Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Unheilig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Sebastian

Wohnort: (.de) BC

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Juni 2018, 20:01

1090R geht nur im Leerlauf aus

Hallo KTMler,

Habe gerade festgestellt, dass meine 1090 nur im Leerlauf auszuschalten ist über den Schlüssel.
Das ist doch nicht normal oder? War bisher der Überzeugung sie immer mit Gang ausgemacht zu haben.

Hier ein Video

https://youtu.be/QOqKLFPI3HE



Grüße Sebastian

2

Mittwoch, 13. Juni 2018, 05:58

Dann ist der Seitenständer Schalter def.

Beiträge: 901

Vorname: Wolfgang

Wohnort: (.at) S

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Juni 2018, 11:04

Dann ist der Seitenständer Schalter def.

Was soll das mit dem Seitenständerschalter zu tun haben?

Aber, lässt sie sich den mit dem Seitenständerschalter oder dem Notaus ausschalten?

Die Adv sollte sich mit dem Zündschlüssel abstellen lassen, wenn kein Geschwindigkeitssignal anliegt.

4

Mittwoch, 13. Juni 2018, 15:55

Naja er schreibt er hat sie immer mit Gang ausgemacht. Also Gang drinnen und Seitenständer runter und aus. Wenn sie nicht ausgeht ist eben der Schalter def.

Beiträge: 830

Vorname: Wolfi

Wohnort: (.de) AS

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Juni 2018, 16:49


Naja er schreibt er hat sie immer mit Gang ausgemacht. Also Gang drinnen und Seitenständer runter und aus. Wenn sie nicht ausgeht ist eben der Schalter def.



Vom Seitenständer hat er nichts gesagt...hast du dir das Video überhaupt angesehen? :denk:

Beiträge: 104

Vorname: huba

Wohnort: (.de) ME

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:42

Bei meiner 1050 konnte ich auf dem Hauptständer stehend bei laufendem Motor und eingelegtem Gang den Schlüssel abziehen und der Motor lief weiter.

Ich nehme an, dass dies aus Sicherheitsgründen so geschaltet ist, damit der Motor während der Fahrt nicht durch z.B. ein defektes Zündschloss abstirbt.

Beiträge: 812

Wohnort: (.de) MS

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Juni 2018, 18:56

Wenn der Seitenständer"schalter" defekt ist, läuft die Karre erst gar nicht, da es sich um einen Sensor handelt. Das Thema gab es gerade noch. :zwinker:
Gruß
Maikel-MS

8

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:13


Naja er schreibt er hat sie immer mit Gang ausgemacht. Also Gang drinnen und Seitenständer runter und aus. Wenn sie nicht ausgeht ist eben der Schalter def.



Vom Seitenständer hat er nichts gesagt...hast du dir das Video überhaupt angesehen? :denk:
Nein kann ich nicht aufmachen

  • »Unheilig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Vorname: Sebastian

Wohnort: (.de) BC

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 13. Juni 2018, 20:26

Ganz kurz, sie war aufgebockt, Seirenständer eingeklappt.
Hinterrad hat sich im ersten Gang aber gedreht.

Solange das dreht geht sie nicht aus. Klingt fast einleuchtend.
Wenn ich fahre und draufsitze steht die Dame ja wenn ich auch den Zündschlüssel drehe und sie geht fein aus.
Also wohl alles gut.
Mit Seitenständer oder Notaus ging sie normal aus.

Kurz noch dazu, wie es dazu kam.

Hatte sie auf dem Montageständer, da ich den CLS montiert habe und hatte den ersten Gang drin, da ich die Kette erstmal etwas schmieren wollte.
Als ich sie dann noch auch dem Ständer ausmachen wollte, ging eben dies nicht.

Ganz normal im Stand, mit Kupplung gezogen (sonst auch schwer zu stehen) geht sie normal aus.

Denke hier liegt ein Anwenderfehler vor

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Unheilig« (13. Juni 2018, 20:33)


Beiträge: 2 934

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 13. Juni 2018, 21:04

Altes Thema. Wenn das Hinterrad dreht, nimmt das ABS Signale auf und sieht das Mopped in Bewegung. Ergo kein "Motor aus" zulässig.
Mein Wiki zur 1050 / 1190 / 1290 Adventure
Meine Beiträge geben ausschließlich meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Beiträge: 15

Vorname: Peter

Wohnort: (.at) W

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 16. Juni 2018, 16:38

Kann ich bestätigen

Bei meiner 1050 konnte ich auf dem Hauptständer stehend bei laufendem Motor und eingelegtem Gang den Schlüssel abziehen und der Motor lief weiter.

Ich nehme an, dass dies aus Sicherheitsgründen so geschaltet ist, damit der Motor während der Fahrt nicht durch z.B. ein defektes Zündschloss abstirbt.
Beim ersten Mal hab' ich blöd geschaut, jetzt kenn ich es.