Du bist nicht angemeldet.


 


  • »derwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Wolfgang

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. Juni 2017, 15:34

Superadventure S - erhoehter Reifenverschleiß?

Hallo zusammen!



Wollte nach, was das Motorrad an sich betrifft, 7200 voellig problemlosen Kilometern mit meiner S mal anfragen, ob noch jemand von euch mit erhoehtem Vorderreifenverschleiss konfrontiert war?



Zum ersten Mal in meiner Motorradfahrerlaufbahn naemlich hielt der Vorderreifen nur halb so viel Laufleistung wie der hintere aus.

Und das bei 140 Nm Drehmoment.....

So sah das Abriebbild des Serienpirelli nach etwas mehr als 3000 km aus...

http://www.directupload.net/file/d/4745/rbe8ji9r_jpg.htm


Der hintere hielt dagegen 7200 km.


Hat noch jemand diese Erfahrungen gemacht ?

Schlechte Charge womoeglich oder einfach nur ein Ausreisser?



LG



Wolf

Beiträge: 114

Vorname: Otto

Wohnort: (.de) RP

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. Juni 2017, 15:54

Der Link zum Bild funzt net

Beiträge: 749

Vorname: Karlheinz

Wohnort: (.de) RT

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. Juni 2017, 16:17

Deutet sich bei mir auch an, habe jetzt 4000 km drauf und der Vordere hält höchstens
noch 3000 km. Hinten ist alles Paletti, soll heißen er wird den Vorderen überleben, kannte
ich bisher so auch nicht.

Grüßle

Kalle

Beiträge: 125

Vorname: Axel

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Juni 2017, 16:29

Ich hatte das bei meiner BMW R100GS mit 60PS.
Danach (R1100GS (80PS), R1200GS (110PS)) nicht mehr.

Habe jetzt auf der SAS 2.000km drauf, Hinterreifen ca. 2,5 mm Profilverlust, vorne mess ich nicht weil ich auch erwartet hätte dass der hintere zuerst...
Gruß Axel

Beiträge: 304

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Juni 2017, 19:02

Der Vorderreifen hat halt auch schon neu relativ wenig Profil, vielleicht hängt es auch zusätzlich mit dem steileren Lenkopf zusammen. Ich hab das vor Jahren ziemlich arg bei unserer F 800R zum erstenmal beobachtet.
Ciao

Beiträge: 1

Vorname: Roger

Wohnort: (.ch) BS

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 8. Juni 2017, 06:14

Bei mir das gleiche Problem,

2800 km und der vordere Reifen ist flach ??! Habe den vordere gewechselt weil der hintere noch ca.50% hat.
Werde wahrscheinlich von Pirelli auf Conti wechseln.Gib dem neuen Vorderradreifen noch ne Chance.....

Gruss

Roger

  • »derwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Wolfgang

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 8. Juni 2017, 07:05

Hoffe das Bild funzt jetzt..................
»derwolf« hat folgende Datei angehängt:
  • 20170522_142733.jpg (86,49 kB - 830 mal heruntergeladen - zuletzt: 23. September 2018, 04:34)

  • »derwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Wolfgang

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. Juni 2017, 07:08

....und noch eins :rolleyes:
»derwolf« hat folgende Datei angehängt:
  • p1.jpg (116,14 kB - 615 mal heruntergeladen - zuletzt: 21. September 2018, 07:51)

Beiträge: 173

Vorname: Plopp

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 8. Juni 2017, 07:50

Lies mal die Beiträge zum Pirelli im Reifenbereich des Forums.
Erhöhter Verschleiß am Vorderrad ist beim Scorpion Trail 2 normal, aber so darf er nicht aussehen.

Beiträge: 749

Vorname: Karlheinz

Wohnort: (.de) RT

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 8. Juni 2017, 07:59

Der Reifen auf den Bildern sieht ja schlimm aus, der löst sich ja regelrecht auf,
ab zur Reklamation.

