Du bist nicht angemeldet.


 


  • »Olaf_L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Olaf

Wohnort: (.de) IZ

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 7. Oktober 2017, 17:39

"Allgemeiner Fehler" 1090 Adv R

Hallo Leute,
ich habe meine Zusatzscheinwerfer (LED Fog Lamp) heute bekommen und erst einmal provisorisch an die Batterie angeschlossen um zu sehen, ob sie auch funktionieren.
Alles gut, funktioniert einwandfrei. Das Kabel der gelieferten Scheinwerfer besitzt eine eigene Sicherung und einen kleinen schwarzen Kasten (Verteilerkasten? :denk: ) in dem alle Kabel verschwinden.
Also habe ich das Kabel wieder gelöst und bekam im Display auf einmal blinkend die Meldung "Allgemeiner Fehler"
Sicherungen habe ich überprüft, alles in Ordnung. Es funktioniert auch alles normal.
Wie bekomme ich die Meldung wieder weg oder hat jemand einen Rat, was da verkehrt gelaufen sein könnte? :traurig:
Ich habe im Archiv nichts gefunden diesbezüglich.

Beiträge: 52

Vorname: Ralph

Wohnort: (.de) HEI

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 7. Oktober 2017, 22:04

Moin der Computer hat gemerkt da da einer Strom geklaut hat. Sollte solange Du es nicht wieder tust nach ein paar mal Zündung an verschwinden.

Ralph
Mopedhistorie

MZ Baghira - Triumph Tiger 800xc - KTM 1090A

  • »Olaf_L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Olaf

Wohnort: (.de) IZ

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 7. Oktober 2017, 22:16

Okay, ich hoffe mal, dass das schlaue Teil das auch tut.....
das geblinke geht mir auf den Zeiger.
Danke Dir für die Info

  • »Olaf_L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Olaf

Wohnort: (.de) IZ

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 8. Oktober 2017, 19:29

Bin heute mit der Maschine unterwegs gewesen in der Hoffnung, dass die Meldung verschwindet,
dabei ist mir aufgefallen, dass die Tankanzeige permanent am blinken ist und ein gelbes Dreieck aufleuchtet.
Die Reichweite in KM wird auch nicht angezeigt.
Verdammt, das ist eine nagelneue Maschine. Das kann doch nicht sein, dass wenn man zwei Kabel an die Batterie anhält,
um zu testen, ob die Scheinwerfer funktionieren, dass dann der Bordcomputer verrückt spielt.
Hat denn niemand ein ähnliches Problem, vielleicht auch mit einer anderen als die 1090?

Beiträge: 749

Wohnort: (.de) MS

KTM: 1190 Adventure T

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 8. Oktober 2017, 19:33

Dann klemme doch mal für ein paar Minuten die Batterie ab, damit das System spannungsfrei wird. Könnte helfen. :ja:

Ansonsten, ab zum Freundlichen und den Fehlerspeicher löschen lassen.
Gruß
Maikel-MS

  • »Olaf_L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Olaf

Wohnort: (.de) IZ

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Oktober 2017, 19:36

okay, dass werde ich Morgen bei Licht machen.....
momentan ungünstige Uhrzeit.....schon dunkel.
Danke Maikel-MS

Beiträge: 2 872

Vorname: Chris

Wohnort: (.de) MZ

KTM: 1190 Adventure R

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 8. Oktober 2017, 19:48

Kabel drangehalten oder dranmontiert? Sind wieder BEIDE Massekabel an der Batterie? Ansonsten evt. mal hier gucken: http://1190adv.travelbikes.net/Wiki/index.php/Pannenhilfe

Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
Mein Wiki zur 1050 / 1190 / 1290 Adventure
Meine Beiträge geben ausschließlich meine private Meinung wieder, ohne Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit.

  • »Olaf_L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Olaf

Wohnort: (.de) IZ

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 8. Oktober 2017, 20:01

Ich habe die originalen Kabel von der Batterie nicht gelöst, da ich die beiden Kabel von den Scheinwerfern gut festklemmen konnte.
Das war ja auch nur zum testen, ob die Scheinwerfer funktionieren. Danach habe ich die beiden Kabel wieder entfernt.
Dann trat auch schon der Fehler auf.

  • »Olaf_L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Olaf

Wohnort: (.de) IZ

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 9. Oktober 2017, 17:04

Soooo.... Feierbend und noch bei Tageslicht die Batterie abgeklemmt.
Nach ca. 3 Minuten wieder angeklemmt.
Der Fehler besteht noch immer.

Allgemeiner Fehler / gelbes Dreieck / Tankanzeige blinkt / Tankreichweite wird nicht angezeigt.
Habe nochmals die Sicherungen durchgeschaut, alles in Ordnung. An irgendwelche Kabel habe ich nicht herumhantiert.
Es bleibt ein Mysterium :(

Beiträge: 52

Vorname: Ralph

Wohnort: (.de) HEI

KTM: 1090 Adventure

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 9. Oktober 2017, 21:14

Ein paar mal Zündung an und aus, so ca 10-15x wenn der Fehler keinen Grund hat sollte die Anzeige gelöscht werden.

Ralph
Mopedhistorie

MZ Baghira - Triumph Tiger 800xc - KTM 1090A

Beiträge: 73

Vorname: Gerald

Wohnort: (.de) ED

KTM: 1290 Super Adventure S

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 10. Oktober 2017, 07:14

Das mit Zündung aus/ an klappt schon - aber nur wenn das Moped mehrmals aus der Ruhe warmgefahren wird. Das ist bei meiner Triumph so und hat mei meiner 1190er auch geklappt als „EDS-Fehler“ angezeigt wurde.

DerGerry

  • »Olaf_L.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11

Vorname: Olaf

Wohnort: (.de) IZ

KTM: 1090 Adventure R

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 16. Oktober 2017, 09:01

Problem ist gelöst!

Es war der Stecker für die Tankanzeige abgerutscht!
Der liegt unter der rechten Verkleidung.
Kann sogar bei neuen Maschinen passieren.

Danke an alle, die versucht haben mir zu helfen, das Problem zu lösen