Du bist nicht angemeldet.


 


[1190] Blinkertausch

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Harald_N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 633

Vorname: Harald

Wohnort: (.de) N

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. Juli 2014, 06:28

Blinkertausch

Nach der ersten Regenfahrt habe ich nun auch zwei Wasserblinker. Der KTM-Händler würde bestimmt anstandslos tauschen, aber dann habe ich ja wieder den (China-?)-Schrott. Die Originalblinker passen von der Wertigkeit eh nicht zum Rest des schön verarbeiteten Mopeds.

Kann ich einfach andere LED-Blinker anschließen, ohne dass die BUS-Elektrik verrückt spielt?

Welchen Mindestabstand benötigen die Blinker vorne, bzw. hinten?

Danke.
Gruß vom Harald
"S. Auerteig"
KTM ADV1190/R´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

Beiträge: 206

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Juli 2014, 09:00

Ich hab mal vor kurzem mal alte Louis LED Blinker die ich noch herumliegen hatte spaßeshalber provisorisch hinten angeklemmt. Funktionierten einwandfrei und es gab keine Fehlermeldung im Display. Allerdings habe ich von diesen Blinkern keine Watt-Angaben, so dass ich nicht weiß ob das Zufall war oder ob die Elektronik auch gewisse Toleranzen akzeptiert. Die meisten LED Blinker aus dem Zubehör schwanken je nach Hersteller und Bauart zwischen 1 - 3 Watt und weder in der Bedienungsanleitung noch in der Reparaturanleitung gibt es Angaben zur Watt-Zahl der Blinker.

Beiträge: 202

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) FB

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Juli 2014, 13:50


Kann ich einfach andere LED-Blinker anschließen, ohne dass die BUS-Elektrik verrückt spielt?

Welchen Mindestabstand benötigen die Blinker vorne, bzw. hinten?

Danke.
Servus,
Wie TDI schon geschrieben hat, das kann dir nur jemand beantworten der schon welche eingebaut hat, und dann Must du trotzdem noch Glück Haben , ob die Blinker die du einbaust die gleichen leistungsdaten haben.

Zum mindestabstand Guggst du hier:http://www.tuev-sued.de/hanse/tipps_fuer_motorradfahrer :sensationell:
Gruß Andreas

Beiträge: 180

Vorname: Eric

Wohnort: (.de) DÜW

KTM: EXC / SMR

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Juli 2014, 14:59

Hallo :Kürbis:
Im Handbuch stehen bestimmt alle Zahlen für die Blinker.
Welche Blinker hast du dir denn ausgesucht?

Mit freundlichen Grüßen,
Eric. :wheelie:
KTM ist mein Leben :wheelie:
KTM is my drug :wheelie:

  • »Harald_N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 633

Vorname: Harald

Wohnort: (.de) N

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Juli 2014, 15:34

Bis jetzt noch keine ausgesucht. Gibt es noch flexible Blinker (LED), wie es früher an Enduros üblich war? Ansonsten wären eng anliegende Verkleidungsblinker nett, deswegen die Frage nach dem Mindestabstand. Hier ein Danke an Andreas: somit sollte der Abstand mit Montage direkt an die Verkleidung/Heck für die Graukittel ausreichen.
Fahrt Ihr alle noch die zusammengeklebten Originalblinker? Die sind doch aus dem Überraschungsei... :zwinker:
Gruß vom Harald
"S. Auerteig"
KTM ADV1190/R´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

Beiträge: 202

Vorname: Andreas

Wohnort: (.de) FB

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Juli 2014, 15:39

Fahrt Ihr alle noch die zusammengeklebten Originalblinker? Die sind doch aus dem Überraschungsei... :zwinker:
Ich fahr sie noch, allerdings warte ich schon drei Wochen auf neue, da ich auch wassereintritt habe. Hinten rechts. Mir wurde gesagt im Moment nicht lieferbar. Nächste Woche werde ich mal anrufen.
Gruß Andreas

Beiträge: 1 068

Wohnort: (.de) OL

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Juli 2014, 17:02

Fahrt Ihr alle noch die zusammengeklebten Originalblinker? Die sind doch aus dem Überraschungsei... :zwinker:

hab hinten rechts jetzt gerade erst austauschen lassen da der undicht war.
ansonsten fahr ich die originalen. da ich die optisch top finde hab ich auch keine intentionen die zu wechseln.

abbrechen werden die bei mir wohl eh nicht mehr da ich hinten n trägersystem hab und vorne der tank deutlich fetter ist als die blinker. da brauch ich dann auch keine flexiblen mehr.
dem achmed
---------------------------
KTM 1190 Adventure R | KTM 690 Enduro R

Beiträge: 2 867

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) NE

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Juli 2014, 19:19

meine hinteren Blinker und mein Tacho sind auch undicht. Bis jetzt hab ich noch keinen Anruf bekommen das sie da sind.
Grüße Frank

KTM = Kleines Technisches Meisterwerk

Beiträge: 761

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 18. Juli 2014, 01:06

Ja ja ...

Meine sind auch hinüber - ist das nun wieder ne Garantiesache oder nicht?

Bekomm ich hier ohnehin nicht...

