und damit der Tank-samt Reichweitenanzeige traue ich nicht mehr über den Weg. Das Ding ist nicht 100%-ig zuverlässig, obwohl es schon auf Garantie ersetzt wurde. Wenn´s geht, tanke ich spätestens nach 300km, egal wie viel Restreichweite angezeigt wird. Leider geht´s nicht immer .... und dann habe ich keine Wahl - dann muss ich es halt glauben ... und beim nächsten Tanken überprüfen :wheelie:

Beiträge: 79

Vorname: Klaus-Dieter

Wohnort: (.de) RU

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Mai 2018, 10:06

Frage zum Verständnis der Benzinversorgung:
- Der Tank ist in 2 Hälften geteilt
- Die Benzinpumpe ist im linken Teil, der Sensor für den Füllstand /Reichweite ist im rechtem Teil
- Die Benzinhähne links und rechts unten dienen mit dem Stück Benzinleitung dazwischen ausschließlich dem Ausgleich zwischen den beiden Tankhälften
- Wenn Benzinhähne geschlossen sind läuft das Krad solange bis der linke Tankteil und der rechte Tankteil ,der ohne die Benzinhähne nach links läuft, leer ist

Ist das so richtig?

Ich habe zZ das Problem das ich bei ca. 260..270 km liegenbleibe und die restlichen ca. 3l im Tank nicht nutzbar sind. Und das die Anzeige mir dabei noch eine Reichweite von 110 km anzeigt.

th


Hallo Thomas,
ja das ist korrekt so.
Ging mir auch mal so - dummerweise war ich da gerade im Hunsrück, Nachts um halb elf (stockdunkel und ich stocksauer) unterwegs.
Zum Glück erinnerte ich mich (nach ca. 10 min. lautem fluchen) an die Beiträge aus dem Forum zu diesem Thema. Und siehe da, mein Freundlicher zur Durchsicht einen Hahn nicht wieder geöffnet.
Hahn geöffnet und schon gings erleichtert weiter.
Das nenne ich "Erfahrungen sammeln" :zwinker:

Gruß Brauni

Beiträge: 32

Vorname: Sebastian

Wohnort: (.de) BC

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2018, 23:56

Kenne ich.
Nagelneue 1090er, 100km Restreichweite stand ich dann auf der Autobahn.
Nutzerhandbuch runtergeladen.
In Fahrtrichtung der rechte Hahn war zu.
Mein Händler war nett und übernimmt beim nächsten Reifenwechsel die Arbeitszeit für das Ärgernis

  • »Thomas22« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 133

Vorname: Thomas

Wohnort: (.de) J

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 17. Mai 2018, 20:23

Danke für eure Antworten.
Ich bin nach dem Kühlerwechsel stehengeblieben. Da beide Benzinhähne in gleicher Stellung waren dachte ich sie sind offen, die Kiste fuhr ja vorher.
Schöner Fehler von der Werkstatt :motzki: :Daumen runter:
Gibt es Bilder von dem offenen Tank, oder ne Skizze wie er aufgebaut ist? Im Reparierbuch sieht man dazu nix.
th

Beiträge: 94

Vorname: Tino

Wohnort: (.de) C

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Mai 2018, 08:33

Hehe,kenn ich,mit nagelneuer 1090R und Restreichweite von 130km liegengeblieben.Mitten in der Stadt den Deppen gemacht und erst mal geschoben,zum Glück im TR das Handbuch dabei,und siehe da ,der Händler hatte vergessen beide Hähne zu öffnen.Hähne auf und los gings wieder....trotzdem peinlich.
Weltanschauung kommt von Welt anschauen