Grüßle

Kalle

  • »derwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Wolfgang

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 8. Juni 2017, 08:08

Lies mal die Beiträge zum Pirelli im Reifenbereich des Forums.
Erhöhter Verschleiß am Vorderrad ist beim Scorpion Trail 2 normal, aber so darf er nicht aussehen.


Oke - danke!



Werd ich machen..............

  • »derwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Wolfgang

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 8. Juni 2017, 08:11

Der Reifen auf den Bildern sieht ja schlimm aus, der löst sich ja regelrecht auf,
ab zur Reklamation.

Grüßle

Kalle



Naja - mal sehen.........

Musste den Reifen in Spanien wechseln und natuerlich dort lassen....

Ausser den Bildern hab ich nix :nein:

Beiträge: 1 418

Wohnort: (.de) WT

KTM: 1290 Super Adventure T

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 8. Juni 2017, 10:56

Mein vorderer nach 4026 Km total am Ende, seitlich.
Hinterreifen noch bei mehr als 50% Profiltiefe.

Bilder und Berichte -> Pirelli Scorpion Trail 2-K
Besoffen aufreissen ist wie hungrig einkaufen

Beiträge: 52

Vorname: Mario

Wohnort: (.de) SG

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 8. Juni 2017, 13:26

Da muss es sich um ein Produktionsfehler handeln....mehrere Endverbraucher berichten davon...Pirelli kontaktieren und darauf aufmerksam machen und versuchen zu reklamieren.

Beiträge: 749

Vorname: Karlheinz

Wohnort: (.de) RT

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 8. Juni 2017, 15:57

Deutet sich bei mir auch an, habe jetzt 4000 km drauf und der Vordere hält höchstens
noch 3000 km. Hinten ist alles Paletti, soll heißen er wird den Vorderen überleben, kannte
ich bisher so auch nicht.

Grüßle

Kalle
Muss mein Posting korrigieren, war nochmal in der Garage zur Kontrolle.
Von wegen noch gut für 3000 km, hab wohl nicht richtig hingeschaut,
Habe noch maximal für 500 km Profil, ca. Fingernageldick bis zur Abfahrgrenze. :Daumen runter:

Grüßle

Kalle

Beiträge: 7

Vorname: Daniel

Wohnort: (.ch) TG

KTM: 1290 Super Adventure R

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 8. Juni 2017, 20:21

Vorderreifen

Bei meiner 1090R hatte der Vorderreifen Dunlop Trailsmart nach 3000 Km noch 1.1 mm war bei mir schon immer so auch bei meiner 990R vorne 2 Reifen Hinte 1er

  • »derwolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Wolfgang

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 9. Juni 2017, 06:11

Gestern mal ein mail zu Pirelli geschickt................schau ma mal :grins:



Werd berichten..............

Beiträge: 820

Vorname: Volker

Wohnort: (.de) BM

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 9. Juni 2017, 15:40

Die Antwort kann ich dir auch geben. Steht auch schon im schon zuvor geposteten Reifenthread.
Grüße

Volker

Beiträge: 304

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 9. Juni 2017, 15:54

Ohne diesen Thread wäre ich nie auf die Idee gekommen bei 2500 km Laufleistung mit 1000 km einfahren die Profiltiefe zu messen! 1,5 mm vorne an den Flanken :staun: , Superleistung, viel schneller sind Supersportreifen auf nicht heruntergehobelt.
Ciao

Beiträge: 125

Vorname: Axel

Wohnort: keine Angabe

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 9. Juni 2017, 16:57

Hallo,
jetzt hab ich auch mal nachgeguckt...oh je, 2.000km und es geht schon los an einzelnen Stellen.
Bin morgen für ca. 500km (inkl. je 100km An-und Abfahrt) im Schwarzwald unterwegs, dann mal sehen.
Hat schon mal jemand über KTM versucht zu reklamieren?
Gruß Axel