:arsch: :kacke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KTMLeo« (23. Juli 2014, 20:38)


Beiträge: 16

Vorname: Michael

Wohnort: (.de) M

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 20. Juli 2014, 20:36

Bei mir mussten schon drei Blinken getauscht werden, da diese undicht waren. Ich habe sie auf Garantie ersetzt bekommen.
Gruß Mike

Beiträge: 1 133

Vorname: Thomas

Wohnort: (.de) J

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 20. Juli 2014, 20:42

Ja ja ...

Meine sind auch hinüber - ist das nun wieder ne Garantiesache oder nicht?

Bekomm ich hier ech nicht...

:arsch: :kacke:

2 meiner Blinker waren nach einem Regenguß leicht feucht. Geblinkt haben sie trotzdem.
Am nächsten Tag war nix mehr von Feuchtigkeit zu sehen. Also was solls.

th

12

Sonntag, 20. Juli 2014, 21:07

Fahre zwar keine Adventure, allerdings sind bei mir die Blinker auch undicht bzw. leicht beschlagen und der Händler tauscht mir die auf Garantie aus.
Das Beste daran ist, dass er von KTM nur eine Gutschrift über den Wert der Blinker bekommt, soll heißen ich kann mir da auch andere anbauen lassen und es wird mit dem Garantiewert verrechnet...

Evtl. ist das ja auch eine Möglichkeit für euch, wenn ihr die ori Blinker nichtmehr haben wollt ;)

Beiträge: 4

Wohnort: (.at) MD

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 24. Januar 2018, 13:30

Blinker wechseln nach Wassereinbruch

Hallo!

ich habe eine 1190 Adv R BJ2013 und undichte Blinker links VO und rechts HI. Nachdem die einzelnen Blinker ca. 60€ das Stk kosten wollte ich einen von euch Wissenden fragen ob der Blinkerkit (4 Stk, Umrüstkit für 1050, Duke usw.) um ca. 90€ ident mit den ab Werk verbauten sind. Falls ja, sind die 20€ Mehrpreis für 3 Blinker durchaus attraktiv und hätte für den Fall dass rechts VO und links HI auch mal undicht werden, die Möglichkeit diese dann auch zu tauschen.

Danke schon für eure Hilfe vorab!! :Daumen hoch:

Beiträge: 2 549

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 24. Januar 2018, 16:45

Wahrscheinlich Kondenswasser, oder? Hab meine 2mal tauschen lassen, noch während der Garantiezeit.......jetzt isses wieder! Ob ein Tausch deshalb was bringt... :denk:

  • »Harald_N« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 633

Vorname: Harald

Wohnort: (.de) N

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 24. Januar 2018, 17:03

Ich hatte damals gleich auf Mini-Blinker (sehr klein) von L...s gewechselt. Die OEM, sowie meine Zubehörblinker haben 5W Leistung (wenn ich mich recht erinnere). Somit keine Fehlermeldung nach Tausch.

Mit Hilfe von einem Stück Benzinschlauch sind die Teile auch flexibel und brechen im Falle eines Falles nicht gleich die vordere Verkleidung aus.
Gruß vom Harald
"S. Auerteig"
KTM ADV1190/R´14; Suzuki DR 800S ´99; :prost:

Beiträge: 1 133

Vorname: Thomas

Wohnort: (.de) J

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 24. Januar 2018, 20:42

Es gibt inzwischen neue Blinker mit besserer Abdichtung....
Sieht man am Übergang schwarzer Kunststoff zum Glas.
th

Beiträge: 4

Wohnort: (.at) MD

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 9. April 2018, 12:52

Update -->
habe die originalen Blinker ab Werk bei meiner @R gegen diese 76014937044 getauscht - ging problemlos und könnte für all jene interessant sein die alle 4 Blinker mal tauschen müssen. Preis ist für ~87€ i.O. :Daumen hoch:

Beiträge: 321

Vorname: Dieter

Wohnort: (.de) SEL

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 21. September 2018, 09:14

2 meiner Blinker haben nach 1,5 Regentagen in Südtirol auch Wasser angesammelt. Mein Eisberg ist ja noch ein 15er Erstmodell und hat noch nicht die modifizierten Blinker und damit ist es ja ein bekanntes Problem. Erst wollten sie nur für diese 2 Blinker den Austausch beantragen, habe ich so erst mal nicht akzeptiert denn die anderen beiden werden vermutlich auch noch Wasser ziehen. Aber jetzt extra Regentouren oder stundenlanges Gartenschlauch duschen zu absolvieren ist albern. Bin mal gespannt ob alle 4 ausgetauscht werden. Das ist auch die erste Beanstandung für meinen Eisberg, sonst ist er völlig tadellos.

Beiträge: 321

Vorname: Dieter

Wohnort: (.de) SEL

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 22. September 2018, 11:36

Blinker werden alle getauscht. Läuft

Beiträge: 67

Vorname: Steffen

Wohnort: (.de) HAL

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 22. September 2018, 22:17

Eintrittsstelle wäre also der Übergang Blinker"glas2<->Halterung.
Könnte man evtl. auch mit Dichtmasse zusätzlicher schützen. Denn ob KTM immer so kulant ist ?
Gruß
Steffen

Ähnliche Themen