Du bist nicht angemeldet.


 


Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.ktmforum.eu. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Samstag, 4. Juni 2016, 22:29

Wheelie mit der 1050?

Hallo,

ich wollte mal wissen, wer seine 1050 hochbekommt. Ist das nur im Sportmodus durch Vollgas in den ersten 3 Gängen möglich? Wenn ich den Gasgriff durchziehe merke ich nicht, dass sie irgendwie hochkommt vorne. Wie macht Ihr das?

Greets
2016 KTM 1050
2015 Suzuki V-Strom 650
2015 Kawasaki Z800e
2014 Kawasaki ER6f

Beiträge: 439

Vorname: Robert

Wohnort: (.de) EF

KTM: 690 SMC

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 4. Juni 2016, 22:44

Ist wie bei jeden Motorrad bzw 2 Rad mit Motor.... Entweder du nimmst die Kupplung und fährst gegen die Bremse an oder die Maschine hat genug Power für nen Powerwheelie durch Gas geben in den unteren Gängen und weiter hinten sitzen.

Am besten mal nen Lehrgang besuchen wo es dir vom Profi erklärt wird. Oder die Sufu benutzen zu diesen Thema. Wie ein Wheelie funktioniert (Motorrad unabhängig).

LG Robert

Gesendet von meinen streichel Handy

Beiträge: 31

Vorname: Tobias

Wohnort: (.de) CAS

KTM: 1050 Adventure

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 5. Juni 2016, 12:28

Mtc Aus und Hahn aufdrehen.
im ersten mit Hahn aufmachen. Im Zweiten mit einnicken lassen, aufdrehen und ziehen. :peace:
Dritter... schaffen die Cracks bestimmt.
Wenns dir bis zum Hals steht, mach keinen Handstand. :grins:

4

Sonntag, 5. Juni 2016, 13:47

Ist wie bei jeden Motorrad bzw 2 Rad mit Motor.... Entweder du nimmst die Kupplung und fährst gegen die Bremse an oder die Maschine hat genug Power für nen Powerwheelie durch Gas geben in den unteren Gängen und weiter hinten sitzen.

Am besten mal nen Lehrgang besuchen wo es dir vom Profi erklärt wird. Oder die Sufu benutzen zu diesen Thema. Wie ein Wheelie funktioniert (Motorrad unabhängig).

LG Robert

Gesendet von meinen streichel Handy
Ich meine nur den Powerwheelie. :Kürbis:
2016 KTM 1050
2015 Suzuki V-Strom 650
2015 Kawasaki Z800e
2014 Kawasaki ER6f

5

Sonntag, 5. Juni 2016, 13:48

Mtc Aus und Hahn aufdrehen.
im ersten mit Hahn aufmachen. Im Zweiten mit einnicken lassen, aufdrehen und ziehen. :peace:
Dritter... schaffen die Cracks bestimmt.
Also mit eingeschalteter Traktionskontrolle wird das nichts? Dann habe ich den Grund gefunden, warum ich das nicht hinbekomme.

Thx.
2016 KTM 1050
2015 Suzuki V-Strom 650
2015 Kawasaki Z800e
2014 Kawasaki ER6f

Beiträge: 590

Vorname: Andreas

Wohnort: (.at) MD

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 5. Juni 2016, 16:33

Mtc Aus und Hahn aufdrehen.
im ersten mit Hahn aufmachen. Im Zweiten mit einnicken lassen, aufdrehen und ziehen. :peace:
Dritter... schaffen die Cracks bestimmt.
Also mit eingeschalteter Traktionskontrolle wird das nichts? Dann habe ich den Grund gefunden, warum ich das nicht hinbekomme.

Thx.

Hi,

wenn die TC so wie die meine funzt kann das nix werden, da die den Wheelie verhindert......
Liebe Grüße Andreas
94er R 1100 GS, 690 Enduro R Umbau auf SM, seit 17.04.2015 - 1290er SA - Leider geil!

