Du bist nicht angemeldet.


 


  • »scrad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Vorname: Jörg

Wohnort: (.de) D

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. August 2018, 18:30

ABS und MTC Problem (nach Wheelie)

Hallo,

habe in der Suche nicht wirklich was gefunden.

Ich fahre eine 1290 SAS Mod. 2018.


Es geht um 2 Probleme.

Ich fahre grundsätzlich mit "MTC aus" da mir die Elektronik zu sehr dazwischen fummelt trotz Sportmodus. Beim schlagartigen Gas aufreißen wird selbst bei vollem Grip und geradeaus kurz zurückgeregelt.Das nervt einfach.War bei der 1290 SD genau das Selbe.
Wheelies werden auch nicht zugelassen ect…. Ich mags einfach nicht.

Ich mag das direkte und hemmungslose Ansprechverhalten des Motors ohne Gedenksekunde.Aber das ist nicht das Thema.


Nach der ersten Inspektion habe ich nun das Gefühl , das mir selbst bei "MTC aus" die Elektronik die direkte Gasannahme etwas einbremst. Es ist einfach weicher und indirekter geworden.

Ist da evtl. ein Update unterwegs was eine etwas sanftere Gasannahme produziert ?




Zweites Problem. MTC auf "aus" und ich fahre einen Wheelie.Nix dolles , aber da aus recht niedriger Geschwindigkeit stand das Vorderrad halt in der Luft.

Danach der ganze Christbaum an.Der dicke gelbe Balken unten mit "MTC Problem" und "ABS Problem" .Dazu noch die Motorkontrolllampe an.


Den gelben Balken kann man ja wegdrücken.Die Symbole blieben. Motor abgeschaltet , die Symbole sind wieder erloschen.

Das Motorsymbol bleibt jedoch seit zig Starts an.


Meine Fragen: Hat die Elektronik grundsätzlich ein Problem beim Wheelie wenn das Rad vorne steht weil keine Bewegung mehr erfasst wird ?

Geht das Motorsymbol wie z.B. bei PKW´s nach 10 oder 20 Starts ohne erkennen eines erneuten Problems von alleine aus , oder muss ich jetzt zum Händler rennen ?




Gruß Jörg

2

Mittwoch, 22. August 2018, 07:21


Meine Fragen: Hat die Elektronik grundsätzlich ein Problem beim Wheelie wenn das Rad vorne steht weil keine Bewegung mehr erfasst wird ?

Geht das Motorsymbol wie z.B. bei PKW´s nach 10 oder 20 Starts ohne erkennen eines erneuten Problems von alleine aus , oder muss ich jetzt zum Händler rennen ?




Gruß Jörg
1. Scheint so, das ABS ist ja noch aktiv und fragt sich vermutlich, was da los ist
2. Ja, erlöscht nach einer handvoll Starts und Fahrten ohne Motorfehler wieder. Muss aber wirklich gefahren werden, an-aus, an-aus, an-aus oder dergleichen funktioniert nicht.

  • »scrad« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 165

Vorname: Jörg

Wohnort: (.de) D

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. August 2018, 22:12

Lampe ist nach mehreren Starts erloschen.

Lässt sich scheinbar auch nicht ändern das es so passiert bei Wheelies..... :rolleyes: