Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Kreta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 901

Vorname: Alexander 83.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. Oktober 2014, 12:49

Matrix-Display kaum mehr ablesbar!?

Hatte heute die "R" auf einem Parkplatz in Sitia (Ostkreta) stehen, in der prallen Sonne, Temperaturen um die 32 Grad. Etwa 2 Stunden stand sie dort, war ziemlich aufgeheizt...Sitzbank heiß etc....
Wohlbemerkt, wir haben auch hier Herbst, also keine sommerlichen, sehr heißen Temperaturen mehr.
Als ich sie startete und schon ein paar Meter unterwegs war, fiel mir auf das der Text und die Zahlen des Matrix-Displays kaum mehr zu lesen waren. Die Mitte des Displays war dunkler eingefärbt als der Rest. Zuerst dachte ich an eine zu starke Sonnenreflektierung auf dem Display........aber mitnichten.......die Schrift war auch kaum mehr zu lesen als ich die Hand darüber hielt. Angehalten, Motor wieder ausgeschalten, eingeschalten....nix, genau das selbe. Erst nach in etwa 8-10 Minuten wieder "normal" ablesbar. Gekühlt wohl durch den Fahrtwind.
Bekannt??? Einen von Euch auch schon widerfahren???

  • »Kreta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 901

Vorname: Alexander 83.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 7. Oktober 2014, 13:13


Beiträge: 223

Vorname: Alfred

Wohnort: (.at) BL

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 7. Oktober 2014, 13:45

denke das ist ein display problem generell

bei den alten handys (noch ohne farbdisplay) war nach längerer sonneneinstrahlung das display auch kaum zu erkennen und nach ein wenig abkühlen funktionierte es wieder einwandfrei

  • »Kreta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 901

Vorname: Alexander 83.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Oktober 2014, 18:15

ok....danke!

Beiträge: 976

Vorname: Horst

Wohnort: (.de) OH

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Oktober 2014, 20:30

Hatte ich auch, bei ca 34° Display 30 min in praller Sonne geparkt.
Nach 3 min. Fahrt war wieder alles lesbar...
Seris venit usus ab annis

6

Dienstag, 7. Oktober 2014, 21:36

kenne ich vom Gameboy :grins:
liegt einfach am LCD-Display, wenn es sehr heiß wird

Beiträge: 79

Vorname: Karl-Heinrich

Wohnort: (.de) DO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 00:29

Seit dem ich im heißen Süden der USA unterwegst bin: morgens lesbar, ab 11 dunkler und dunkler, dann ist es ca. 35 Grad hier. Bei Sonnenlicht kaum lesbar. Kann aber nicht normal sein, Was soll es denn est im heißen Mexiko geben? Ga nichts mehr?

  • »Kreta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 901

Vorname: Alexander 83.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 06:52

Seit dem ich im heißen Süden der USA unterwegst bin: morgens lesbar, ab 11 dunkler und dunkler, dann ist es ca. 35 Grad hier. Bei Sonnenlicht kaum lesbar. Kann aber nicht normal sein, Was soll es denn est im heißen Mexiko geben? Ga nichts mehr?

Auch dieser Effekt beim Fahren???? Da war´s bei mir bisher i.O. (durch Fahrtwind-Kühlung), nur beim Parken hatte sich das Display "aufgeladen"! Dagegen hilft wohl nur ein Abdecken (Sturmhaube drüber ziehen etc.. :rolleyes: ).

PS: der Mißstand betrifft bei mir nur das Matrix-Display!!!......Geschwindigkeits-, Temperatur und Benzinstands-Anzeige im rechten Display waren normal ablesbar!

9

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 10:16

Hi
Hatte ich auch schon, aber wie schon gesagt nach einpaar Minuten wieder alles ok.
War bei mir auch schon bei anderen Gräten mit Display so, wo die Sonne direkt längere Zeit draufknallt.
Ist anscheinend normal :zwinker:

LG Z-Racer

Beiträge: 79

Vorname: Karl-Heinrich

Wohnort: (.de) DO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 17:25

Das linke Displaybekommt einen dunklen Hintergrund, so siht es aus, wenn es zu warm wird. Mann kann nichts darauf erkennen.
Das rechte Disply für Geschwindigkeit usw. . ist ganz normal.
Wenn es am Display selbst liegen sollte, würden beide Display durch die Wärme schlecht lesbar sein.
Mir scheint es so, das es ein internes Kontaktproblem deslinken Displays ist.
Wiei gesagt, bei gleichen Displays gleicher Efekt.

11

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 18:07

Das kann passieren wenn man so früh schon unausgereifte Produkte kauft.

  • »Kreta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 901

Vorname: Alexander 83.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 18:33

Das linke Displaybekommt einen dunklen Hintergrund, so siht es aus, wenn es zu warm wird. Mann kann nichts darauf erkennen.
Das rechte Disply für Geschwindigkeit usw. . ist ganz normal.
Wenn es am Display selbst liegen sollte, würden beide Display durch die Wärme schlecht lesbar sein.
Mir scheint es so, das es ein internes Kontaktproblem deslinken Displays ist.
Wiei gesagt, bei gleichen Displays gleicher Efekt.
Das Matrix-Display ist ja nur so dünn wie ne Tafel Schokolade....´heizt sich natürlich mehr und schneller auf als das wesentlich dickere und größere Display. Wäre eine mögliche Erklärung dazu!?

Beiträge: 74

Vorname: Simon

Wohnort: (.ch) BL

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 8. Oktober 2014, 21:44


Das rechte Disply für Geschwindigkeit usw. . ist ganz normal.
Wenn es am Display selbst liegen sollte, würden beide Display durch die Wärme schlecht lesbar sein.
Mir scheint es so, das es ein internes Kontaktproblem deslinken Displays ist.
Wiei gesagt, bei gleichen Displays gleicher Efekt.


Das rechte Display ist eine Segmentanzeige und ist technisch einfacher aufgebaut wie das linke Matrix-Display. Daher ist es unempfindlicher auf Hitze.
Segmentanzeigen können nur vordefinierte Zeichen anzeigen. Für die Anzeige einer Ziffer braucht es z.B. 7 Strichsegmente. Die Anzeige des Fahrmodus "Sport" etc. im rechten Display ist z.B. je ein einzelnes Segment. Das linke Matrix-Display besteht aus mehreren tausend Bildpunkten welche alle einzeln angesteuert werden können und dadurch beliebige Zeichen und im begrenzten Rahmen der Auflösung auch Grafik anzeigen könnten. Dies geht zu Lasten des Kontrast, (je kleiner die Punke, desto weniger Kontrast) und ist die Ursache für die schlechte Ablesbarkeit :kacke: .

Das hilft jetzt natürlich auch nicht weiter aber erklärt wenigstens woher der Unterschied her kommt.

Gruss

Gecko

  • »Kreta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 901

Vorname: Alexander 83.000km-04/2013

Wohnort: (.de) REG

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 9. Oktober 2014, 06:34

"...................................Das rechte Display ist eine Segmentanzeige und ist technisch einfacher aufgebaut wie das linke Matrix-Display. Daher ist es unempfindlicher auf Hitze............................... Das linke Matrix-Display besteht aus mehreren tausend Bildpunkten welche alle einzeln angesteuert werden können und dadurch beliebige Zeichen und im begrenzten Rahmen der Auflösung auch Grafik anzeigen könnten. Dies geht zu Lasten des Kontrast, (je kleiner die Punke, desto weniger Kontrast) und ist die Ursache für die schlechte Ablesbarkeit :kacke: .........................."



....... :applaus: :Daumen hoch: Danke für Deine Erklärung!

Beiträge: 79

Vorname: Karl-Heinrich

Wohnort: (.de) DO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 10. Oktober 2014, 03:26

Heute extra drauf geachtet.
Morgens um 7 bei 18 Grad: man sieht ein leichtes dunkles Quadrat bei ausgeschalteter Maschina am linken Display, rechts normal, immer.
Dann Zündung an, das gleiche, nur mit Infos.
Bis mittags 36 Grad: der Hintergrund wird langsam dunkler bis die Anzeige nur noch schwer lesbar ist.
Bei Pause abgehangen, danach das Gleiche.
Nun19,30 Uhr und eine Stunde dunkel, nur 20 Grad, Display zeigt wie morgens einen leichten dunklen Kasten an.
Wie ist das bei euch?

Beiträge: 467

Vorname: Alex

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 10. Oktober 2014, 04:39

Das gleiche!

Beiträge: 126

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 10. Oktober 2014, 10:59

ebenso!

Ist aber m.E. noch im "grünen Bereich".

Ich hatte mal eine GS, bei deren Display war von der Anzeige bei Sonneneinstrahlung nur noch eine schwarze Fläche zu sehen. Nach Austausch durch ein verbessertes Display war es dann o.k.

Aber wie gesagt, bei der 1190 kann ich damit leben!

Gruß

toecutter
:winke:
toecutter

Beiträge: 79

Vorname: Karl-Heinrich

Wohnort: (.de) DO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 10. Oktober 2014, 17:07

Leider brauche ich das Display um die KTM sauber abzustellen wegen dem Gewicht. Volles Gewicht oder eine Person, sonst fällt sie im Stand um. Und die Reichweite ist wichtig wegen der Tankstellen. Wenn man nichts sieht, steht man da und schiebt.

Beiträge: 2 872

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 10. Oktober 2014, 21:07

Schon interessant, wie dieses Thema jetzt hochkommt. Hätte uns doch mal früher auffallen müssen, oder? Ich hab´dieses Phänomen das erste Mal vor ein paar Wochen wahrgenommen, als ich HenRietta aus der Werkstatt geholt habe, wo sie wohl ein paar Stunden in der Sonne vor der Tür geparkt hatte. War sicherlich nicht der heißeste Tag des Jahres... Nach 20 Minuten fahren war die schlechte Ablesbarkeit vorbei und ich dachte, ich hätte mich bloß geirrt. Also war da doch was...
Vielleicht geh´ ich mir morgen auf der Veterama in Mannheim schon mal einen Reservehahn kaufen :lautlach:
Grüße
Chris
Mein Wiki zur 1050 / 1190 / 1290 Adventure
Meine Beiträge geben ausschließlich meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

Beiträge: 79

Vorname: Karl-Heinrich

Wohnort: (.de) DO

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 11. Oktober 2014, 01:59

Im Norden ist das nicht so aufgefallen weil es rundherum dunkler war. Es fing eigentlich erst so bei Salt Lake City an, weil es da erst wärmer wurde und die Tankstellendichte größer ist. Und jetzt hier in Kalifornien, trotz Herbst, immer noch warm und die Tankstellen sind schon wieder weiter auseinander, wenn man von der Küste weg ist. Und in Mittel-und Südamerika bestimmt noch weiter, wenn ich so an die Anden denke. Daher kommst es jetzt erst so langsam zum Bewustsein bei mir, vor allem, weil ich dchte, ich wäre der einzige mit so einer kleinen Macke.