Beiträge: 67

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) OF

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 6. Juni 2016, 06:43

Meine 1190 hebt bei ordentlich Gasgeben ohne großartiges ziehen, nach hinten setzen usw. recht flott das Vorderbeinchen. Ist mir neulich an einer Ampel im Odenwald passiert, Beschleunigungsduell gegen eine 1200 BMW und etwas zu forsch mit der Kupplung......und hopp war sie oben.
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät !
:wheelie:

8

Montag, 6. Juni 2016, 11:35

Mtc Aus und Hahn aufdrehen.
im ersten mit Hahn aufmachen. Im Zweiten mit einnicken lassen, aufdrehen und ziehen. :peace:
Dritter... schaffen die Cracks bestimmt.
Also mit eingeschalteter Traktionskontrolle wird das nichts? Dann habe ich den Grund gefunden, warum ich das nicht hinbekomme.

Thx.
Versuch es mal an einer Steigung, dann gehts auch mit TC :wheelie:

Beiträge: 1 039

Vorname: Siegfried

Wohnort: (.de) LA

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 6. Juni 2016, 13:03

Mtc Aus und Hahn aufdrehen.
im ersten mit Hahn aufmachen. Im Zweiten mit einnicken lassen, aufdrehen und ziehen.:peace:
Dritter... schaffen die Cracks bestimmt.
Also mit eingeschalteter Traktionskontrolle wird das nichts? Dann habe ich den Grund gefunden, warum ich das nicht hinbekomme.

Thx.
Versuch es mal an einer Steigung, dann gehts auch mit TC :wheelie:

Richtig: Beim bergauf Herausbeschleunigen aus Kehren hebt die 1190 T auch mit eingeschalteter TC das Vorderrad: Im Modus "Street" nur leicht, so ca. 10 cm (geschätzt), im Modus "Sport" schon etwas mehr, so ca. 30 - 40 cm (geschätzt); mehr verhindert die TC. Wenn man also noch mehr will, dann TC ausschalten ... mit Gefühl ans Werk gehen ... und den Fuß schön auf der Bremse lassen ... :zwinker:

Beiträge: 42

Vorname: Robert

Wohnort: (.ch) BE

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 6. Juni 2016, 13:28

"Beim bergauf Herausbeschleunigen aus Kehren hebt die 1190 T auch mit eingeschalteter TC das Vorderrad"

Bei welcher Drehzahl etwa?

Grues
Robert
Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe - nicht dafür, wie es interpretiert wird

Beiträge: 1 039

Vorname: Siegfried

Wohnort: (.de) LA

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 6. Juni 2016, 14:11

"Beim bergauf Herausbeschleunigen aus Kehren hebt die 1190 T auch mit eingeschalteter TC das Vorderrad"

Bei welcher Drehzahl etwa?

Grues
Robert

Humpf, ... Robert, ... da hast Du mich jetzt "erwischt": Keine Ahnung! Auf den Drehzahlmesser hab ich da ehrlich gesagt noch nie geschaut. Geschätzt würde ich sagen so gut 6000 rpm, vielleicht auch 7000 ... aber genau kann ich das wirklich nicht sagen ... Da hatte ich immer anderes zu tun ... :zwinker:

Beiträge: 67

Vorname: Frank

Wohnort: (.de) OF

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 6. Juni 2016, 15:32

Habs jetzt in Südtirol mehrfach provoziert, im Street Modus aus der Kehre herausbeschleunigt den Berg hoch hebt sie recht schnell das Vorderrad. So ca. 10 - 15 cm, Drehzahl etwa 6000 bis 6500
Wer anderen eine Bratwurst brät der hat ein Bratwurstbratgerät !
:wheelie:

Beiträge: 783

Wohnort: (.de) SU

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 6. Juni 2016, 21:46

Wenn ich mich korrekt entsinne......
Irgendwo gelesen zu haben.....
Die Traktionskontrolle:
Street: wheeelt wenige CM
Sport : bis "deutlich mehr CM"
Off: : wie es der Fahrer erträgt ohne Angst zu bekommen :lol:
Immer aufrecht Sitzen beim Karussellfahrn

Beiträge: 223

Vorname: André

Wohnort: (.de) SÖM

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 6. Juni 2016, 21:58

Hmm. Das hab ich glaube noch nicht geschafft ^^

Von welchem Gang sprechen wir denn? Sicher dem 2. Oder? Und dann sicher den Hahn nach der kehre/an der Steigung voll auf ???

Muss ich testen :-D
Grüße
André :wheelie:

Beiträge: 34

Vorname: Arne

Wohnort: (.de) NI

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 7. Juni 2016, 06:38

Moin,

meine 1190er geht im Sportmodus im 3. Gang bei ca. 6000 Touren am
besten aufs Hinterrad :wheelie:

Einfach am Gas bleiben, die TC regelt den Rest!

Da wo die 1050er dann die Luft etwas verliert geht bei der 1190er
nochmal so richtig was.

Auch im 4. Gang mit etwas "Nachhilfe" (bei 6000 1/min kurz Gas weg und dann
wieder aufreißen) geht das Teil noch aufs Hinterrad, allerdings nicht mehr so
brutal wie im 3. Gang.

Im 1. und 2. Gang ist da nix zu machen, da ist die TC nur wie wild am flackern...

Allerdings hab ich bei meiner @ auch das 45er Kettenrad drauf :grins:.

Sorry für das Off Topic und den kleinen Ausflug in die 1190er Welt!

Grüsse

arhar

Beiträge: 978

Vorname: Ralf

Wohnort: (.de) LB

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. Juni 2016, 06:57

also bei meiner @ geht irgendwie kein Wheelie mit eingeschalterner TC

es ist natürlich die Frage was ist ein Wheelie , ab wann, wie lange , welche höhe.... gibt es da eine Richtlinie :lautlach:

aber das ist die gleiche Frage wie was ist schnell, was für den einen schnell ist muss für einen anderen nicht das gleiche sein

Beiträge: 34

Vorname: Arne

Wohnort: (.de) NI

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. Juni 2016, 05:56

Moin,

wenn die Kollegen mit denen du unterwegs bist dich
ansprechen, dass das Vorderrad auch bezahlt ist, würde
ich mal davon ausgehen, dass es sich um Wheelies handelt.

Und wenn die Freundin wieder über Funk mault, dass sie den
Scheinwerfer der @ schon wieder nicht im Spiegel sieht obwohl
ich hinter ihr fahre, geh ich auch davon aus :ja: .

Das es bei meiner @ funktioniert könnte auch nur an meinem
ausgeprägten Wasserkopf liegen der den Schwerpunkt unheimlich nach oben verlegt...
Oder an den 12kg Beton, mit dem das Topcase ausgegossen ist :lautlach: !!!

Grüsse arhar

Beiträge: 11

Vorname: Christof

Wohnort: (.de) SU

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 19. Juni 2016, 20:10

Bei Sportmodus Powerwheely; bis 2. ja. Nach der Serpentine Vollgas 2. Gang = Powerwheely. Bergab hebt sie dann auch ab, aber eher kein Wheely. Liegt natürlich auch ein bischen an Deiner Sitzposizion und ob Du es durch "anlupfen" provozierst.. Nuja lustig finde ich die Stellungnahmen der 1190er Fraktion; da gehe ich mal schwer von aus, das ihr einen Powerwheely locker bis in den 4. Gang hinbekommt :grins: Ich denke mal offen und ohne Drehzahlbegrenzung würde sicher noch einiges mehr bei der 1050er gehen. Andererseits, wer Wheely fahren will, kriegt das auch mit 50 PS hin.

19

Sonntag, 19. Juni 2016, 20:21

Probiert habe ich es nocht ernsthaft, da bei meiner 1050 im 3. Gang immer noch das Hinterrad durchdreht. Bin vielleicht zu schwer und zu Turnübungen hatte ich noch keine Lust...
Mit meiner Mofa ging das aber auch schon :wheelie:

Beiträge: 978

Vorname: Ralf

Wohnort: (.de) LB

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 20. Juni 2016, 17:47

Moin,

wenn die Kollegen mit denen du unterwegs bist dich
ansprechen, dass das Vorderrad auch bezahlt ist, würde
ich mal davon ausgehen, dass es sich um Wheelies handelt.

Und wenn die Freundin wieder über Funk mault, dass sie den
Scheinwerfer der @ schon wieder nicht im Spiegel sieht obwohl
ich hinter ihr fahre, geh ich auch davon aus :ja: .

Das es bei meiner @ funktioniert könnte auch nur an meinem
ausgeprägten Wasserkopf liegen der den Schwerpunkt unheimlich nach oben verlegt...
Oder an den 12kg Beton, mit dem das Topcase ausgegossen ist :lautlach: !!!

Grüsse arhar


Und du fährst mit eingeschalteter TC wheelie :respekt:
Geht bei mir nicht, aber :Daumen hoch: